Diskussion:Liste der Stadtteile von Istanbul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schreibweise: deutsch oder türkisch?[Bearbeiten]

Sollten die Namen im Artikel "Stadtteile von Istanbul" nicht grundsätzlich auf Deutsch geschrieben werden, zumindest dann, wenn dieser Name auf Deutsch geläufig ist, wie z.B. "Zisterne" statt "Yerebatan Sarnıçı"?

Von den türkischen Namen könnten dann jeweils Verweise, z.B. #redirect [[Istanbul:Zisterne]], auf den deutschen Namen verweisen.

Dies Vorgehen würde meines Erachtens dem Benutzer der deutschsprachigen Wikipedia, der ja in der Regel nicht türkisch kann und auch kaum die richtige türkische Schreibweise kennt, entgegen kommen. --Karl.Kirst 11:48, 5. Dez 2004 (CET)

Wo die deutschen Namen geläufig sind ja. für die Zisterne z. B. habe ich aber noch keinen deutschen Namen entdeckt. Da ist immer nur allgemein von "Zisterne" die Rede, aber davon gibt es ja mehrere. Bei welchen Namen würdest Du denn die Bevorzugung der deutschen Version vorziehen?
Gruß, Rainer 15:23, 5. Dez 2004 (CET)
Hallo Rainer, die Dame Sabiha Gökcen ist nicht nur die erste türkische Kampfpilotin, sondern in erster Linie die erste der Welt. Auch den Flughafen habe ich verlinkt. Grüsse, 145.254.216.156 22:56, 6. Jan 2005 (CET)
Ich würde vorziehen die Originalsprache zu belassen und die Übersetzung, in diesem Fall Deutsch, in Klammern zu schreiben. Also in unserem Fall: "Yerebatan Sarnıçı (Zisterne)" Vielleicht ist es gewöhnungsbedürftig, aber dann hat jeder auf der Welt den gemeinsamen Namen bzw. Begriff und kann die Übersetzung in die jeweilige Sprache sofort nebenan in der Klammer sehen. Grüsse Azmi (19:59, 10. Apr. 2011 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

fehlende Stadtteile[Bearbeiten]

In der Einleitung des Artikels wird gesagt, daß alle Stadtteile Istanbuls aufgelistet sind. Laut meiner Stadtkarte gibt es aber noch meht Stadtteile im Zentrum außer Fatih und Eminönü. Beispielsweise bin ich auf diesen Artikel gestoßen, weil ich den Artikel über Karagümrük hierher umgeleitet habe. Demnach habe ich den dortigen Text für diesen Artikel hier mehr oder weniger übernommen. Dabei fiel mir auf, daß Fatih laut Text zwischen Eminönü im Osten und der Stadtmauer im Westen liegt. Laut meiner Karte gibt es aber eben zwischen Fatih und der Stadtmauer noch mindestens Karagümrük und Çarşamba. Handelt es sich hierbei jetzt um eigene Stadtviertel (was ich glaube) oder um Bezirke, die beispielsweise zu Fatih gehören (was ich nicht glaube)? Wer kennt sich da aus und kann weiterhelfen? --84.151.96.249 23:36, 15. Mai 2005 (CEST)

Das scheint ein bisschen schwierig zu sein. Ich habe noch keine Auflistung bzw. keinen Plan gefunden, wo die Ebenen wirkilch eindeutig geklärt sind. In meinem Stadtplan der Altstadt kommen übrigens weder Karagümrük noch Çarşamba vor. Rainer ... 23:58, 15. Mai 2005 (CEST)
Zumindest bei Karagümrük bin ich mir fast sicher, weil ich diese Gegend Istanbuls als eigenen Stadtteil in Erinnerung habe. --Mounir 12:18, 17. Mai 2005 (CEST)
Ich glaubs gerne, so oft war ich noch nicht in Istanbul. Wenn ich die Beschreibung richtig verstanden habe, müsste das das Viertel sein, wo die Landmauer am Goldenen Horn endet, westlich von Fener (oder Teil von Fener). Nur so aus Neugier. Rainer ... 12:51, 17. Mai 2005 (CEST)
Karagümrük beginnt meines Wissens nach "oben" beim Vefa-FußballStadion, aber wie weit es "nach unten" oder sogar bis ans Goldene Horn reicht, weiß ich nicht. Bei Gelegenheit krame ich mal meinen alten abgenutzten Stadtplan raus und trage dann auch die anderen Stadtteile, die im Artikel noch nicht gelistet sind, ein. Gruß, --Mounir 10:05, 18. Mai 2005 (CEST)

