Diskussion:Olympische Sommerspiele 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auf dieser Seite werden Abschnitte montags automatisch archiviert, wenn sie mit {{Erledigt|1=~~~~}} markiert sind und ihr jüngster signierter Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Archiv
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Abschnitt Kritik[Quelltext bearbeiten]

Die Staatsverschuldung als Kritikpunkt für die Olympia 2020 ran zu ziehen ist total schwachsinnig. Schließlich hält Japan mit 14,6 Billionen Dollar etwa 14% der Weltweiten Vermögen. Desweiteren wurde Tokyo, unter anderem, der Vorzug vor Madrid und Istanbul gegeben, weil man eine stabile Finanzierung vorzuweisen hat.

Tokyo einer der teuersten Städte der Welt? Was sagt uns das jetzt? Obwohl der deutsche Staat mir keine anständige Berufsperspektive gibt, habe ich mir in diesem Jahr den Traum von einem Japan Urlaub gegönnt. Hotel- und Unterhaltskosten während dieser 14 Tage waren absolut finanzierbar. (nicht signierter Beitrag von 79.253.60.51 (Diskussion) 15:14, 8. Sep. 2013 (CEST))

In keiner der drei angegebenen Quellen zur Lage im havarierten Kernkraftwerk Fukushima ist ein Bezug auf die Olympischen Sommerspiele zu finden. Den angeführten Kritik-Argumenten fehlt jeglicher Bezug zu den Olympischen Sommerspielen. Es besteht somit im bestehenden Abschnitt "Kritik" keine argumentative Verbindung zwischen dem Unfall im Kernkraftwerk in 2011 und den Olympischen Sommerspielen in 2020. Der bestehende Abschnitt "Kritik" ist nach vorliegendem Stand ersatzlos zu streichen. Sollten sich belegbare, unabhängige Quellen für die genannten Kritikpunkte finden oder neue Kritikpunkte an den Olympischen Sommerspielen aufzeigen, so sollte der Abschnitt "Kritik" wieder angelegt werden.--Oldschool (Diskussion) 10:53, 21. Okt. 2014 (CEST)
Ich bin entsetzt über diesen Artikel und die Tatsache, dass einige Sportarten doch tatsächlich in Fukushima stattfinden sollen. Z.B. Marathon und Baseball...Spoertler die an Milliarden von schwarzen Säcken, gefüllt mit kontaminierter Erde mit aufgesetzter Partikelfiltermaske laufen, ich freue mich schon jetzt auf die Bilder! Aber im Ernst: Dieser Artikel ist Propaganda, da Fukushima als Austragungsort unerwähnt bleibt. Meinen Glcükwunsch, liebe Wiki-Gemeinde! Gruss, ein User (nicht signierter Beitrag von 2003:57:E429:E302:A8F8:4A5D:4437:E9B5 (Diskussion | Beiträge) 02:13, 19. Jan. 2017 (CET))
Bitte um Ergänzung, sofern zur jetzigen Zeit schon etwas fehlen sollte! Kritik bitte nur vorbringen, soweit sie auch sinnvoll ist. Wenn etwas nicht drin steht, so kann sich das nur an diejenigen richten, die es wissen, nicht geschrieben haben und doch hier sind oder an jene, die es evtl. gelöscht haben. Welche Löschungen sollen das also sein? Gruß! GS63 (Diskussion) 09:07, 23. Aug. 2019 (CEST)

Zeitumstellung während der Spiele[Quelltext bearbeiten]

Es war angedacht, dass während der Spiele eine temporäre Zeitumstellung stattfinden soll, aufgrund möglicher großer Hitze. Ist die Entscheidung wegen der temporärern Zeitunstellung schon fix, oder wird das kurzfristig etnschieden, wenn die Wetterlage entsprechend sein sollte? --H.A. (Diskussion) 14:11, 16. Nov. 2018 (CET)

Logo der Spiele[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, aktuell fehlt ja noch das Logo der Spiele, in anderen Sprachen von Wikipedia ist es bereits vorhanden, warum noch nicht hier bzw. ist damit zu rechnen, dass es auch im deutschsprachigen erscheint? Viele Grüße --TWsk (Diskussion) 11:10, 17. Feb. 2019 (CET)

Golf[Quelltext bearbeiten]

