Diskussion:Open Source Initiative

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde dem Band von "Freie Software. Zwischen Privat- und Gemeineigentum". Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2002, ISBN 3-89331-432-6 von Volker Grassmuck entnommen, der im März 2004 unter der GNU FDL freigegeben wurde. --asb 00:15, 27. Mär 2004 (CET)

Definitionsfrage[Quelltext bearbeiten]

müsste es nicht Open-Source-Definition geschriebenn werden? --Kristjan' 15:06, 1. Apr 2005 (CEST)

Denke schon. --Eike sauer 23:30, 24. Apr 2005 (CEST)
Verschieben? --ChristianErtl 02:05, 30. Aug 2005 (CEST)
So wie ich die Regelungen aus dem deutschen und dem englischen kenne, ist zumindest Open Source ein Begriff aus dem englischen, der deswegen ohne Bindestrich geschrieben wird. Wenn es dann noch das englische "definition" ist, dann darf da nirgends ein Bindestrich stehen. Ist es aber das deutsche "Definition", dann sollte es Open Source-Definition heißen. Da ich es aber so verstehe, dass es der englische Begriff ist, gehören hier also keine Bindestriche hin, also behalten. --Liquidat Diskussion 09:57, 30. Aug 2005 (CEST)
Nach Wikipedia-Angaben muss er aber eigentlich in einem solchen Fall der deutsche sein, außerdem heißt es dann eben nicht „Open Source-Definition“, denn das wäre eine offene Definition einer Quelle, sondern u. a. nach § 44 und 50 im Rechtschreibregelwerks Open-Source-Definition. Auch das steht in Wikipedia-Richtlinien. --ChristianErtl 15:08, 30. Aug 2005 (CEST)
Btw., bitte verlinke, statt Paragraphen zu nennen, denn das hilft der Diskussion wenig. Was aber ist mit fest stehenden Ausdrücken? Müssen die dann ebenfalls, obwohl sie im original nicht so geschrieben werden, mit einem Bindestrich versehen werden? Und wenn ja, gibt es da auch eine fassbare Begründung zu? --Liquidat Diskussion 19:14, 30. Aug 2005 (CEST)
Sobald in Zusammensetzungen ein Wortteil deutsch ist oder so verwendet wird, muss der Bindestrich durchgängig gesetzt sein, auch wenn im Original keiner steht (dies gilt explizit auch für feststehende Ausrücke und Eigennamen). Wenn das englisch sein soll, so muss das auch klar sein, so sollte der Artikel „The Open Source Definition“ (abgesehen vom Lemma mit Anführungszeichen) heißen. Ein Grund ist nicht nur, dass es ein Rechtschreibfehler wäre, sondern dass es typographisch eine Katastrophe und für deutsche Leser im Allgemeinen irritierend ist. Siehe auch Durchkopplung und Wikipedia:Namenskonventionen. --ChristianErtl 21:08, 30. Aug 2005 (CEST)
Danke für die Infos - vor dem Hintergrund bin ich dafür, den Artikel als beschreibenden Artikel eines englischen Begriffs zu benutzen, weil er nichts anderes ist. Es gibt keine Open-Source-Definition, sondern nur eine „Open Source Definition". Um herauszustellen, dass es genau die des OSI ist, wird sie auch teilweise „The Open Source Definition" geschrieben (teilweise dabei das The als The). Den Artikel nach „The Open Source Definition" zu verschieben, halte ich für wenig sinnvoll, da er auch von der OSI so nicht genutzt wird (siehe restliche Seiten auf der Homepage). Ein Redirect wäre aber sinnvoll. --Liquidat Diskussion 00:23, 31. Aug 2005 (CEST)
On die oder eine Open-Source-Definition macht eigentlich keinen Unterschied für die deutsche Schreibweise, da es hier immer so gebraucht wird, bin ich nach den Richtlinien dafür, den Artikel zu verschieben. Es ist schließlich durchaus übersetzbar, die Art des Artikels ist belanglos, es ist auch keine selbstgewähöte Organisationsbezeichnung wie OSI. --ChristianErtl 00:47, 31. Aug 2005 (CEST)

