Diskussion:Philip Glass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

"[...]Gegenteil des weltabgewandten Avantgarde-Komponisten[...]"[Quelltext bearbeiten]

Kann mir mal bitte jemand ein paar "weltabgewandte Avantgarde-Komponisten" nennen? Nein? Genau, da kenne ich auch keinen. Die Formulierung lässt den Eindruck entstehen, dass Avantgarde-Komponisten allgemein weltabgewandt sind. Das Gegenteil ist der Fall. Literatur, Politik, Geschichte und Gesellschaftskritik sind häufige Themen von Avantgarde-Komponisten und Glass hebt sich somit in dieser Hinsicht NICHT vom Rest ab. Die Formulierung "Gegenteil des weltabgewandten Avantgarde-Komponisten" sollte also überarbeitet werden! --Thomas Frehl 15:59, 29. Apr. 2009 (CEST)

Vermutlich sind Leute wie Stockhausen, Boulez usw. gemeint, die ganzen hochartifiziellen Komponisten ohne Anbindung an den "mainstream". Aber ich find die Formulierung auch unklar. --Usw. 16:03, 29. Apr. 2009 (CEST)
Was gemeint ist, ist mir bewusst und ich denke auch, dass das jedem, der sich mit Neuer Musik ein wenig auskennt, ebenfalls bewusst ist. Wichtig ist mir aber, dass Unwissende nicht falsche Eindrücke über die Avantgarde bekommen, denn Fakt ist, dass viele Musikneulinge mit Glass einsteigen. Außerdem reicht ein "wissen was gemeint ist" für einen Wikipedia-Artikel nicht aus. Glass steht zu der "gemeinten" Gruppe deshalb in Kontrast, weil er sich viel in populären Millieus bewegt (Film, Fernsehen...) und auch Popmusik (=Popularmusik!) Inhalt seiner Musik ist. Die ganzen darauf folgenden Aufzählungen seiner Opern von hist. Persönlichkeiten und lit. Vorlagen sind meiner Meinung nach aus dem Zusammenhang des Gegenteils der Avantgarde zu nehmen. --Thomas Frehl 17:28, 29. Apr. 2009 (CEST)
Wie gesagt, ich hab dir ja völlig recht gegeben. Änder den Artikel doch ruhig. --Usw. 17:39, 29. Apr. 2009 (CEST)

bedeutenster lebender Komponist[Quelltext bearbeiten]

Philip Glass mit John Adams zusammen als bedeutenste lebende amerikanische Komponisten anzusehen empfinde ich als Frechheit! Was ist mit Elliott Carter, Steve Reich etc. pp.? Dieser Zusatz ist mir zu wertend, darum möchte ich ihn gelöscht wissen.

Hab's mal geändert. So besser? Ich würde selber am ehesten von "einer der populärsten..." sprechen, aber nicht von "wichtig" oder "bedeutend". Aber ich hab die Formulierung jetzt zumindest mal abgeschwächt. --Usw. 16:06, 29. Apr. 2009 (CEST)

Mich stört der letzte Satz: "...der vielleicht bekannteste lebende Komponist...". Meine Überlegungen dazu: Erstens hat in einem Lexikon eine "vielleicht"-Aussage nichts verloren. Entweder kann man das belegen (irgendwelche Statistiken/Aufführungszahlen/Rankings etc.), oder man formuliert es anders ("...gehört zu den bekanntesten/meistgespielten...") Zweitens ist so eine Aussage grundsätzlich problematisch: Wie definiert man "Komponist"? Und bekannt bei wem? Da sind zB John Williams oder Ennio Morricone und ihre Musik ganz sicher bekannter. Andererseits ist zB in der europäischen Klassikszene Pierre Boulez sicher nicht weniger bekannt, wenn nicht sogar als Name bekannter als Glass (wenn auch bei manchen Leuten eher als Gottseibeiuns der zeitgenössischen Musik... ;-) ). Drittens: wenn der Autor mit dieser Aussage aber meint, daß die Musik Philip Glass' bzw. sein Stil schon so im kollektiven Bewußtsein verankert ist, daß viele sie "kennen", ohne zu wissen, wer Philip Glass oder was Minimal Music überhaupt ist (Beispiel: die überaus erfolgreiche Filmmusik aus "Die wunderbare Welt der Amelie", die ganz eindeutig von Glass inspiriert - um nicht zu sagen abgekupfert - ist), dann müßte man das Ganze anders formulieren. Abgesehen davon ist das für mich ein sehr informativer Artikel! Liebe Grüße --86.32.114.26 11:05, 9. Mär. 2010 (CET)

weblinks[Quelltext bearbeiten]

23 links sind auf jeden fall zu viel, da müssen einige weg - z.b. imdb oder die vielen interviews... --Merderein 14:07, 6. Jul 2006 (CEST)

Mir gefällt der Eintrag gut, speziell für einen Artikel über einen Musiker. Denn die sind häufig von Fans geschrieben und - wenn man das erkennen kann - penetrant. Mein einziger Kritikpunkt ist "die tibetische Sache". Das ist vielleicht nicht unwichtig (für Glass), aber zu ungenau. Vielleicht "Gegner der chinesischen Besetzung Tibets"?