Keine Ahnung wie das ganze hier läuft aber die Liste mit den Stadtteilen ist falsch, währen Karagümrük als Stadtteil bezeichnet wurde (stimmt jedoch nicht Karagümrük ist ein Teil von Fatih) hab ich Kücük- und Büyükcekmece vermisst. ausserdem fehlt auch Catalca z.B. dieser gehört jedoch immer noch zu Istanbul falls ich mich nicht irre.

hier ist die Karte von Istanbul, die Karte ist von der Homepage der Stadtverwaltung und es sind alle Stadtteile ersichtlich.

karte-istanbul

Ich habe gesehen das bei Bakirköy geschrieben wird:Viertel von Bakırköy sind (von Norden nach Süden und Osten nach Westen) Esenler, Güngören, Bakırköy, Mahmutbey, Haznedar, Bağcılar, Kocasinan und Bahçelievler . Also Bakirköy wurde so geteilt das Esenler,Güngören,Bakiröy,Bagcilar und Bahcelievler jetzt Eigenstandige Stadtteile sind und nicht mehr zur Utergemeinde Bakirköy gehören und selbst Untergemeinden von Istanbul sind. Deswegen werde ich das löschen. Hier die Internetseiten der neuen Stadteile Gemeinden: Bahcelievler[1], Bagcilar[2], Bakirköy[3], Güngören[4], Esenler[5].--mbm1 21:52, 5. Nov. 2006 (CET)

Es stimt auch nicht mehr das Bakirköy das Westlichste Stadtteil ist. Das müste vieleicht Catalca sein. Deswegen habe ich die Behauptung gelöscht.--mbm1 21:58, 5. Nov. 2006 (CET)
Ich habe Merter als Stadteil gelöscht und es als Viertel von Güngören eingetragen.--mbm1 22:06, 5. Nov. 2006 (CET)
Hier noch ein Parr im Ausersten Westen gelegene Stadteile Istabuls: Catalca[6], Büyükcekmece[7], Kücükcekmece(Ich konte die Websaite nicht finden), vcilar[8]. Das sind wahrscheinlich immer noch nicht alle Stadtteile die fehlen.--mbm1 22:26, 5. Nov. 2006 (CET)
Hier die Landkarte der Grossgemeinde Istanbul auf der alle Stadtteile zu erkennen sind.[9]--mbm1 22:34, 5. Nov. 2006 (CET)

Bacelievler und Güngören sin zwar auf der Karte als klein Flachen eingetragen aber die Namen fehlen anscheinend aus Platzgründen.--mbm1 22:38, 5. Nov. 2006 (CET)

Die Karte hier im Artikel ist auch noch ein Problem. Ich habe die aber in editierbarer Form auf meinem Rechner. Wie könnten wir das arrangieren? Vielleicht wäre es das einfachste, du druckst die farbig aus (falls du kannst) und schickst mir die mit Schneckenpost korrigiert zu. Adresse bekommst du auf Nachfrage per Mail. Rainer Z ... 23:40, 5. Nov. 2006 (CET)
O.K. wiefinde ich deine mailadresse?--mbm1 09:31, 6. Nov. 2006 (CET)
Schick mir eine über meine Benutzerseite. Rainer Z ... 12:27, 6. Nov. 2006 (CET)

Fläche von Beyoglu[Bearbeiten]

und damit die Bevölkerungsdichte, scheint mir nicht zu stimmen. Marriex 14:55, 5. Sep 2005 (CEST)

Da hast du recht. Wer hat die Liste eigentlich angelegt? Das sieht nach Verdreher, verrutschtem Komma oder sowas aus. Rainer ... 15:04, 5. Sep 2005 (CEST)

Griechen vertrieben aus Beyoğlu?[Bearbeiten]

Hi, ich würde gern erfahren, ob es stimmt, dass bis in die 1950er Jahre die Gegend um die Istiklal Caddesi (oder so) und die Gegend um den Taksim-Platz von Griechen bewohnt wurden, die aber dann vertrieben wurden (?). Wenn ja, warum?

