Diskussion:Mick Foley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Mick Foley“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Inhaltsverzeichnis

Schneidezähne[Quelltext bearbeiten]

könnte es sein das er keine Schneidezähne mehr hat?
ich habe ihn mehrfach bei Jon Stewart gesehen, seine verschiedenen Engagements scheinen erwähnenswert.--Moritzgedig 16:28, 12. Nov. 2010 (CET)

Ja, er hat sie während eines Autounfalls Ende der 80er verloren. Um seinem Wrestlingcharakter Cactus Jack brutaler aussehen zu lassen, ließ er sich die Zähne nicht ersetzen. Nur für das Gimmick 'Dude Love' trug er zum Missfallen seiner Ehefrau Colette falsche Zähne um ein charmantes Lächeln als Frauenschwarm zu gewährleisten. Inzwischen ist ein Zahnlücke sein Markenzeichen geworden. (Blödes Grinsen mit offenem Mund und Daumen hoch.)--77.64.165.29 12:15, 13. Jan. 2013 (CET)

Namentrivia[Quelltext bearbeiten]

'Cactus Jack' war das Ergebnis, wie viele andere Gimmicknamen, die auf die schnelle ausgedacht werden mussten eine kurze Entscheidung, als schnell ein Name gesucht wurde. 'Cactus Jack' so nannte sich sein Vater in der Highscoreliste eines Computerspieles über Cowboys wenn er gegen seinen Sohn Mick spielte. Mick übernahm den Spielernamen für ein Gimmick, dass nur drei Monate herhalten sollte, aber das durch seine Persönlichkeit zur Legende wurde, die ligenübergreifend wurde.

'Dude Love' nannte sich Foley in seiner Collegezeit, als er davon träumte WWF-Wrestler zu werden und einige Matches im Garten aufführte und total besessen davon war WWF-Star zu werden. McMahon liebte die Geschichte und holte das 'Dude-Love'-Gimmick zurück.

'Mankind'. Als Foley zur 1995 WWF wechselte, gab man ihm das Gimmick wegen seines Aussehens und seiner Fähigkeit schwere Bumps einstecken zu können eines wrestlenden und selbstverstümmenden Geisteskranken, der keine Achtung vor sich oder anderen hatte und sich als schmerzfrei empfand. Eigentlich sollte er 'Mason The Mutilator' heißen, was bei Foley allerdings auf skeptische Ohren stieß, da er sein Gimmick bei solch einem Namen schnell floppen sah. Man sagt aber nicht so einfach zu einem Vince McMahon, dass man seine Idee nicht gut findet, sondern man sagt, dass man eine alternative Idee hat um sich ernsthaft Gehör zu verschaffen. So dachte er sich den Namen 'Menschheit' aus. 'Menschheit' würde als Irrer Bezug zur Gesellschaft nehmen und seine Pläne bekannt machen, aber in den Rängen oder vor den TV-Geräten wüsste niemand, ob er nun von sich selbst als 'Mankind' oder von der Menschheit spricht. McMahon war so begeistert von der Idee, dass er den Namenszusatz Mutilator strich und einen Tag nach WrestleMania XII, Foley in seinem Gimmick auftreten konnte, als 'Mankind'.--77.64.165.29 12:40, 13. Jan. 2013 (CET)

Klingt interessant, aber gibt's dafür 'ne Quelle? --Gabbahead. (Diskussion) 17:44, 13. Jan. 2013 (CET)