Diskussion:Ombla

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Länge der Ombla[Quelltext bearbeiten]

Die im Artikel genannte Länge des Flusses und auch die Schiffbarkeit dürften nicht korrekt sein. Tatsächlich ist der Fluss ca. 20 bis 30 m lang und mündet in die Bucht "Rijeka Dubrovacka" bzw. in die Adria. Die Bucht "Rijeka Dubrovacka" ist der Mündungstrichter und dürfte der Länge nicht zugerechnet werden. Die Ombla gilt daher als kürzester Fluss der Welt. Ich wüsste auch nicht, warum die Bucht Teil der Ombla sein sollte. Eine Korrektur angebracht. 62.178.176.5 23:06, 12. Jan. 2012 (CET)

Nun, das scheint mir eine Frage der Sichtweise zu sein. Ich habe das jetzt im Artikel umformuliert. Dort ist ja auch beschrieben, warum der Ansicht sein kann, dass der Fluss gut 4 km lang ist. Wenn man eine brauchbare wissenschaftliche Quelle finden würde, wo das einigermaßen klar belegt ist, wäre das natürlich schön. --Martin Zeise 21:22, 18. Jan. 2012 (CET)
Das Blöde ist, ich könnte auch nach einer brauchbaren wissenschaftlichen Quelle dafür fragen, dass die gesamte Bucht dem Fluss zugeordnet werden kann. Das ist übrigens keine Frage der Sichtweise, sondern ist wohl klar geregelt (Stichwort: Mündungstrichter). BTW, von der örtlichen Bevölkerung wird sehr wohl zwischen dem Fluss "Ombla" und der Bucht "Rijeka Dubrovacka" (ins Deutsche übersetzt "Dubrovniker Fluss") unterschieden und die Ombla klar als "kurz" angesehen, wohingegen die Bucht klar dem Meer zugeordnet wird..62.178.176.5 19:12, 21. Jan. 2012 (CET)
Ich gebe dir ja recht, dass es derzeit auch für die Sichtweise, dass der Mündungstrichter Teil der Ombla ist, keinen sicheren Beleg gibt. Ideal wäre es natürlich, wenn es explizite Daten gäbe, die die eine oder andere Sichtweise belegen („durchschnittliche Lage der 10 PSU Isohaline“). Solange das nicht der Fall ist, müssen wir wohl mit der unsicheren Formulierung leben. --Martin Zeise 08:01, 28. Jan. 2012 (CET)
Zitat aus Fluss: "Nicht zu den Flüssen gerechnet werden Mündungstrichter (Ästuare wie der Río de la Plata oder die Gironde), die nicht als Fließgewässer, sondern als Unterkategorie von Küstengewässern gehandhabt werden".

Nach Ortsbesichtigung würde ich sogar von einer Dreiteilung sprechen:

  • "Oberlauf": Oberhalb des Wehres, ca. 20 m Länge.
  • "Mittellauf": Zwischen Wehr und ungefähr diesem Punkt (Kreuz im Zentrum des Luftbilds), ca. 900 m Länge. Hier ist der Fluss klar als strömender Fluss zu erkennen. Bilder dieses Abschnitts: 1 2
  • "Unterlauf"/Ästuar: Ab der Marina ist keine Strömung mehr erkennbar, optisch wirkt das wie eine Meeresbucht/Fjord.

--Plantek 12:06, 24. Feb. 2012 (CET)

Hm, echt vor Ort ist es aber so, dass das Wasser vor dem Wasserfall (kein Wehr!) trinkbar ist, danach salzig bzw. Brackwasser ist. Die Strömung hängt von Ebbe und Flut bzw. auch dem Zufluss durch die Ombla ab. Im Sommer und bei Trockenheit ist sie eher nicht vorhanden. Auf dem verlinkten Plan sehe ich übrigens keine Strömung. Ab Marina ist die Situation klar, d.h. IMHO eindeutig dem Meer/der Bucht Rijeka Dubrovacka zuzuordnen. 62.178.176.5 21:45, 5. Apr. 2012 (CEST)

Ort der Quelle[Quelltext bearbeiten]