Foto[Quelltext bearbeiten]

Gibt es möglicherweise ein Foto, uf dem er ganz zu sehen ist? Auf dem Bild, auf dem er als einer von dreien auf der Bühne sitz ist er ja kaum zu erkennen. Wäre schön, wenn jemand da ein Besseres foto hätte, was oben auf die seite käme.

Redirect[Quelltext bearbeiten]

Gibts irgendeinen Grund, warum es keinen Eintrag mit "Phil Glass" und redirect hierher gibt? Die meisten Menschen schreiben nur die Kurzform seines Vornamens... und suchen so. Wie ich auch grade, nach einem Radiobeitrag, der mich wieder mal schmökern ließ. Ich leg mal einen an. --Fah 10:33, 3. Jun. 2007 (CEST)

Kannst du gerne machen, aber ich habe Phil Glass noch nie im Zusammenhang mit ihm gehört, und ich bin ein ziemlich großer Klassik-Fan, der eine Menge Fachzeitschriften zum Thema liest.--DoktorHeinrichFaust 15:03, 3. Jun. 2007 (CEST)
Doch, die Kurzform wird durchaus verwendet, allerdings nur umgangssprachlich. --my name ¿? 00:26, 4. Jun. 2007 (CEST)

Umgangssprache stört[Quelltext bearbeiten]

In der Passage über seine Ausbildung kommt dauernd "machen" vor. Das ist "Grundschülerdeutsch".147.142.186.54 11:21, 23. Feb. 2008 (CET)

Werksverzeichnis[Quelltext bearbeiten]

grober Fehler :

meiner Information zufolge ist die 1. Sinfonie ( "LOW" ) nicht von Phil Glass sondern von David Bowie schon mindestens 10 Jahre vorher komponiert und auch uraufgeführt worden und als Werk verlegen lassen. Phillip Glass hat im Jahre 1991-1992 zusammen mit Steve Reich und Terry Riley neue Arrangements erstellt und das ganze auf doppeltes Tempo gesetzt

Somit ist zumindest diese Kooperation zu erwähnen

--88.72.91.223 19:28, 28. Mär. 2009 (CET)

Ich hab noch nicht recherchiert, aber wenn's belegbar ist, rein in den Artikel. --Usw. 16:00, 29. Apr. 2009 (CEST)

Die Rockstars David Bowie und Brian Eno[Quelltext bearbeiten]

Die beiden sind alles ausser Rockstars. Ich würde das ganze einfach durch die Formulierung "Die Musik von David Bowie und Brian Eno" umgehen. --Baum23 00:53, 6. Mai 2009 (CEST)

Tolles Interview mit Glass[Quelltext bearbeiten]

Hi, schaut mal hier rein: http://www.interviewmagazine.com/music/philip-glass - ich habe schon zwei Sätze zum Philip Glass Ensemble daraus gezogen, aber da steckt noch viel mehr drin. Macht was draus. Grüße --h-stt !? 12:45, 12. Feb. 2014 (CET)

Hi! Ich habe den Eindruck, die neu eingefügte Stelle ("Zu den Mitgliedern gehörten Terry Riley, Steve Reich, La Monte Young und am Anfang auch Meredith Monk.") stimmt so nicht und steht auch nicht in dem Interview. Die betreffende Stelle lautet:
DESSNER: Why did you start your own ensemble? What was the idea behind it at the time?
GLASS: Well, it was out of total necessity. I had come back from Europe—I was writing this music that no one in Europe wanted to play, and so I decided to go home. I had gone to India first, and then I came back. I came back to New York in 1967, and then I called some people I went to school with to see if they would come over and play some music with me. So that was how the group started. At the time—in 1967—that kind of music was on its way. And the people, Terry [Riley], Steve [Reich], we didn't really know each other until later. La Monte [Young] was doing something mysterious downtown. There were half a dozen people. Meredith Monk was a very early person in that whole group. People forget that.
Ich beziehe die Nennung von "Terry, Steve und La Monte" hier nicht auf das Ensemble, sondern auf den unmittelbaren Vorsatz, in dem steht, dass 1967 der neue Musikstil, den er mit seiner Gruppe gemacht hat, gerade im Entstehen war. Die anderen Leute, die diesen Stil mitprägten, lernte er dann erst später kennen. Elektrolurch Kontakt 21:46, 13. Feb. 2014 (CET)