Zweitens würde mich interessieren, da ich nur einen Teil sah (Beyoglu, Mustafa Pasa), ob die anderen Stadtteile vom Straßenbau moderner sind.

Zu 1): siehe Pogrom von Istanbul.
Zu 2): ich verstehe die Frage nicht. In Beyoglu sind viele Bauwerke so um die 100 Jahre alt. In anderen Vierteln sind sie jünger, falls Du das meinst. Grüße --Magadan ?! 12:50, 6. Nov. 2006 (CET)
das stimmt nicht. außerdem haben in dem künstlerviertel auch viele türken, franzosen, juden, engländer und armenier gewohnt, nicht nur griechen.217.87.97.147 16:24, 19. Nov. 2006 (CET)

"""das stimmt nicht??? -->... Dann solltest du mal nochmal die Geschichtsbücher aufschlagen...und nachlesen dass die September- Katastrophe in den Geschichtsbüchern eingegangen ist... als die türkischen Millitärs sich als Zivilisten ausgaben und die meisten griechischen Geschäffte ausseinander nahmen... oder ganz einfach mal bei den tausenden noch lebenden Zeugen nachfragen....hier mal ein Zitat: der gesamten Schaden wird mit 3.500 Wohnhäusern und mehr als 4.000 zerstörten Geschäften angegeben.

Neue Artikel[Bearbeiten]

Währe es O.K. Texte aus diesem Artikel rauszukopieren und für neue Artikel z.b. über die Gemeinde Beyoğlu zu verwenden? Gruss, --mbm1 21:26, 1. Feb. 2007 (CET)

Ich plädiere voerst eher für das umgekehrte Vorgehen, es gibt noch ein paar Stadtteil-Artikelchen, die hier integriert werden könnten. Wobei es natürlich Stadtteile von Istanbul gibt, über die man fette eigene Artikel schreiben könnte – dann sieht die Sache anders aus. Nur bitte nicht atomisieren. Für deutsche Leser dürfte ein zusammenhängender Überblick informativer sein. Was Beyoğlu angeht: Dafür gibt es auch schon den Artikel Pera. Es wäre also zu überlegen, unter welchem Lemma man das ganze darstellt. Zu erzählen gäbe es sicher genug von der portugiesischen Handelskolonie bis heute. Rainer Z ... 23:49, 1. Feb. 2007 (CET)

Zuviele Stadtteile[Bearbeiten]

Also offiziell sollte Istanbul doch 27 Stadtteile haben, wie auch unten erwähnt/gezeigt. Jedoch sind es in der Auflistung oben 30!? Die Stadtteile : 1.2.12 Büyükçekmece, 1.2.13 Çatalca, 2.2.2 Göztepe; gibt es demnach nicht offiziell? und es sind nur "Gecekondus" oder wie soll ich das verstehen? Im übrigen ist auch im Hauptartikel von nur 27 Bezirken die Rede! da redet ihr noch von zu wenig stadtteilen? Ich bin so durcheinander!! booooom (keine ahnung wie ich das mit der ip mach) (nicht signierter Beitrag von 85.180.141.192 (Diskussion))

Nee Nee, das stimmt schon, die Gemeinden Büyükçekmeçe und Çatalca gehören zur Grossgemeinde Istanbul. --mbm1 15:01, 29. Nov. 2007 (CET)

