Diskussion:Martin Luther King

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia-logo-v2.svg Dieser Artikel war am 4. April 2009 der Artikel des Tages.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Martin Luther King zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen.

Unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 180 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Ost-Berliner Sophienkirche?[Bearbeiten]

Am 13. September 1964 predigte Martin Luther King in der West-Berliner Waldbühne und in der Ost-Berliner Marienkirche am Alexanderplatz.[13] Ich glaube,dass er eigentlich in der Ost-Berliner Sophienkirche predigte. (nicht signierter Beitrag von 84.174.116.239 (Diskussion) 09:36, 5. Sep. 2013 (CEST))

Forderung Kings: Demokratischer Sozialismus[Bearbeiten]

Es wäre mMn ganz sinnvoll, diese Forderung von King mit in den Artikel einzuarbeiten. http://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2013/august/der-unvollendete-traum (nicht signierter Beitrag von 87.168.29.6 (Diskussion) 12:37, 24. Aug. 2013 (CEST))

Washington/Friedensnobelpreis[Bearbeiten]

M.E. müsste hier der gesamte 1. Absatz woanders hin verschoben werden (oder ganz raus? Hat ja nicht so ganz direkt mit MLK zu tun), passt irgendwie nicht zur Überschrift. Deirdre 16:26, 23. Jan 2006 (CET)

Preis in NY entgegengenommen ??[Bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Martin_Luther_King&diff=127852826&oldid=127850496

m Artikel stand

"So wurde er zu sechs Monaten Zwangsarbeit in Reidsville (Florida) verurteilt, weil er es unterlassen hatte, seinen Führerschein umzumelden, als er von Montgomery nach Atlanta umzog. In diesem Zeitraum verlieh ihm die New York University eine Auszeichnung für seine Arbeit gegen die Rassentrennung. Er wurde von Florida nach New York geflogen, nahm den Preis in Empfang und kehrte anschließend wieder ins Gefängnis nach Reidsville zurück.

Für die kursiv gesetzte Behauptung finde ich keinen Beleg. - hat jemand einen ? ja klar!

Laut King-Biograph Stephen B. Oates (Biografie S. 200) wurde am 25. Oktober 1960 zu vier (nicht sechs) Monaten Zwangsarbeit verurteilt. Und am 28. Oktober freigelassen. Es übersteigt meine Fantasie mir vorzustellen, dass er in diesen paar Tagen auch noch in NY gewesen sein soll. --Neun-x (Diskussion) 11:20, 23. Feb. 2014 (CET)

Hassbrief des FBI[Bearbeiten]

Verfasser war der William Sullivan, einer der Stellvertreter des damaligen FBI-Direktors Edgar Hoover um King in den Selbstmord zu treiben:

William C. Sullivan

--79.223.21.25 07:21, 16. Nov. 2014 (CET)