Die Wettkampfstätte für Golf könnte evtl. nicht aktuell sein, die lt. Wakasu (en) auf Wakasu liegen soll (nicht geprüft), bei uns steht noch der vorherige Ort. Wakasu wird im Text auch gar nicht weiter genannt, das Bild und die Bildunterschrift lassen einen so ratlos - dort war bis 2015 das Segeln geplant, nun das Golfen - irgendwie sollte das konsistenter gestaltet werden. LG, 0000ff (Diskussion) 13:27, 17. Mai 2019 (CEST)

Verlegung der Geher- und Marathonwettbewerbe[Quelltext bearbeiten]

Die o.g. Wettbewerbe werden aufgrund des milderen Klimas in Sapporo ausgetrageb, das ist nun fix. Siehe hier. Das kann jetzt eingearbeitet werden, aber wo? --H.A. (Diskussion) 10:42, 1. Nov. 2019 (CET)

Neuer Abschnitt "Widerstand"[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt "Widerstand" liest sich fast als Werbung für ein Buch. Ich halte es für schwierig einen Abschnitt "Widerstand" auf der Seite über Tokio 2020 zu haben, der sich nur auf eine Quelle bezieht.--Citius Altius Fortius (Diskussion) 21:53, 25. Nov. 2019 (CET)

und dann noch von der persönlichen Webseite des Autors des Buches zitiert - wo bleibt denn da die Neutralität?--Citius Altius Fortius (Diskussion) 21:55, 25. Nov. 2019 (CET)
Der erste Beleg entspricht als Book on Demand nicht unseren Belegrichtlinien. Ansonsten hat der Benutzer, der den Abschnitt umfangreich eingearbeitet hat, auch den Artikel zum Autor Andreas Singler angelegt und großflächig ausgebaut. Andere Tätigkeitsfelder findet man eher nicht. Hier könnte man daher auf die Idee eines IK kommen. Ich kürz das mal für den Anfang. - Squasher (Diskussion) 21:53, 17. Dez. 2019 (CET)
Danke! Sehe ich genauso.--Citius Altius Fortius (Diskussion) 19:19, 18. Dez. 2019 (CET)

Fackelträger[Quelltext bearbeiten]

Ist es vielleicht interessant zu erwähnen, dass der Wrestler Okade der Fackelträger ist? Quelle: https://www.moonsault.de/newzboard/index.php?news=47176 (nicht signierter Beitrag von 178.8.99.59 (Diskussion) 01:05, 22. Dez. 2019 (CET))

Ich bezweifele stark, dass jetzt schon bekannt ist, wer der letzte Fackelträger sein wird.--Citius Altius Fortius (Diskussion) 04:58, 22. Dez. 2019 (CET)
Ich bezweifele sehr, dass es nicht bereits bekannt ist, allerdings wird es sicher geheim sein - solange das Geheimnis nicht gelüftet wird ... Gruß! GS63 (Diskussion) 10:09, 22. Dez. 2019 (CET)
In der Quelle steht nichts von einem LETZTEN Fackelträger Okade. Jezabeliberté (Diskussion) 14:47, 30. Mär. 2020 (CEST)

Zeremonie olympisches Feuer und Corona-Umstände[Quelltext bearbeiten]

Wären diese Aspekte nicht erwähnenswert? Die olympischen spiele stehen im Fokus der Diskussion um ihre Verschiebung oder absetzung, die verkleinerte Feier in Griechenland im Schatten der eskalierenden Pandemie. Das sollte erwähnt werden. --Mick149 (Diskussion) 02:01, 15. Mär. 2020 (CET)