Der Begriff Stadtteil definiert nicht korrekt die Verwaltungseinheiten dieser Stadt. Stadtteil kann ein Stadtbezirk, ein Stadtviertel, Siedlung oder ähnlich sein. Istanbul hat insgesamt 39 Stadtbezirke, die auch eine gewisse rechtliche Unabhängigkeit haben. Daher ist Stadtteil ungenau. Der richtige Begriff ist Stadtbezirk. Seit 2008 hat Istanbul 39 Stadtbezirke. Diese haben Bezirksbürgermeister und die Großstadt Istanbul hat auch noch einen Oberbürgermeister. Göztepe ein Ortsteil im größeren Stadtbezirk Kadıköy. Das müsste hier alles korrigiert werden. Grüsse Azmi (19:59, 10. Apr. 2011 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Mesè[Bearbeiten]

Wenn man im Artikel Stadtteil Eminönü af das Wort 'Mese' klickt, kommt die Seite 'Mese' als Vorspeise, wobei in dem Fall die Hauptstraße von Byzantion "Mese" gemeint ist. Diese Mese ist also nicht zum Kosten sondern zum Flanieren ;-) Gruß--Tour guide für istanbul 02:12, 11. Jan. 2008 (CET)

Eminönü[Bearbeiten]

ist kein eigener Landkreis mehr sondern wurde mit dem LK Fatih zusammengelegt.--Молох 13:37, 17. Mai 2009 (CEST)

Wie sollte man das handhaben? Auch hier einfach zusammenlegen oder nur auf die Zusammenlegung hinweisen? Ich nehme an, das sind historische Bezeichnungen für die Viertel, die durch so einen Verwaltungsakt nicht einfach außer Gebrauch kommen. Rainer Z ... 17:25, 17. Mai 2009 (CEST)
Eminönü war bis 2008 ein Stadtbezirk von Istanbul. 2008 wurde es per Gesetz dem Stadtbezirk Fatih eingeordnet und zählt nun zu einem Semt (Ortsviertel) von Istanbul. Es ist keine Mahalle (Ortsteil). --Azmi 14:40, 27. Apr. 2011 (CEST)

Yeşilköy - San Stefano[Bearbeiten]

Könnte jemand näheres zum Stadtteil Yeşilköy - San Stefano schreiben? Heute soll sich ja der Flughafen Istanbul-Atatürk in diesem Teil der Stadt befinden (einst Yeşilköy International Airport). Danke! Capriccio 22:11, 19. Mai 2009 (CEST)

Yeşilköy ist ein Semt von Bakırköy. arved 14:08, 6. Jul. 2009 (CEST)
Yeşilköy ist kein Semt (Ortsviertel), sondern eine Mahalle (Ortsteil) im Stadtbezirk Bakırköy der Stadt Istanbul. Mahalle sind im Türkischen Kommunalrecht definiert und haben einen Muhtar (Ortsvorsteher). Semt's haben jedoch einen eher historischen Hintergrund, aber keinen juristischen Hintergrund und sind daher im Türkischem Kommunalrecht nicht definiert. --Azmi 14:36, 27. Apr. 2011 (CEST)

Stadtteile vs. Landkreise[Bearbeiten]

Stadteile von Istanbul

Hallo, ich habe das Bild mit der Liste abgeglichen. Aber inwieweit kann man Çatalca und Şile noch als "Stadtteile" von Istanbul bezeichnen? Im Google Maps schaut das doch schon sehr laendlich aus. Derzeit ist Çatalca in der Liste, Şile fehlt noch, und ich habe Skrupel es hinzuzufügen. arved 14:12, 6. Jul. 2009 (CEST)

Der Begriff Stadtteil definiert nicht korrekt die Verwaltungseinheiten dieser Stadt. Stadtteil kann ein Stadtbezirk, ein Stadtviertel, Siedlung oder ähnlich sein. Istanbul hat insgesamt 39 Stadtbezirke, die auch eine gewisse rechtliche Unabhängigkeit haben. Daher ist Stadtteil ungenau. Der richtige Begriff ist Stadtbezirk. Seit 2008 hat Istanbul 39 Stadtbezirke. Zuvor war Çatalca, Silivri, Şile ein Landkreis in Istanbul. Alle Landkreise sind nun Stadtbezirke geworden und haben ihre Bezirksbürgermeister. Die Großstadt Istanbul hat auch noch einen Oberbürgermeister. Das müsste hier alles korrigiert werden. Azmi (19:59, 10. Apr. 2011 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Wie meinst du dass? Nenn mal zur Sicherheit die türkischen Begriffe bei Çatalca zum Beispiel. Ich glaube, du verwechselst Belediye und Kaymaklık/ilçe. Das sind strukturen, die nichts miteinander zu tun haben. Koenraad Diskussion 20:21, 10. Apr. 2011 (CEST)