Paul Simon[Quelltext bearbeiten]

Was hat es mit den Links zu Paul Simon auf sich? https://de.wikipedia.org/wiki/Philip_Glass#Studio Finde weder im Artikel, noch in den verlinkten Seiten eine Erklärung. Und was soll der Abschnitt "Studio" unter "Werke"? **Spamverdacht** --Necki (Diskussion) 18:19, 14. Jan. 2016 (CET)

Aussprache "Glass"?[Quelltext bearbeiten]

Im Radio (hr2) läuft gerade "Kaisers Klänge". Der Moderator nennt Philip Glass durchgängig "Philip Gläss", Tendenz "Gless". Ist das die richtige Aussprache (also völlig anders als das englische Wort für "Glas", welches, bis auf das scharfe "s", sehr nah am Deutschen ist)? --217.226.70.48 20:36, 1. Feb. 2017 (CET)

Die Aussprache des Wortes "glass" (für dt. "Glas") unterscheidet sich zwischen britischem und amerikanischen Englisch, siehe hier für Soundbeispiele. Da Philip Glass Amerikaner ist, stimmt die Aussprache des Moderators. Elektrolurch Kontakt 08:55, 2. Feb. 2017 (CET)

Postmoderne / Minimalismus[Quelltext bearbeiten]

Herr Glass ist im Artikel Postmoderne als postmoderner Musiker eingetragen, ich würde ihn aber eher dem Minimalismus zuordnen. Da keine Quellen angegeben wurden, und im Hauptartikel zu Herrn Glass kein Verweis zur Postmoderne eingetragen ist, würde ich vorschlagen dies entweder nachzuholen oder ihn aus dem Postmoderne-Artikel zu entfernen. Da mir die Expertise dazu fehlt, auch im Minimalismus Artikel nur ein (quellenloser) Verweis zur Postmoderne eingetragen ist und auch mir keine Quellen vorliegen, stelle ich diesen Vorschlag nur hier auf der Diskussionsseite bereit. Marc 18:28:15, 5. Mai. 2018 (CET)

Die Klassifizierung Minimalismus gilt sicherlich für den jungen Komponisten in den 1970er und 1980er Jahren. Allerdings umfasst das Werk von Glass nun zahlreiche Opern und Musiktheaterwerke, zwölf Symphonien, elf Konzerte, acht Streichquartette und verschiedene andere Kammermusik- und Filmmusikkompositionen. Einen Großteil würde ich als postmoderne notierte Kompositionen, vor allem auch für klassische Symphonieorchester, ansehen. Ich habe daher die Kategorien um a) Komponist 21. Jahrhundert und b) Postmoderne erweitert. (nicht signierter Beitrag von Guido Radig (Diskussion | Beiträge) 13:35, 3. Mai 2021 (CEST))

Dokumentarfilm?[Quelltext bearbeiten]

Benutzer:MovieFex, bitte was ist falsch an Dokumentarfilm?[1] Eloquenzministerium (Diskussion) 22:51, 2. Mai 2021 (CEST)

Weil der Artikel auf das nach den Namenskonventionen korrekte Lemma verschoben wurde? --Schraubenbürschchen (Diskussion) 22:53, 2. Mai 2021 (CEST)
Eine kurze Geschichte der Zeit (Dokumentarfilm) vs. Eine kurze Geschichte der Zeit (Film) und das nächste Mal prüfst du selbst, was du rückgängig machst. Hier "keine Verbesserung"[2] anzugeben ist Grund genug für eine VM. -- MovieFex (Diskussion) 22:58, 2. Mai 2021 (CEST)
@Eloquenzministerium: was soll das denn? Du änderst Links auf vorhandene Artikel auf nicht existierende um? Was soll die Trollerei? --Schraubenbürschchen (Diskussion) 15:12, 3. Mai 2021 (CEST)
@MovieFex, Schraubenbürschchen:, tut mir leid, hatte die eckigen Klammern übersehen, ich korrigier das gleich selbst. Eloquenzministerium (Diskussion) 15:17, 3. Mai 2021 (CEST)

Bei aller berechtigten Kritik für die kaputtgemachten links, für die ich mich abermals entschuldige: @MovieFex:, ich würde mir wünschen, daß Du in Zukunft die Bearbeitungskommentare nutzst, dann wären auch solche Nachfragen auf der Disk völlig entbehrlich. Wo siehst Du denn jetzt das Problem an meiner Änderung? Eloquenzministerium (Diskussion) 15:28, 3. Mai 2021 (CEST)