Hi ChristianErtl, warum bist du dann nicht dafür, einen Artikel wie Open Source nach Open-Source zu verschieben? Weil es keine deutsche Übersetzung ist? Ich denke auch, dass der Artikel, wenn wir ihn dann verschieben, beginnen müssen mit "..ist eine Übersetzung der Wortfolge ... die vom OSI dafür genutzt wird, soundso" - es gibt keine deutsche Open Source Definition, ich sehe einfach keinen Grund für die Übersetzung, woraus sich die Anwedung der Richtlinien erübrigt... --Liquidat Diskussion 01:23, 1. Sep 2005 (CEST)

Das war doch schon vollkommen klar. Lies die verlinkten Artikel nochmal, Open Source (wie eine längere Liste) darf durchaus so geschrieben werden, aber es muss Open-Source- heißen, sobald du Definition dazusetzt, muss es durchgekoppelt werden. Die Sprache der Definition ist vollkommen irrelevant, der Titel ist auch keine Kunstbezeichnung, sondern bezeichnet hier in ganz klarer Weise den Inhalt, also ist es auch sinnvoll, es als deutschen Begriff zu verwenden. Ein Hinweis erübrigt sich selbstverständlich. --ChristianErtl 03:39, 1. Sep 2005 (CEST)
Gut, um zu zeigen, dass ich die Artikel sehr wohl gelesen habe, und mir sehr wohl der Problematik bewusst bin: Abschnitt Titel (Bücher, Musik, Stücke, Filme, Bilder, etc.) in Wikipedia:Namenskonvention sagt eindeutig: Hier besteht teilweise noch Uneinigkeit - und da es ein Titel ist (kein Buch, aber ein Abstract) - die Sachlage ist also nicht so eindeutig, wie du sie hier versuchst darzustellen. Und die Durchkopplung muss nur dann geschehen, wenn du "Definition" als deutschen Begriff dazu packst - nicht, wenn du einfach den Original-Titel des Abstrakts nimmst, wie ich schon oben eigentlich deutlich genug geschrieben habe. Interessanter und richtungsweisender ist aber, wie andere Abstracts und Bücher zu vergleichbaren Themen hier gehandhabt werden: ich habe mich heute mal umgeschaut, und gesehen, dass der Artikel The Cathedral and the Bazaar ein Redirect auf Die Kathedrale und der Basar ist und nicht umgekehrt. Es sollte wohl auch bei anderen Artikeln und Abstracts wenigstens themenspezifisch einheitlich gemacht werden, das wäre ein Grund für eine Verschiebung. --Liquidat Diskussion 16:44, 1. Sep 2005 (CEST)
So wichtig ist das jetzt auch nicht, es gibt genug mit höherer Priortät (aber …). Dass keine Einigkeit herrscht, ist bei Wikipedia doch normal, es gibt auch genug widersprüchliche Ratschläge bei den jeweiligen Spezialseiten. Es wird beispielsweise darauf hingewiesen, dass man Tabellen nicht zum Layout benutzen soll. Dann sollte man sich aber besser nicht den Quelltext der zentralen und anderer häufig benutzer Vorlagen ansehen. --ChristianErtl 02:01, 2. Sep 2005 (CEST)
Unter "Freie Weitergabe" steht:

Die Lizenz darf niemanden darin hindern, die Software zu verkaufen oder sie mit anderer Software zusammen in einer Software-Distribution weiterzugeben. Die Lizenz darf keine Lizenzgebühr verlangen.

Kann das einer genauer erklären?--Mideal 12:35, 7. Dez. 2011 (CET)

Deutsche Übersetzung "The Open Source Definition"[Quelltext bearbeiten]

Hallo, der Artikel erklährt die Open Source Definition, aber ich vemisse die deutsche Übersetzung von The Open Source Definition. Ohne Übersetzung ist der Artikel für die nicht-englischkundigen Besucher nur bedingt sinnvoll. Wsanter 20:53, 27. Jan 2006 (CET)

Volle Zustimmung. Im Artikel fehlt der zentrale Inhalt --- Die eigentliche "Open Source Definition". Das ist exakt das, was der englische Schwester-Artikel ausschließlich enthält. sollte es keinen Widerspruich geben, nehme ich mir vor, mutig zu sein und das zu Ergänzen. Sollte mich wundern, wenn es noch keine "offizielle" deutsche Übersetzung der OSD gäbe...---<(kmk)>- 16:27, 3. Jun 2006 (CEST)

Toter Weblink[Quelltext bearbeiten]

Bei mehreren automatisierten Botläufen wurde der folgende Weblink als nicht verfügbar erkannt. Bitte überprüfe, ob der Link tatsächlich down ist, und korrigiere oder entferne ihn in diesem Fall!