Es kann sein, dass in 2 Monaten überhaupt nicht mehr denkbar ist, dass die Olympischen Spiele stattfinden können. Heute kann man das aber nicht sagen. Jedenfalls ist die Veranstaltung heute nicht abgesagt. Solange das so ist, ist alles vernünftig, dass das unternommen wird, was nötig und üblich ist, die Veranstaltung stattfinden zu lassen, solange dieses Tun nicht selbst für sich gefährlich oder unvernünftig ist, was hier ganz offensichtlich auch nicht der Fall ist. Auch ich habe solche "Bedenkensrituale" in den Medien gehört, die aus ebengenanntem Grunde aber als alarmistisch zu bezeichnen sind. Eine Bedrohung, wie diese Pandemie, bedarf ihrer Bekämpfung und letztlich ihrer Ausrottung und nicht irgendwelcher quasireligiöser Huldigungsrituale. Wenn abgesagt wird, so wird das hier geschrieben und wie weit die Flamme dann von ihrem Ziel entfernt war, kann man dabei ggf. erwähnen, wenn das dann nicht zu prominent in Szene gesetzt wird (Angemessenheit). Gruß! GS63 (Diskussion) 07:45, 15. Mär. 2020 (CET)
Was wurde aus der Flamme? Wurde sie ausgemacht oder wird sie jetzt gar ein lahr länger brennen lassen, z. B. an einem Ort zur "Aufbewahrung", um sie dann in einam Jahr wieder auf Reisen zu schicken? Wenn ihnen die Symbolik etwas wert ist, so müßten sie es so machen ... Gruß! GS63 (Diskussion) 00:16, 4. Apr. 2020 (CEST)

Lemma 2020[Quelltext bearbeiten]

Bitte diesen Artikel nicht verschieben, bevor der Titel der Olympische Sommerspiele nicht offiziell durch das IOC geändert und bekanntgegeben wurde. Bei der ursprünglich für 2020 angesetzten Fußball-EM hatten wir hier bereits ein unrühmliches Beispiel, das hier nicht vorschnell zu wiederholen ist. Gruß! GS63 (Diskussion) 10:10, 24. Mär. 2020 (CET)

Das ist richtig. Laut diesen Infos sind die Spiele auf 2021 verlegt, aber die Bestätigung vom IOC steht noch aus. Wann diese kommt, ist noch offen. --H.A. (Diskussion) 13:43, 24. Mär. 2020 (CET)
Die UEFA hat bei der EM bereits eingeräumt, dass es sich um einen Fehler handle, dass der Name EURO 2020 bestehen bleibe. Wir müssen auch unterscheiden von unserem Lemma und den Marketingnamen, die wir ja eh nicht verwenden. Der offizielle Name lautet auch gar nicht Olympische Sommerspiele 2020, sondern Spiele der XXXII. Olympiade oder Tokyo 2020. Daher sollte das Lemma angepasst werden, da es unser eigenes, allgemeinverständliches ist. Es gibt schlichtweg keine Olympischen Sommerspiele im Jahr 2020. In der verlinkten offiziellen Pressemitteilung heißt es: It was also agreed that the Games will keep the name Olympic and Paralympic Games Tokyo 2020. Damit ist einfach nur der Marketingname Tokyo 2020 gemeint, weil man bereits diverse Tickets, Werbung und Fanartikel damit produziert hat. Das hat für uns keinen Belang. --HSV1887 (Diskussion) 14:29, 24. Mär. 2020 (CET)
Hallo HSV1887, das ist ein zu oberflächliches Verständnis von einem Veranstaltungstitel. UEFA wie IOC werden sie nicht aus lediglich pragmatischen Gründen so belassen oder umbenennen, sondern weil sie es im Sinne der Aussage des Titels für richtig halten. Und wir machen hier auch nicht irgendwas, nur weil es in einem bestimmten Jahr stattfindet, sondern bereiten das, was von außen gegeben ist enzyklopädisch auf. Daher bildet das Lemma auch nicht zwangsläufig die exakten Buchstabenfolgen dieser Titel ab. Vergiss auch nicht, dass es stets Direktlinks zu diesen Artikelseiten gibt. In Fällen, wie diesen werden es dann natürlich mehr sein. Gruß! GS63 (Diskussion) 14:53, 24. Mär. 2020 (CET)
Der offizielle Titel der Europameisterschaften ist aber nunmal UEFA EURO. Das verwenden wir so oder so nicht. Ebenso verwenden wir hier auch nicht den offiziellen Namen des IOC. Wir beschreiben diese Veranstaltung im Lemma. Was? Eine Fußball-Europameisterschaft. Wann? 2021. Zudem sollten wir uns stark danach richten, wie die Fachpresse damit umgehen wird. Wird dem Marketingnamen Tokyo 2020 hinterherlaufen können wir auch nicht. Dann steht in den Artikeln der Sportler zB gewann 2021 bei den olympischen Spielen 2020 Gold. Das ergibt keinen Sinn. --HSV1887 (Diskussion) 15:02, 24. Mär. 2020 (CET)
"Zudem sollten wir uns stark danach richten, wie die Fachpresse damit umgehen wird." Und warum tun Sie das nicht? Wir haben schlicht keine Ahnung, wie die Fachpresse damit umgehen WIRD. Somit ist es Irrsinn, das Lemma JETZT zu ändern. Selbiges gilt natürlich für die Europameisterschaft. --82.48.54.213 20:00, 24. Mär. 2020 (CET)
Bei nicht ganz so großen Veranstaltungen kam es schon vor, dass, Austragungsjahr und Bezeichnungsjahr unterschiedlich waren, z. B. die Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen 2017, die 2016 stattfanden. Aus meiner Sicht würde ich vorerst keine Verschiebung durchführen und abwarten bis sich eine Bezeichnung im Allgemeinen Sprachgebrauch gebildet hat. --Vfb1893 (Diskussion) 15:24, 24. Mär. 2020 (CET)
Genauso würden wir das dann schreiben, ja. Wenn Günther Jauchs Enkel im Jahre 2067 bei Wer wird Milliardär fragen wird: wann war die Eröffnungsfeier der "Olympischen Sommerspiele 2020", dann wäre in so einem Fall "C, am TT.MM.2021, X Wochen nach Ende der "Fußball Europameisterschaft 2021" die richtige Antwort. Gruß! GS63 (Diskussion) 15:39, 24. Mär. 2020 (CET)