Nein, verwechseln tue ich nichts. İlçe ist eine geografischen Verwaltungseinheit. Belediye und Kaymakamlık sind verwaltende Institutionen. Belediye ist vereinfacht, die Stadtverwaltung. So etwas wie eine Kaymakamlık gibt es in "der deutschen Gemeindeordnung" nicht. Daher würde der Begriff Bezirksgouverneur für Kaymakam am besten passen.
Eine einheitliche Gemeindeordnung in Deutschland gibt es nicht. Daher gibt es auch sehr unterschiedliche Institutionen und Begriffe einer Gemeindeverwaltung. Gleiche oder ähnliche Institutionen haben unterschiedliche Begriffe. Die türkische Gemeindeverwaltung ist für die ganze Türkei einheitlich und es werden daher die gleichen Begriffe benutzt. Hier liegt nun das Problem. Wie kann man türkische Gemeindeverwaltungsgbgriffe ins deutsche übersetzen, wenn es in der deutschen Sprache je nach Bundesland begriffliche und/oder inhaltliche Unterschiede gibt. Nach Überlegungen bin ich der Meinung der Begriff Stadtteil ist zu ungenau, aber der kommunalrechtlich passende Begriff ist Stadtbezirk. Der Stadtbezirk Çatalca hat seinen Bezirksbürgermeister, aber ihn als Stadtteilbürgermeister zu bezeichnen finde ich unpassend.--Azmi 03:39, 13. Apr. 2011 (CEST)

Du schriebst: "Alle Landkreise sind nun Stadtbezirke geworden". Das hatte ich nicht verstanden. Im Endeffekt geht es immer nur darum, was in der Fachliteratur üblich ist. Zu Istanbul gibt es wahnsinnig viele Veröffentlichungen und Untersuchungen. Schau doch einfach mal, was z.B. Hütteroth oder Kreiser geschrieben haben. Was ich oder du für richtig halten, ist nicht so wirklich wichtig Koenraad Diskussion 05:12, 13. Apr. 2011 (CEST)

Die Werke von Hütteroth oder Kreiser habe ich leider nicht. Aber es hat alles mit dem Türkischen Kommunalrecht und einem Gesetz von 2008 zu tun. Dieses Gesetz hat einige Stadtbezirke von Istanbul neu geordnet und neue Stadtbezirke hinzugefügt. Die Fachliteratur für solche kommunalrechtliche Begriffe ist das Türkische Kommunalrecht. Ein Landkreis in Deutschland beinhaltet meistens viele Städte und Gemeinden. Ein Stadtbezirk ist aber nur eine (größere) Gemeinde. Nun übertrage ich das auf Istanbul und seinem Stadtbezirk Çatalca. Vorher gab es im ilçe Çatalca viele Dörfer (so wie in einem Landkreis). Nach 2008 wurden alle unabhängigen Gemeinden im ilçe Çatalca aufgelöst und in den neu gegründeten Stadtbezirk Çatalca eingegliedert. Der Bürgermeister von Çatalca hat nun über den ganzen Stadtbezirk die Verwaltungsbefugnis. Vor 2008 hatte er nur Befugnisse über die Kleinstadt Çatalca, nicht aber über die Dörfer im Landkreis. Istanbul ist nun genauso in Stadtbezirke unterteilt, wie Berlin oder Paris. --Azmi 22:18, 21. Apr. 2011 (CEST)

Einteilung nach Himmelrichtunge[Bearbeiten]

