Diskussion:Martin Dulig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Martin Dulig“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Inhaltsverzeichnis

Frage[Quelltext bearbeiten]

Wenn Dulig 1990 gerade mal 16 Jahre alt war, wie kann er dann vom SED-Regime daran gehindert worden sein Abitur zu machen? Er hätte ja frühestens im Herbst 1990 mit der 11. Klasse beginnen können und da gab es die DDR schon quasi nicht mehr und die SED war längst weg vom Fenster. Da die Berufsausbildung zum Maurer 3 Jahre dauerte - wie jede Berufsausbildung mit Abitur - stimmt da auch etwas an den Jahreszahlen nicht.

--178.5.120.117 15:48, 3. Sep. 2014 (CEST)

Man bewarb sich damals am Ende der 9.Klasse und erhielt einige Wochen später den Bescheid, ob man zum Abitur zugelassen wird. Bei Dulig wäre das dann September 1989 und da saß die SED noch im Sattel. (nicht signierter Beitrag von 부고 (Diskussion | Beiträge) 13:03, 1. Apr. 2016‎)