--Zwobot 10:59, 9. Feb 2006 (CET)

die lizenz fuer die Jikes RVM (Research Virtual Machine) findet sich hier: http://jikesrvm.sourceforge.net/licenses/CPLv1.0.htm - s. auch http://jikesrvm.sourceforge.net/ den link einfach zu ersetzen, macht m.e. aber nicht viel sinn. die seiten www.ibm.com/developerworks/oss/jikesrvm resp. www.ibm.com/developerworks/oss/jikes gibt's nimmer. ich halt die IBM Public License nicht fuer sonderlich relevant, aber falls wir diese im text lassen wollen, findet sich unter http://www.opensource.org/licenses/ibmpl.php der passende link. auch alle weiteren OSI approved lizenzen finden sich hier: http://www.opensource.org/licenses/index.php, so z.b. http://www.opensource.org/licenses/bsd-license.php, http://www.opensource.org/licenses/mit-license.php und http://www.opensource.org/licenses/zlib-license.php ... lg --RedTux 11:40, 9. Feb 2006 (CET)

Hintergründe[Quelltext bearbeiten]

Absatz Hintergründe sollte verbessert werden, im ursprung stand die Idee einen griffigen Begriff zu finden, der alle OpenSource Lizensen zusammenfasst und das Phänomen Linux für die Öffentlichkeit transparenter macht. (vgl. Treffen auf Palo Alto ~Jan 1998) Im zweiten Schritt dachte ESR an das Problem, vor das er sich durch die Konsultation bei Netscape gestellt sah. Interessen der Firma ausgleichen, die beschliesst bestehende Closed Source freizugeben.

Was ist ... ?[Quelltext bearbeiten]

Im Artickel wird nicht richtig genannt was die OSI eigentlich macht


Hallo, die Definition des Begriffs Open Source der OSI bezieht ausdrücklich das Recht auf Modifikation und Weitergabe des Quelltextes mit ein: http://www.opensource.org/docs/definition.php (Punkt 3) Der Absatz zu den Unterschieden zwischen Free Software und Open Source ist also falsch und sollte überarbeitet oder gestrichen werden. --62.245.156.130 07:54, 4. Dez. 2006 (CET)

Ich habe die (nicht korrekten) Unterschiede jetzt mal gestrichen, und eine Referenz auf [1] plus sehr kurzer Zusammenfassung eingefügt. Die Unterschiede zwischen OS und FS werden aber auch, wie ich finde sehr gut, auf Freie Software zusammengefasst. Gehört hier auch nicht unbedingt rein. --TomBombadil 02:48, 18. Sep. 2007 (CEST)

Abschnitt Gegenwart[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt Gegenwart sollte wohl überarbeitet werden. Laut http://www.opensource.org/docs/board.php ist Eric Raymond nicht mehr Präsident sondern diese Position hat (jetzt) Michael Tiemann inne. Raymond ist President Emeritus -- fester_franz talk 15:16, 14. Jan. 2007 (CET)

FREI-gabe!-?[Quelltext bearbeiten]

" Anfang 1998 gab das Unternehmen Netscape angesichts schwindender Gewinne und hartem Konkurrenzkampf mit dem Internet Explorer von Microsoft die Quelltexte zu seinem Flaggschiff-Produkt Netscape Navigator frei. " <<<--- Was heisst das denn bitte??

  • Die Quelltexte wurden einfach nur veröffentlicht? oder
  • Das Programm wurde unter eine 'freie' Lizenz gestellt(was immer auch eine freie Lizenz ist ...) - wenn ja welche?
--Itu 04:28, 3. Nov. 2009 (CET)

Alternative Lizenzen: zur "Open Source " wie BSD und GNU fehlen[Quelltext bearbeiten]

...