Diskussion:Nikolai Petrowitsch Resanow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Leben von Nikolai Petrowitsch Resanow ist Grundlage für die Rock-Oper "Junona" und "Avos" von A. Rybnikow. "Junona" und "Avos" waren die Namen der beiden Schiffe, mit denen die Crew unter Resanow 1806 im Auftrag des russischen Zaren den Stillen Ozean in Richtung Kalifornien überquerte. (Quelle: Die Programmhefte der Opernhäuser in Krasnojarsk und Nowosibirsk)

Danke für deinen Hinweis. Es gibt darüber hinaus Gedichte, Aktionen von Resanow Bewunderer und ähnliches. Ich habe bewusst keine Hinweise darauf in den Artikel aufgenommen, weil sie letztendlich nur dazu dienen, diese unsäglich kitschige "Conchita Affäre" am Leben zu erhalten. Resanow ist mit äußerster Vorsicht zu geniessen. Löwenstern bezeichnet ihn als bekannten Bordellgänger und gibt unzählige Einblicke in seinen Charakter. Aber wenn du möchtest, füge doch bitte diese (und weitere)Informationen an.
Vielleicht noch ein Wort. Resanow hatte nicht den Zarenauftrag, den Stillen Ozean in Richtung Kalifornien zu überqueren. Er hatte die Wahlmöglichkeit für eine Inspektion der russischen Kolonie in Amerika. Die Notwendigkeit einer Reise nach Kalifornien entsprang der katastrophalen Ernährungssituation in Nowo-Archangelsk in den Jahren 1805/1806. Die Verhandlungen, die er mit den Spaniern führte, waren seine Privatinitiative und nicht Zarenauftrag. (nicht signierter Beitrag von Schejksbier (Diskussion | Beiträge) 07:48, 15. Jun. 2009 (CEST))

Danke für die Bearbeitung der Änderungen. (nicht signierter Beitrag von 109.40.89.253 (Diskussion) 10:32, 4. Sep. 2011 (CEST))

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 03:23, 25. Dez. 2015 (CET)