Diskussion:Meme (Kulturphänomen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kulturphänomen oder Internetphänomen?[Quelltext bearbeiten]

Benutzer:Sunshine Cruise Line hat den Artikel umbenannt in (de facto verschoben nach) Meme (Internetphänomen). Ich habe mir erlaubt, diese Verschiebung wieder rückgängig zu machen; da der Begriff „Internetphänomen“ meines Erachtens der Essenz von Memes nicht, respektive nicht mehr gerecht wird. Zweifellos als Internetphänomen in Bewegung gebracht, sind Memes heute ein fester bestandteil der internationalen Jugendkultur. Memes nehmen zunehmend Reissaus und sind auch ausserhalb des Internets auffindbar, etwa als Strassenkunst oder Plakat. Daher ist der Begriff „Kulturphänomen“ meiner Meinung nach besser geeignet.
Um einen Benutzerkrieg zu verhindern, eröffne ich hier auf der Diskussionsseite diesen Abschnitt, damit meine Entscheidung diskutiert und allenfalls kritisiert werden kann. - SwissChocolateSC (Diskussion) 21:35, 6. Dez. 2019 (CET)[]

Trotzdem passt meiner Meinung nach Internetphänomen besser. --Sunshine Cruise Line (Diskussion) 13:09, 15. Dez. 2019 (CET)[]

Nina Simone[Quelltext bearbeiten]

In an interview in 1965 Nina Simone uses the term Meme to refer to a symbolic, iconic photo (or so it seems) https://youtu.be/_hdVFiANBTk?t=25 (nicht signierter Beitrag von 2001:4BCA:1035:6048:F802:93F9:3BCF:74A9 (Diskussion) 10:01, 24. Okt. 2020 (CEST))[]

Outdated[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel ist hilariously outdated. Das Advice Animal -esque Bild zur linken zum Beispiel ist keine zeitgemäße bzw. relevante Darstellung eines Memes. (nicht signierter Beitrag von 91.96.44.25 (Diskussion) 15:17, 27. Jun. 2020 (CEST))[]

Image Macros[Quelltext bearbeiten]

Image Macros sind anscheinend begrifflich eine Teilmenge von Memes. Leider wird der Begriff Image Macro hier verwendet, ohne erklärt zu werden. --Neitram  10:33, 3. Nov. 2020 (CET)[]

Leider wird der Begriff Image Macro hier verwendet, ohne erklärt zu werden.
+1 -- 46.83.1.117 19:18, 17. Dez. 2020 (CET)[]
erledigtErledigt: habe den Begriff erklärt. Freundliche Grüße,--Vergänglichkeit (Diskussion) 02:23, 11. Jan. 2021 (CET)[]

in keinster Weise erhellend - habe den Abschnitt gelöschtStauffen (Diskussion) 20:12, 12. Okt. 2021 (CEST)[]

Artikelbeginn nicht kompliziert genug[Quelltext bearbeiten]

Der Artikelbeginn erscheint mir nicht kompliziert genug. Kann vielleicht die Sprache noch etwas verkompliziert werden? Weitere Fremdwörter und viel längere Sätze täten gewiss einen guten Dienst. So, wie es jetzt da steht, besteht die Gefahr, dass die Erklärung jemand versteht, der sie nicht geschrieben hat. Der muss zwar Prof. Dr. mult., Philosoph, Kulturwissenschaftler, Linguist und wahrscheinlich unter 27,5 Jahre alt zugleich sein, aber vielleicht gibt es solche Leute. Also: Bitte schreibt den Beginn des Artikels so um, dass ihr euer Geschreibsel nach zwanzig Minuten selbst nicht mehr versteht. Dann ist die Gefahr gebannt. -- 46.83.1.117 19:03, 17. Dez. 2020 (CET)[]

Diese vorangegangene Bemerkung ist absolut richtig. SO WIRD DIE WIKI zu völligem elitären Blödsinn. (nicht signierter Beitrag von 185.235.59.171 (Diskussion) 17:55, 8. Jan. 2021 (CET))[]
erledigtErledigt habe die Einleitung etwas umgeschrieben. Ist nun weniger kompliziert. Danke für den Hinweis und freundliche Grüße,--Vergänglichkeit (Diskussion) 05:22, 10. Jan. 2021 (CET)[]

Sich perpetuierende Bewusstseinsinhalte[Quelltext bearbeiten]