 Info: Ich habe das Lemma Olympische Sommerspiele 2021 gesperrt, da bereits ein Verschiebeversuch stattfand und nach meiner Rückverschiebung der Artikel neu angelegt wurde. Diese Sperre ist nicht ins Stein gemeisselt, vielmehr sollte sie als prophylaktisch angesehen werden. Denn eine mögliche Verschiebung des Lemmas sollte in Ruhe diskutiert werden. --Filzstift (Diskussion) 14:38, 24. Mär. 2020 (CET)

  • Ich weiß nicht, wo ihr alle die Nachricht gelesen habt, dass die Spiele verschoben werden, aber alle, die sich nach dem 24. März 2020 um 13:48 Uhr für eine Umbenennung geäußert haben, sollten sich in Grund und Boden schämen. Der Umgang der Menschen heutzutage mit Informationen und die Verbreitung eigener Schlussfolgerungen ist fahrlässig und kann unter Umständen schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Auf der Seite https://www.olympicchannel.com/en/stories/news/detail/tokyo-olympic-games-postponed-ioc/ steht fettgedruckt, dass der Name beibehalten wird. Bitte einfach mal die offiziellen Quellen konsultieren. Einfacher geht’s nicht.--2001:16B8:3189:8E00:1B5:A1F6:E43A:E18B 17:36, 24. Mär. 2020 (CET)
Das ist der Marketingname Tokyo 2020, den wir ohnehin nicht als Lemma verwenden. Also beruhig dich. Außerdem schreiben wir nicht blind ab, sondern ziehen Sprachgebrauch und Fachpresse hinzu. --HSV1887 (Diskussion) 17:39, 24. Mär. 2020 (CET)

Hallo HSV, darüber sind wir längst hinaus. Schreib doch nicht immer wieder dasselbe. Bitte ggf. noch mal oben anfangen ... Gruß! GS63 (Diskussion) 22:12, 26. Mär. 2020 (CET)

