Diskussion:Mobbing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Mobbing“ zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Ergenzungsvorschlag: zu den "Folgen" bzw weitere Aspekte[Quelltext bearbeiten]

Hin und wieder kommt es vor das die jenigen die gerne Mobben, irgend wann mit nee Kugel zwischen den Augen enden.

( ob es denn nun ausgleichende Gerechtigkeit ist, oder ein schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende, sei mal da hingestellt )

Denn etliche denen nee Sicherung irgendwann durchknallt, sind auch oft etliche die über Jahre hinweg Gemoppt wurden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_an_einer_Schule

https://de.wikipedia.org/wiki/Amok

denn das könnte man durchaus zum Artikel ergänzen da es sehr mit Mobbing zusammenhängt.


http://www.suedkurier.de/nachrichten/panorama/Muenchner-Amoklaeufer-handelte-allein-Motiv-soll-jahrelanges-Mobbing-gewsen-sein;art409965,9178452


Und auf einer gewissen weiße ist auch ein Amoklauf der stattfand auch eine Art "Abschreckung" für die die jenigen die gerne Mobben, den dadurch überlegen die sich vermutlich ob die den weiterhin XY Mobben. ( Selbst ein Amoklauf hat am Ende auch was gutes, auch wenn es sich zynisch anhört, aber es verringert vorübergehend die aktuelle Mobbingquotte. Und verringert folgedessen auch weitere potenzielle Amokläufe, sei es nur für eine Wochen )

Wolfgang Melzer[Quelltext bearbeiten]

Schulforscher Wolfgang Melzer führt das Mobbing allein auf das Schulklima zurück. Die Klassenatmosphäre ist dafür also verantwortlich, dass Schüler gemobbt werden? Es sind doch die Schüler, die mobben, die das Klassenklima vergiften. (nicht signierter Beitrag von 188.98.210.0 (Diskussion) 21:53, 8. Mai 2021 (CEST))Antworten[Antworten]

Du verwendest Begriffe wie "Klima" und "Atmosphäre". Diese sind auch in den Sozialwissenschaften recht unklar definiert. Atmosphäre würde ich in dieser Hinsicht als "das [mentale / emotionale] Medium" verstehen und "Klima" als die langfristigen Muster, die sich in diesem Medium bilden. Und so möchte das Herr Melzer wohl auch verstanden wissen. Es sind langfristig entwickelte Muster in Schulen, die er als Grundlager für Mobbinghandlungen erkennt. Es reicht also wahrscheinlich nicht aus, "die Mobber [in der Klasse] zu identifizieren". Die Mobber folgen Mustern, die die ganze Schule durchdringen.
Das entschuldigt nicht die Mobbinghandlung. Es erklärt aber in Teilen deren Entstehung. Solche Schüler (Lehrer?) kopieren Verhalten, dass sie als "zulässig" kennengelernt haben. Yotwen (Diskussion) 16:38, 9. Mai 2021 (CEST)Antworten[Antworten]

Literaturspam im Abschnitt Mobbing#Einführungen zu Mobbing am Arbeitsplatz[Quelltext bearbeiten]

Bernd Jaenicke: Mobbing im Betrieb. Aktualisierte Neuauflage in: Das Personalbüro. Haufe Verlag, Freiburg, September 2007. ist nur ein Beitrag in der Loseblattsammlung Das Personalbüro und kein Buch. Das hat der Autor des Artikels Bernd Jaenicke anscheinend selbst hierhin gespamt [1], siehe Spezial:Beiträge/Stricon. Für normale Bibliotheksbenutzer ist der Beitrag nicht verfügbar und daher ungeeignet zur Auflistung in der Literatur. --91.20.3.97 22:57, 25. Jun. 2021 (CEST)Antworten[Antworten]