Ideen verselbständigen sich und wiederholen sich selbst. Glaubwürdiger ist wohl die Wiederholung von Bewusstseinsinhalten. Liegt wahrscheinlich daran, dass der Schreiberling selbst nicht mehr versteht, was er hier abliefert. (nicht signierter Beitrag von 185.235.59.171 (Diskussion) 17:57, 8. Jan. 2021 (CET))[]

Ist ich_iel die größte deutsche Meme-Community?[Quelltext bearbeiten]

Die Frage ist eher was zählt als eine "Community". Auf Instagram und TikTok gibt es einige Memekanäle die viele mehr Follower besitzen z.B. Memesaz auf Instagram. Sind diese aber Communities? Im Endeffekt sitzt dahinter eine einzelne Person oder Personengruppe die Memes postet und die Follower können nur liken und kommentieren, haben also keinen direkten Einfluss auf den Inhalt. Desweiteren ist die Frage ob es noch andere Soziale Netzwerke gibt auf denen das Prinzip der Community erfüllt ist und bei denen es deutsche Communities gibt. Quantenzitrone (Diskussion) 23:18, 5. Jun. 2021 (CEST)[]

Ich hab es jetzt erstmal zu "Eine der größten...* geändert. Quantenzitrone (Diskussion) 23:20, 5. Jun. 2021 (CEST)[]

Ich bezweifel, dass das überhaupt relevant ist, geschweige denn als eigener Absatz und dann auch noch so groß. --BlauerBaum (Diskussion) 23:54, 5. Jun. 2021 (CEST)[]

Mem -- Meme?[Quelltext bearbeiten]

Dem digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache zufolge scheint Mem die bevorzugte deutsche Schreibweise zu sein. Sarrotrkux (Diskussion) 21:31, 13. Jun. 2021 (CEST)[]

inwiefern bevorzugt? Da taucht sowohl Mem als auch Meme auf, das Wort "bevorzugt" taucht jedenfalls gar nicht auf. --BlauerBaum (Diskussion) 00:54, 14. Jun. 2021 (CEST)[]

Überarbeitung[Quelltext bearbeiten]

@Vergänglichkeit: Ich habe die Einleitung nochmals überarbeitet - die Existenz des verwandten Artikels Mem, der die übergeordnete Begrifflichkeit beschreibt, kam IMHO nicht genügend zur Geltung (es bestehen auch gewisse Überschneidung zu diesen Artikel und eine Zusammenlegung wäre evt. sinnvoll). In zwei verschiedenen Sätzen zu beschreiben, das meme über das internet verbreitet werden ist redundant - ich habe dies jetzt zusammengelegt. Zudem sollte man sich überlegen, ob die beiden Illustrationen sinnvoll sind - ein englischsprachiges Meme als Beispiel zu nehmen, ist nicht wirklich erhellend (was ist hier die Pointe?), und auch der Abschnitt und Illustration zu Format sind unverständlich und wenig erhellend (insbesonders da der Inhalt ein Meme ausmacht, und nur sehr am Rande dessen Format)Stauffen (Diskussion) 15:46, 13. Okt. 2021 (CEST)[]

"Der Begriff geht über die Vermittlung des Englischen ist der Begriff Mem, der einzelne perpetuierte Bewusstseinsinhalte bezeichnet, ins Deutsche gelangt." -- das ist kein sprachlich korrekter Satz, kannst du ihn bitte noch nachbessern, Stauffen? --Neitram  16:13, 13. Okt. 2021 (CEST) => OK Stauffen (Diskussion) 16:24, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
@Stauffen: bitte nicht so viel auf einmal verändern ohne ausreichend Gründe anzugeben, die meisten deiner Änderungen sind so leider nicht nachvollziehbar. Die Änderung der Reihenfolge der Einleitung z.B. ist m.M.n. eine Verschlechterung, der etymologische Abschnitt war nämlich mit Absicht am Ende der Einleitung, zuerst sollte die relevantere allgemeine Beschreibung und Einordnung des Themas kommen.
Der Entfernung des ersten Bildes stimme ich nach deinem Diskussionsbeitrag hier zu, das entferne ich direkt mal. Die Informationen zum Format sind aber auf jeden Fall relevant und müssen deswegen in irgendeiner Form drin bleiben. Falls sie deiner Meinung nach aber unverständlich formuliert sind, darfst Du natürlich sehr gerne die Formulierungen ändern. Liebe Grüße,--Vergänglichkeit (Diskussion) 17:10, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
es ist allerdings ziemlich keck von Dir einen VM zu stellen und jede Entwicklung im Text zu blockieren; derjenige der hier EW mit ständigen Reverts führt, bist eher Du - die Einleitung ist fahrig und wiederholt sich ("...der über das Internet verbreitet wird" [zweiter Satz], und "Memes werden meist über Internetplattformen... weitegereicht" [Zweiter Abschnitt]); zudem wäre es wünschenswert die Überschneidung/Abgrenzung zu Mem schon eingangs zu behandeln - die Suche danach, hat mich erst auf diesen Artikel gebracht, wo Du Dich scheinbar wie ein Platzhirsch verhältst. Stauffen (Diskussion) 13:34, 14. Okt. 2021 (CEST)[]
Deine persönlichen Anfeindungen sind echt unnötig. Und deine Auffassung davon, was wir hier Edit-War nennen, ist nach kurzer Lektüre der Einleitung von WP:WAR offensichtlich falsch. Lass uns bitte beim Inhaltlichen bleiben:
  1. Die Abgrenzung zu Mem ist zweitrangig, die meisten landen wohl auf der Suche nach diesem Thema selbst auf diesem Artikel und nicht über das unbekannte Thema Mem, das zeigen allein die Zugriffszahlen beider Artikel.
  2. Danke für die Erläuterung der Redundanz, damit hast Du auf jeden Fall recht. Ich würde folgende Version vorschlagen, in welcher die Dopplung wegfällt und alles weniger "fahrig" ist:

Vorschlag einer Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Ein Meme (ausgesprochen [miːm], Mehrzahl Memes) ist ein spezieller, kreativ geschaffener Bewusstseinsinhalt, der sich unter Menschen verbreitet. Dieser ist in der Regel humoristisch und aufheiternd, manchmal auch satirisch und entsprechend gesellschaftskritisch.

Bei Memes kann es sich um selbst erstellte Werke handeln, aber auch um montierte oder aus dem ursprünglichen Kontext gerissene Fotografien, Zeichnungen, Animationen oder Filme von anderen. Sie tauchen in Form bewegter und unbewegter Bilder, Text, Video oder auch Audio auf, sind also nicht an einen bestimmten Medientyp gebunden. Meist handelt es sich aber um ein Bild mit einer kurzen prägnanten Aussage, welches über Internetplattformen wie Imageboards oder Videoportale, Chaträume, Internetforen, Soziale Netzwerke, Messenger-Dienste, E-Mail weitergereicht wird. Memes sind seit vielen Jahren ein bedeutender Teil der Netzkultur. Durch ihre virale Verbreitung werden manche besonders bekannte Memes als Internetphänomene beschrieben.

Der Begriff geht auf ein altgriechisches Wort zurück (s. u., Etymologie). Über die Vermittlung des Englischen ist der Begriff Mem, der einzelne perpetuierte Bewusstseinsinhalte bezeichnet, ins Deutsche gelangt. Gemäß Richard Dawkins, der den Begriff Mem schuf, sind damit aber eher zufällige „Mutationen“ gemeint, während Memes das Produkt menschlicher Kreativität sind.

Ein Meme (ausgesprochen [miːm], Mehrzahl Memes) ist ein kreativ geschaffener Bewusstseinsinhalt, der sich unter Menschen verbreitet. Dieser ist in der Regel humoristisch und aufheiternd, manchmal auch satirisch und entsprechend gesellschaftskritisch. Bei Memes kann es sich um selbst erstellte Werke handeln, aber auch um montierte oder aus dem ursprünglichen Kontext gerissene Fotografien, Zeichnungen, Animationen oder Filme von anderen. Sie tauchen in Form bewegter und unbewegter Bilder, Text, Video oder auch Audio auf, sind also nicht an einen Medientyp gebunden. Meist werden Memes über das Internet weitergereicht, wo sie eine virale Verbreitung erlangen können. Memes sind ein bedeutender Teil der Netzkultur.
Der Begriff geht auf ein griechisches Wort zurück (s. u., Etymologie). Über die Vermittlung des Englischen ist der vom Evolutionsbiologen Richard Dawkins geprägte Begriff Mem ins Deutsche gelangt. Dawkins bezeichntet damit Bewustseinsinhalte, die bei Weitergabe eher zufälligen „Mutationen“ unterliegen, während Memes das Produkt bewuster Kreativität sind.

Passt:-) Habe nur noch zwei Kleinigkeiten korrigiert. Von mir aus kannst Du das so umsetzen. Danke für die konstruktive Zusammenarbeit und freundliche Grüße,--Vergänglichkeit (Diskussion) 10:39, 16. Okt. 2021 (CEST)[]

erledigtErledigt @Vergänglichkeit:Danke & Gruss Stauffen (Diskussion) 13:54, 17. Okt. 2021 (CEST)[]