Es gibt keine EM 2020 und keine olympischen Sommerspiele 2020. Das zeigt schon der Umstand, dass die EM-Städte und Stadionbetreiber erneut gefragt werden müssen, ob dort gespielt werden kann. Die haben Verträge für die Wettbewerbe 2020 abgeschlossen. Für 2021 muss nun alles neu organisiert werden. Das sind jetzt völlig neue Wettbewerbe, die komplett neu organisiert werden müssen. Wer ist für die Olys 2021 eigentlich qualifiziert? Ist das schon klar? Für das olympische Fußballturnier müssten die Regeln geändert werden, da viele U23-Spieler 2021 eben nicht mehr unter diese Regelung fallen. Man kann dann nicht sagen war bei den olympischen Spielen 2020 aufgrund der U23-Regelung nicht mehr spielberechtigt, obwohl der Spieler 2020 noch gar nicht so alt war. Das schafft mehr Verwirrung als Nutzen. --HSV1887 (Diskussion) 00:27, 30. Mär. 2020 (CEST)
Es gab auch keine Olympischen Sommerspiele im Jahr 1940. Trotzdem gibts einen wunderschönen Wikipediabeitrag dazu...Der Marketingname spielt halt trotzdem eine Rolle. Siehe auch in der Formel 1: Es gab einen Großen Preis von San Marino, obwohl die Strecke in Italien liegt und nicht in San Marino. Die Dart-WM hat auch das Lemma "PDC World Darts Championship 2020" obwohl alle Duelle bis auf das Finale im Jahr 2019 stattfanden usw.--5.170.69.225 13:59, 2. Apr. 2020 (CEST)
Bitte nur zum Thema dieses Punktes schreiben. Sofern das ein Beitrag zum Lemma sein sollte, bitte diesen Abschnitt noch mal genau lesen. Wenn für die Qualifikation noch bzw. wieder was unklar ist, so werden das die Organisatoren rechtzeitig festlegen, so wie alles andere auch. Alles was zuletzt aber noch / wieder unklar war, kann heute aus naheliegendem Grunde aber nicht bereits neu festgelegt sein. Das wird naturgemäß noch dauern. Das betrifft mit Sicherheit auch Festlegungen zu Altersstichtagen o. Ä.. Über all dieses können wir hier, nach Herzenslaune auf der Diskussionsseite spekulieren, wenn wir das wollen und wer das will, aber Änderungen am Artikel sind nur in dem Umfange zulässig, wie sie als Beschlußlage belegbar sind. Gruß! GS63 (Diskussion) 00:42, 30. Mär. 2020 (CEST)
Auch der Kicker schreibt: Der Markenname "Tokyo 2020" bleibt übrigens erhalten. Mehr ist es schlichtweg nicht. Warum wird darauf nicht eingegangen? --HSV1887 (Diskussion) 14:12, 30. Mär. 2020 (CEST)
Das IOC schreibt in seiner Erklärung zur Verschiebung der Spiele von "OLYMPIC GAMES TOKYO 2020". https://www.olympic.org/news/ioc-ipc-tokyo-2020-organising-committee-and-tokyo-metropolitan-government-announce-new-dates-for-the-olympic-and-paralympic-games-tokyo-2020 Die einfachste Lösung wäre doch, das Jahr 2021 in 2020 umzubenennen. ;-) Jezabeliberté (Diskussion) 14:56, 30. Mär. 2020 (CEST)
Ja, damit ist nichts weiter als der Markenname TOKYO 2020 gemeint. Wie oft soll ich das noch wiederholen? --HSV1887 (Diskussion) 16:00, 30. Mär. 2020 (CEST)

Die Liste lässt sich noch endlos fortsetzen. In den Medien ist 2021 gängig. --HSV1887 (Diskussion) 21:03, 30. Mär. 2020 (CEST)

Medien schreiben Nachrichten und die sagen Olys finden 2021 statt. Wir schreiben enzyklopädisch und nennen die Olys "Olympische Spiele" und bezeichnen das Jahr der Eigenbezeichnung. Der konkrete Veranstaltungstitel, also hier "Tokyo 2000" hat als Lemma hier her zu verlinken. Lass die Medien mit ihrer heutigen Aktualität etwas irren und doch richtig verstanden werden, den korrekten Enzyklopädischen Namen werden sie im Verlaufe das Jahres 2021 anwenden, vielleicht aber auch schon dieses Jahr, je nachdem, wie prominent das IOC ihn selbst immer wieder platzieren wird. "Olympische Spiele 2021" ist daher eine nicht so sehr fernliegende Spekulation, für etwas anderes als "Olympische Spiele 2020" (mit oder ohne Sommer) gibt es aber derzeit keinen Beschluss und das wird sicher auch noch einige Zeit so bleiben. Sie sind selbst noch in der Findungsphase ... Gruß! GS63 (Diskussion) 00:34, 31. Mär. 2020 (CEST)
Stimme HSV1887 zu, man wird auch in den einzelnen Artikeln zu den Sportlern beispielsweise nicht schreiben: "... gewann bei den Olympischen Sommerspielen 2020, die aber 2021 stattfanden die Goldmedaille." oder "... gewann bei den Olympischen Sommerspielen 2020. Zuvor gewann er bei der Weltmeisterschaft 2021 die Silbermedaille."
Chrononlogisch wäre das ein Wirrwarr und gerade mit Blick auf die Zukunft ist eine Bezeichnung mit der falschen Jahreszahl sehr verwirrend. Ganz nebenbei wird bei vielen Artikeln nicht immer der konkrete Name benutzt wie das Beispiel Fußball-Weltmeisterschaft oder auch Personen wie Uli Hoeneß zeigen, dort wird der Titel jedoch fettgedruckt gleich im ersten Satz genannt. --TWsk (Diskussion) 15:12, 1. Apr. 2020 (CEST)
Die Einleitung ist wie folgt zu schreiben:
Die Olympischen Spiele 2021 (offiziell Spiele der XXXII. Olympiade, vermarktet als Tokyo 2020)
Das ist der korrekte Sachverhalt. --HSV1887 (Diskussion) 16:17, 1. Apr. 2020 (CEST)