Hallo, ich habe mit der Einteilung nach Himmelsrichtung so meine Probleme, die südlichsten Stadteile Tuzla und Pendik sind z.B. unter Osten sortiert. Das unter Westen sortierte Çatalca ist wesentlich nördlicher als das unter Norden sortierte Beyoğlu. Ich könnte mir vorstellen, das eine Unterscheidung in aeussere und innere Stadtteile logischer ist. Oder man ordnet die Liste generell von Nordwest nach Südost. Was meint Ihr? arved 14:19, 6. Jul. 2009 (CEST)

Das habe ich damals so angefangen, aber perfekt funktioniert das nicht. Die Topografie von Istanbul ist ja etwas kniffelig durch die Aufteilung in Altstadt, die Bezirke nördlich des Goldenen Horns und dann noch den asiatischen Teil. Dazu dann noch das Auswuchern in den letzten Jahrzehnten. Dem wollte ich damit einigermaßen Rechnung tragen. Deine Vorschläge oben finde ich auch nicht ganz überzeugend, aber vielleicht gibt es noch eine schlagende Idee. Rainer Z ... 19:32, 6. Jul. 2009 (CEST)

Defekter Weblink: www2.tu-berlin.de (erl.)[Bearbeiten]

www2.tu-berlin.de wurde am 12. Oktober 2009 abgeschaltet.

{{Webarchiv|url=http://www2.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Auditorium/FAByzIsl/SO3/Byzanz.GIF|wayback=*}}

Die Webseite wurde in einem Archiv gespeichert. Bitte verlinke gegebenenfalls eine geeignete archivierte Version. Alle Webseiten, die unterhalb dieser Webadresse lagen, sind nicht mehr über diese Adresse erreichbar. Die meisten Webauftritte sind nunmehr unter neuen Adressen verfügbar. Versuche die neuen Webseiten zunächst mit Hilfe einer Suchmaschine zu finden.

MerlLinkBot 06:45, 18. Okt. 2009

erledigt Erledigt Link bereits entfernt: Wartungsbaustein gelöscht. -- La Corona ?! 21:28, 3. Mär. 2010 (CET)

Eyüp viertheiligster Ort für Muslime?[Bearbeiten]

Hab das mal rausgenommen bzw. abgeschwächt, weil es unbelegt und unbelegbar ist. Es gibt keine "offizielle" viertheiligste Stadt des Islam. Diesen Anspruch stellen allerdings ebenfalls mindestens noch:

Qairawān in Tunesien
Harar in Äthiopien
Damaskus
die Hala Sultan Tekke auf Zypern

Und bestimmt noch weitere. Da würde sich ja fast ein Lemma "viertheiligster Ort des Islam" lohnen... Hat wohl damit zu tun, dass Platz 4 der beste ist, den man "einfach so" beanspruchen kann. Die Top 3 sind mit Mekka, Medina und Jerusalem klar vergeben (wobei der Rang von Jerusalem eher Tradition ist als dass dies klar aus dem Koran hervorginge). -- Schnederpelz 18:54, 21. Feb. 2012 (CET)

Kadıköy Artikel erstellen[Bearbeiten]

Hallo! Kann vielleicht jemand einen Artikel zu Kadıköy erstellen? Ich finde das ist auch ein sehr sehr wichtiger Stadtteil von Istanbul aber der einzige der keinen eigenen Artikel hat!--88.77.32.52 10:54, 19. Jun. 2012 (CEST)

Defekte Weblinks[Bearbeiten]

Vorlage:Defekter Weblink Bot/Wartung/LinkGiftBot

GiftBot (Diskussion) 17:33, 22. Sep. 2012 (CEST)

Fehler: Bahnhof Haydarpaşa[Bearbeiten]

In dem Artikel wird im Unterpunkt "3.1.1 Üsküdar" erwähnt, dass sich der Haydarpaşa Garı in Selimiye/Üsküdar befinden würde. Das ist falsch, der Bahnhof befindet sich in Kadıköy, das Viertel in dem er steht heißt genau wie der Bahnhof "Haydarpaşa". Viele Grüße, Alex. (nicht signierter Beitrag von Alepf83 (Diskussion | Beiträge) 18:45, 18. Sep. 2013 (CEST))