Diskussion:Lutz Bachmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Löschung der Seite „Lutz Bachmann“ wurde ab dem 9. Dezember 2014 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Lutz Bachmann“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 14 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Kleinkrimineller?[Quelltext bearbeiten]

Lutz B soll laut Einleitung Kleinkrimineller sein. Der Artikel nennt aber ganz schön happige Delikte, mehrfachen Einbruchsdiebstahl, Drogenhandel, KV usw und dann eine mehrjährige Haftstrafe.

Seid Ihr sicher, dass Eure Einschätzung korrekt ist? Das ist doch keine Bagatellkriminalität mehr. Schreibt lieber " wg. diverser Delikte ( darunter Einbruchdiebstahl, Drogenhandel) vorbestraft."

Dieser Einschub wurde am 17.3.17 von @Über-Blick: vorgenommen. Schon seine Einbruchserie ist mit der Bez. Bagatelldelikte nicht korrekt beschrieben. Ich nehme die Vorsilbe "Klein" deshalb raus und du kannst gerne ergänzen.--Lectorium (Diskussion) 06:56, 20. Mär. 2018 (CET)

Sehr gut :-) dachte das ganze Ginge in die andere Richtung, da bisher dort fast garnichts dazu stand. Habe bisher sein Strafregister noch nicht studiert ;-) Hatte hier schon angefangenhier zu schreiben ob es wie bei Xavier Naidoo sei, wo es Jahre gedauert hat, bis ich dann mit der FAZ Überschrift Reichsbürger wenigstens einen kritischen Satz in der Einleitung unterringen konnte. Habe das dann hier aber gelöscht und einfach den Satz eingefügt. Gut das ihr das nur angepasst habt. Danke ! :-) --Über-Blick (Diskussion) 14:38, 20. Mär. 2018 (CET)

kurz nach Martin Sellner "Britische Behörden verweigern Lutz Bachmann die Einreise"[Quelltext bearbeiten]

Rechtsextremismus
Pegida-Chef Bachmann wurde Einreise nach London verwehrt
Lutz Bachmann wollte dort die Rede des österreichischen Identitären-Sprechers Martin Sellner verlesen,
der bereits vor einer Woche an der Einreise gehindert wurde
18. März 2018, 15:05
https://www.derstandard.de/story/2000076367667/pegida-chef-bachmann-einreise-noch-london-verwehrt

Einreise verweigert
Wenn Pegida-Chef Bachmann nach England reisen will, aber nicht reingelassen wird
Er wollte wohl nur eine Rede vorlesen: Pegida-Chef Lutz Bachmann wurde die Einreise nach Großbritannien verweigert. Der Grund könnte mit dem Inhalt der Rede zu tun haben.
https://www.stern.de/politik/deutschland/pegida-chef-lutz-bachmann-durfte-nicht-nach-grossbritannien-einreisen-7906000.html

Britische Behörden verweigern Lutz Bachmann die Einreise
Aktualisiert am 19. März 2018, 18:35 Uhr
London (dpa) - Die britischen Behörden haben dem Wortführer der islamfeindlichen Pegida-Bewegung Lutz Bachmann die Einreise nach Großbritannien verweigert.
Das bestätigte das Innenministerium in London der Deutschen Presse-Agentur.
https://www.gmx.net/magazine/politik/britische-behoerden-verweigern-lutz-bachmann-einreise-32877936

Lutz Bachmann aus England abgeschoben
Pegida-Anführer wollte rechtsextreme Rede in London halten
Von Katharina Schwirkus 19.03.2018 Lesedauer: 2 Min.
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1082844.britische-behoerden-verweigern-rechtsextremisten-aufenthalt-lutz-bachmann-aus-england-abgeschoben.html


Pegida-Gründer Lutz Bachmann darf nicht nach England – und landet in Abschiebezentrum
20.03.18, 12:48 Uhr
https://www.mopo.de/29896192
https://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/pegida-gruender-lutz-bachmann-darf-nicht-nach-england---und-landet-in-abschiebezentrum-29896192


Briten stoppen Pegida-Chef Lutz Bachmann an der Grenze – und schieben ihn nach Deutschland ab
am 18.03.2018 um 18:29 Uhr
https://www.derwesten.de/politik/briten-stoppen-pegida-chef-lutz-bachmann-an-der-grenze-und-schieben-ihn-nach-deutschland-ab-id213756555.html

--Über-Blick (Diskussion) 20:31, 20. Mär. 2018 (CET)

„Pegida“-Mitbegründer : Neuer Strafbefehl gegen Bachmann[Quelltext bearbeiten]

„Pegida“-Mitbegründer : Neuer Strafbefehl gegen Bachmann
Aktualisiert am 20.03.2018-10:33
„Pegida“-Mitbegründer Lutz Bachmann muss offenbar eine weitere Geldstrafe zahlen.
Er sei wegen Volksverhetzung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz verurteilt worden, berichtet eine Zeitung.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/lutz-bachmann-pegida-gruender-wegen-volksverhetzung-verurteilt-15503152.html

„Pegida“-Chef Lutz Bachmann soll zahlen
„Pegida“-Mitbegründer Lutz Bachmann beschäftigt weiter die Justiz:
Das Amtsgericht Dresden verurteilt den 45-Jährigen einem Medienbericht zufolge zu einer Geldstrafe.
Vor 9 Stunden
http://www.fr.de/politik/pegida-chef-lutz-bachmann-soll-zahlen-a-1470744

--Über-Blick (Diskussion) 20:31, 20. Mär. 2018 (CET)

Alle Personen-Artikel sind gleich. Barbara Ludwig ist gleicher?[Quelltext bearbeiten]

Jetzt wo Chemnitz in der bundesweiten Presse ist, wurde aus dem Artikel der Chemnitzer Bürgermeisterin, Barbara Ludwig, ihre Tötung eines Rollstuhlfahrers ersatzlos gelöscht. Vorgeschobene Gründe: WP:BLG und WP:BIO, Frau Ludwig scheint wohl also ein Recht auf einen „sauberen Artikel“ zu haben. Was mich nun stört: Für den Herrn Bachmann gilt das offenbar nicht, denn es stehen sogar auch „Straftaten“ aus den 90ern auch drin, wieso? Gehört sowas überhaupt in einen enzyklopädischen Artikel? --178.9.253.61 12:05, 1. Sep. 2018 (CEST)

Dort geht es um einen Verkehrsunfall, in Zusammenhang mit Fahrlässigkeit (mangelnder Umsicht und Sorgfalt); hier nicht. Das müsstest du also im Ludwig-Artikel diskutieren, nicht hier.--Lectorium (Diskussion) 12:46, 1. Sep. 2018 (CEST)

Verbot der Versammlungsleitung[Quelltext bearbeiten]

Unter "Pegide" müsste man hinzufügen: Seitdem wurde die Versammlungsleitung erst durch Ines Claudia Gemeinert[1] und später durch Wolfgang Taufkirch übernommen.[2] Habe aber nicht die Berechtigung dafür.(nicht signierter Beitrag von Trencianske (Diskussion | Beiträge) )

Hallo Trencianske, das hast du doch schon im Artikel Pegida eingesetzt. Hier trägt das m.E. nichts zur Bio bei.--Lectorium (Diskussion) 11:41, 6. Nov. 2018 (CET)
  1. sz-online: Keine Demo-Leitung durch Bachmann. (sz-online.de [abgerufen am 6. November 2018]).
  2. dnn: Pegida-Organisatoren beklagen Fernbleiben von Teilnehmern. (dnn.de [abgerufen am 6. November 2018]).