Nein, das schreiben wir so genau nicht, darüber ist diese Diskussion längst hinaus. Bitte lest sie, anstatt immer an Eurer Meinung festzuhalten! Gruß! GS63 (Diskussion) 08:50, 2. Apr. 2020 (CEST)

Wieso bestimmst du, worüber die Diskussion angeblich hinaus ist? Ich kann davon nichts lesen. --HSV1887 (Diskussion) 12:58, 2. Apr. 2020 (CEST)
Solange ihr nur dahinter zurück bleibt, könnt Ihr keine Verbesserung für den Artikel bewirken, aber nur dazu dienen unsre Diskussionen. Jeder der diese Diskussion liest kann das feststellen, das ist nicht mein Privileg. Ohne neue Beschlußlage der Organisatoren, kann die Diskussion deshalb zu keinem neuen Ergebnis führen. Insofern besteht hier EOD. Gruß! GS63 (Diskussion) 23:50, 2. Apr. 2020 (CEST)
Ich würde damit noch abwarten, bis es soweit ist. Im Moment spricht einiges dafür, dass das Jahr 2020 abgesagt bzw. für nicht-existent erklärt wird und 2021 zum neuen 2020 wird. --Blutgretchen (Diskussion) 16:41, 1. Apr. 2020 (CEST)
Witzig. --HSV1887 (Diskussion) 18:12, 1. Apr. 2020 (CEST)

Wie ist denn hier nun die korrekte Formulierung?

Am 3. August 2016 beschloss das IOC, dass Karate bei den Spielen in Tokio 2020 Teil der Spiele sein wird.

Das hört sich so an, dass es sich um Spiele handelt, die 2020 stattfinden. Dies ist wieder nur eines von vielen Beispielen, welche noch des Öfteren auftreten werden.--TWsk (Diskussion) 16:37, 2. Apr. 2020 (CEST)

Spiele werden verschoben[Quelltext bearbeiten]

Laut Kicker-Eilmeldung werden die Spiele auf Bitte Abes auf 2021 verschoben. 89.204.139.159 13:49, 24. Mär. 2020 (CET)

Einen Beschluss gibt es noch nicht. --(nob) (Diskussion) 13:57, 24. Mär. 2020 (CET)
Es gibt eine Twitter-Mitteilung des IOC, leider wird offenbar die Twitter-Mitteilung nicht anerkannt, sondern als Spam erkannt. Kann das jemand verifizieren bzw. freischalten? --H.A. (Diskussion) 15:04, 24. Mär. 2020 (CET)
Jetzt ist es aber definitiv offiziell, dass auf 2021 verschoben wurde. Tokyo 2020 soll als Marke bestehen bleiben, trotzdem sollte analog zu ebenfalls verschobenen Sportereignissen verschoben werden. --Morten Haan 🎢 Wikipedia ist für Leser daÜbersichtliche Artikelkriterien 21:33, 24. Mär. 2020 (CET)
Sehe ich auch so. S.o. --HSV1887 (Diskussion) 23:45, 24. Mär. 2020 (CET)
"The International Olympic Committee is a not-for-profit independent international organisation made up of volunteers, which is committed to building a better world through sport." Selten so gelacht ... 89.204.139.131 00:09, 25. Mär. 2020 (CET)
So, das war jetzt aber genug Bedenkzeit, jetzt sollte auf Olympische Sommerspiele 2021 verschoben werden. --Morten Haan 🎢 Wikipedia ist für Leser daÜbersichtliche Artikelkriterien 16:20, 26. Mär. 2020 (CET)
Ich denke nicht, denn der Name bleibt glech, auch wenn sie 2021 stattfinden. So habe ich es zumindest gelesen. https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.olympia-in-tokio-name-bleibt-2021-gleich-tokio-2020.0ae05dc3-42ae-4f6b-a3fe-e8cb915bf111.html --(nob) (Diskussion) 16:33, 26. Mär. 2020 (CET)
Das betrifft den Marketingnamen Tokyo 2020. Dieses Lemma hat keinen Sinn. 2020 gibt es keine olymlischen Sommerspiele. --HSV1887 (Diskussion) 21:06, 26. Mär. 2020 (CET)
Das Lemma muss nicht das Jahr wiederspiegeln in welchem die Olympischen Spiele stattfanden. ES gibt übrigens wunderschöne Artikel zu den 1940 und 1944 nie stattgefundenen Olympischen Spielen...--5.170.69.225 14:02, 2. Apr. 2020 (CEST)