Die Beschreibung im Artikel, an welchem Ort der Fluss entspringt, ist nicht korrekt ("Die Ombla entspringt als kräftige Karstquelle in einer großen Höhle bei Gruž nordwestlich von Dubrovnik."). Zunächst ist Gruž seit sehr langer Zeit ein Ortsteil von Dubrovnik. Außerdem entspringt die Quelle IMHO nicht beim Ortsteil Gruž. Dazwischen liegen noch zumindest die Ortsteile Sustjepan, Komolac und Prijevor, und Rožat liegt in unmittelbarer Umgebung. Der Ort der Quelle gehört eindeutig zum Stadtbezirk Komolac. Daher sollte die Beschreibung angepasst werden. 62.178.176.5 17:37, 9. Apr. 2012 (CEST)

Ich gebe dir recht und habe jetzt nochmal ein paar Feinheiten korrigiert. Komolac liegt dabei auch nicht nordwestlich, sondern eher nordöstlich des Zentrums von Dubvrovnik. --Martin Zeise 21:46, 9. Apr. 2012 (CEST)

Höhenunterschied und Quellhöhe[Quelltext bearbeiten]

Die angegebenen 20 Meter Quellhöhe bezweifele ich. Der Wert dürfte tatsächlich irgendwo zwischen 2 und 8 Meter liegen, schätze ich. --Plantek (Diskussion) 11:03, 19. Apr. 2012 (CEST)

Nun gibt es aber weder für die eine noch für die andere Angabe einen Beleg. --Martin Zeise 08:08, 28. Apr. 2012 (CEST)
Für welche "andere Angabe"? Bisher gibt es nur die eine Angabe 20 m, oder?--Plantek (Diskussion) 21:07, 3. Mai 2012 (CEST)
Die von dir genannten 2 bis 8 Meter sind nur geschätzt, also unbelegt. --Freak-Line-Community (Diskussion | Beiträge) 22:23, 3. Mai 2012 (CEST)
Deswegen ist das auch ganz sicher keine "Angabe", die ich in den Artikel einbauen würde. Es geht mir viel mehr darum, die 20 Meter zu verifizieren oder - wenn dies nicht möglich ist - eben herauszunehmen! Wer mal vor Ort war, wird bestätigen, dass die 20 m stark übertrieben sind. Das einzige Gefälle des Flusses ist hier im Bild zu erkennen: http://hr.wikipedia.org/wiki/Datoteka:Ombla_-_tri_nova_izvora.jpg Hinten etwa 2 Meter Wehr-Höhe, dann vielleicht noch einige Zentimeter bis wenige Meter Fluss-Gefälle bis zum Meeresspiegel.--Plantek (Diskussion) 07:54, 4. Mai 2012 (CEST)
Die Angaben in Google Earth sagen eine Quellhöhe so zwischen 5 und 25 Meter. Dies ist jedoch ein sehr unsicherer Beleg mit zu hoher Toleranz. Das Null-Niveau wäre dort erst etwa 100 m nach der Brücke. Da aber auf dem von dir verlinkten Bild die "Dreckbrühe" noch zu sehen ist, gehört dieser Abschnitt wohl noch nicht zum Meer. Auf dieser Strecke können die restlichen Meter doch noch zusammen kommen, oder? --Freak-Line-Community (Diskussion | Beiträge) 09:01, 4. Mai 2012 (CEST)
Hier noch ein paar Bilder und eine Angabe für die Höhe des Wehres: 70 cm. --Plantek (Diskussion) 10:22, 4. Mai 2012 (CEST)
Hiernach liegt die Quellhöhe bei 2,38m.--Plantek (Diskussion) 09:48, 25. Jun. 2012 (CEST)

Literatur[Quelltext bearbeiten]

Es gibt mittlerweile einen sehr ergiebigen Artikel in der engl. WP. Dieser enthält viele wertvolle Informationen sowie Literaturquellen. Diese könnten unseren Artikel deutlich verbessern (falls jemand Zeit hat...) --Plantek (Diskussion) 09:48, 25. Jun. 2012 (CEST)

Man sollte vielleicht eine deutsche Version der Karte anfertigen. --Freak-Line-Community (Diskussion | Beiträge) 19:05, 25. Jun. 2012 (CEST)
Habe das mal in der Kartenwerkstatt angemeldet.--Plantek (Diskussion) 10:27, 26. Jun. 2012 (CEST)