Olympiade[Quelltext bearbeiten]

So wird die laufende Olympiade diesmal also zum Fünfjahreszeitraum ..? Gruß! GS63 (Diskussion) 21:44, 24. Mär. 2020 (CET)

Wenn das stimmt, was im Artikel Olympiade steht, eben nicht: Da steht 1.) Nach neuzeitlicher Definition beginnt eine Olympiade dagegen bereits mit dem Beginn des Jahres, in dem Olympische Sommerspiele turnusgemäß abgehalten werden, womit sie dann exakt vier Jahre umfasst. (turnusgemäß finden die Spiele 2020 statt, durch Corona eben wird von diesem Turnus abgewichen. Die laufende Olympiade hat am 1.1.2020 begonnen). und 2.) Die Zeitrechnung in Olympiaden ist unabhängig davon, ob die Spiele stattfinden oder nicht. --Blutgretchen (Diskussion) 21:59, 24. Mär. 2020 (CET)
Gut, danke! Gruß! GS63 (Diskussion) 22:02, 24. Mär. 2020 (CET)
Das würde dann ja heißen, dass in diesem Falle innerhalb einer Olympiade zwei Sommerspiele sind - 2021 und 2024. Aber ich denke, deswegen werden die Spiele 2021 trotzdem als die Spiele der XXXII. Olympiade bezeichnet werden, auch wenn es schon die XXXIII. Olympiade ist. --H.A. (Diskussion) 12:29, 26. Mär. 2020 (CET)
Genau das ja nicht, turnusgemäß finden die SOlys 2020 und 2024 statt und in diesen beiden "Olympiaden" weiterhin je 1 x SOlys. Gruß! GS63 (Diskussion) 13:37, 26. Mär. 2020 (CET)

EM, Sommer und Winter Olys und WM innerhalb von 13 Monaten 18 Monaten[Quelltext bearbeiten]

Wird sich zeigen, ob das der Sportkonsum mitmacht und ob die Interesse daran nicht etwa irgendwann unter einer gewissen Müdigkeit leiden könnte. Gruß! GS63 (Diskussion) 12:01, 25. Mär. 2020 (CET)

Bis 1992 wurden Sommer- und Winterspiele im selben Jahr veranstaltet, warum soll eine Austragung 2021 und 2022 jetzt ein Problem sein? Und falls sich EM und WM auf Fußball bezieht, beträgt der zeitliche Abstand 16 Monate, da die WM in Katar im Winter stattfindet.
DIBA--176.94.44.42 14:06, 25. Mär. 2020 (CET)
Also gut, 18 Monate, ich vergaß ...
Das meine ich aber, die WOlys wurden damals extra verschoben. Da hörte die EM aber gerade so auf unbedeutend zu werden (was sie bis 1984 sicher noch war dafür aber nicht kannibalisierungsfähig). Die Olys waren während des Kalten Krieges aber wesentlich bedeutender als heute, zugleich als Veranstaltung aber sehr viel kleiner. Auch WM und EM sind in den 2020er Jahren wesentlich größere Veranstaltungen als sie in den 1980er oder 90er Jahren waren. Außerdem sprach ich von Müdigkeit nicht von Problem. Das alles wird natürlich über die Bühne gehen können, aber ich zweifle daran, dass die Interesse daran über diese Zeit hinweg wirklich hochgehalten werden kann, zumal alle diese Veranstaltungen inkl. deren Organisationen stark an Glaubwürdigkeit und Autorität eingebüßt haben. 1992 verkörperten all diese Veranstaltungen, Titel und Medaillen noch wirkliche Großartigkeit, Heute sind es nur noch die größten Preise der jeweiligen Sportarten, die in völlig durchkommerzialisierten Events ausgespielt werden. Das ist ein Unterschied!
Aber die 5 Monate Zusatzabstand am Schluß, wenn noch mal ein voller Sommer dazwischen gelegen haben wird, können natürlich wieder etwas zur Erholung der allgemeinen Interessen daran beitragen, das stimmt schon.
Gruß! GS63 (Diskussion) 14:08, 26. Mär. 2020 (CET)
Gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber eine kurze Antwort gebe ich trotzdem mal: Die Freude auf die Sportergeinisse im Sommer 2021 wird wegen Corona umso größer sein und auf die Winter-WM in Katar haben Fußballfans eh keinen Bock, das heißt sinkende Fernsehzuschauer im Dezember 2022 wirst du schlecht auf Corona zurückführen können. --Heiner Strauß (Diskussion) 15:53, 31. Mär. 2020 (CEST)
Das heißt deswegen also noch weniger, als ohnehin schon? Na man wird sehn, vielleicht kommts ja tatsächlich sogar so, dass es einen Positiveffekt wegen angestauten Sportinteresses geben kann. Das geht aber nur, wenn bis dahin wirklich sehr vieles abgesagt und nicht lediglich verschoben worden sein wird. Reine Konzentration auf einen engeren Zeitraum würde dieses aber natürlich nicht vermögen. Gruß! GS63 (Diskussion) 22:25, 31. Mär. 2020 (CEST)

Corona geht gar nicht.[Quelltext bearbeiten]

Der Corona-Abschnit geht gar nicht. Er besteht fast nur aus Daten und Namen von Personen, die irgendwelche Sachen gesagt haben, ohne auf den Relevanten Punkt zu konzentrieren. Kann man so gut wie alles rausstreichen. Das wirklich Wichtige - nämlich die Tatsache, dass die Spiele zum ersten Mal übehaupt in ihrer Geschichte verschoben wurden - wird in dem Abschnitt hingegen überhaupt nicht erwähnt. Es ist praktisch die Katastrophe, die immer rauskommt, wenn man Tagesaktuelle Informationshäppchen zu einem Absatz zusammenklöppelt. Ich habe einen Baustein gesetzt--Resqusto (Diskussion) 23:36, 25. Mär. 2020 (CET)

Hab die Katastrophe jetzt selber aufgeräumt.--Resqusto (Diskussion) 07:45, 26. Mär. 2020 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. GS63 (Diskussion) 00:36, 4. Apr. 2020 (CEST)

Termin 2021 steht?[Quelltext bearbeiten]

Steht der Termin nun oder nicht? angeblich sollen die Spiele vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 stattfinden. Allerdings habe ich hierzu widersprüchliche Infos, was die Bestätigung angeht. --H.A. (Diskussion) 18:03, 29. Mär. 2020 (CEST)

Unter Angabe der Quelle, kann man das in den Artikel übernehmen, ja. Niemand sollte aber verwundert sein, wenn man diese Angabe früher oder später auch erneut wieder ändern müssen wird. Gruß! GS63 (Diskussion) 22:50, 29. Mär. 2020 (CEST)
Diverse Medien berichten nun unter Berufung auf das IOC, dass die Spiele vom 23.07. bis 08.08.2021 stattfinden werden, siehe hier. Auf der Seite des IOC selbst ist allerdings noch keine offizielle Meldung zu finden. --H.A. (Diskussion) 14:12, 30. Mär. 2020 (CEST)
Der kicker meldet das auch gerade: https://www.kicker.de/773022/artikel Jezabeliberté (Diskussion) 14:39, 30. Mär. 2020 (CEST)
Vom IOC bestätigt, siehe hier. Termin kann damit also rein. --H.A. (Diskussion) 15:40, 30. Mär. 2020 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. GS63 (Diskussion) 00:36, 4. Apr. 2020 (CEST)