Moviefex kam mir zuvor. Du bringst da eine sehr eigenwillige Formatierung in die Filmografie rein. Der Titel der einen Doku ist nicht Dokumentation über ... --Schraubenbürschchen (Diskussion) 15:31, 3. Mai 2021 (CEST)
Vielen Dank für die konstruktive Kritik, Schraubenbürschchen, ich habe das jetzt korrigiert. Sollte es abermals Bedenken geben, wäre ich für einen Formulierungsvorschlag dankbar, damit wir zügig zu einer konsensfähigen Lösung kommen können. (nicht signierter Beitrag von Eloquenzministerium (Diskussion | Beiträge) 15:51, 3. Mai 2021 (CEST))
Nur damit wir das richtig verstehen. Du bist hier der einzige, der ein Problem gesehen hat, obwohl keines bestand. Du bist auch der einzige, der hier drei Mal mit seinen Änderungen Mist gebaut hat, den andere für dich korrigiert haben. Und nun forderst du diese auf, dir in Zukunft proaktiv einen Formulierungsvorschlag zu unterbreiten, damit du mit einer Lösung für dein ausgedachtes nicht existentes Problem zufrieden sein wirst? Sind dafür nicht hellseherische Fähigkeiten erforderlich? --2A02:8070:7C3:9500:E5F2:2425:83F1:6F94 19:07, 4. Mai 2021 (CEST)

Liebe Stuttgarter IP, die in der gleichen PLZ wohnt, wie offenbar noch ein weiterer, meinungsstarker Inhaber nicht immer sehr verbindlich formulierter Überzeugeugungen, aber das ist bestimmt purer ZufallTM:[3] Wie Du siehst, handelt es sich offenbar um eine sinnvolle Präzisierung, gegen die in der jetzigen Form keiner der ja sehr aufmerksamen, namentlich bekannten Kollegen Einwände erhoben hat.

Insofern scheint mir Dein etwas aufgeregter Beitrag ohne erkennbare, konstruktive Sachargumente, nicht dem Erkenntnisfortschritt zu dienen. Solltest Du Dich entschließen, in Zukunft, eingeloggt, konstruktive Kritik beisteuern zu wollen, so bin ich jederzeit gern für eine ergebnisoffene, sachliche Diskussion zu haben. Unter einem Benutzernamen zu agieren, würde natürlich erfordern, daß Du Dich an die elementaren Umgangsformen hier hältst; die nötige Courage dafür aufzubringen wünscht Dir das Eloquenzministerium (Diskussion) 21:00, 4. Mai 2021 (CEST)

Eine sinnvolle Präzisierung? Hurra, im vierten Versuch ein vermeindlich sinnvoller Edit. Wo der Sinn darin liegt, die Gattung eines Filmes nur bei Dokumentationen zu ergänzen, ist schon mal fragwürdig. Bei Western würde auch nicht (Western) dahinterstehen, bei Horrorfilmen auch nicht (Horrorfilm). Ganz besonders dumm ist allerdings, dass noch weitere Dokumentarfilme in der Liste sind, diese aber nicht als solche markiert sind. Das erweckt den Eindruck, dass die anderen Filme samt uns sonders keine Dokumentarfilme sind, was aber nicht der Fall ist. Aber das ist nicht alleine deine Schuld, das haben schon andere vorher verzapft. Die Trilogie Koyaanisqatsi, Powaqqatsi und Naqoyqatsi sind ebenfalls Dokumentarfilme. Vielleicht magst du das ja auch noch ergänzen, das scheint ja wichtig zu sein und enorm konstruktiv. Ich habe vor meiner vorherigen Antwort den letzten Diskussionsbeitrag gelesen, mir die Augen gerieben und etwas dazu geschrieben. Konstruktiv war deine Leistung ja insgesamt wenig, und trotzdem stellst du noch Wünsche auf. Da darf - nein muss - man ja was dazu schreiben. Und da bevorzuge ich lieber klare Worte von Benutzern, die keinen Mist bauen als wohl gefeilte Worte von Benutzern, welche Mist wie diesen hier [4] bauen und haltlose Behauptungen wie „keine Verbesserung des Artikels“ aufstellen. Selbst nach Korrektur wird weiter Mist gebaut [5] und [6]. Es ist da schon unnötig zu erwähnen, dass dein sonstiger Beitrag zum Artikel vorher wie nachher bei Null liegt - bis auf die unwidersprochene wie unwichtige Ergänzung im vierten Anlauf. Aber mit deiner Wortwahl bist du sehr eloquent, meinen Glückwunsch. So kann man zwar keine Enzyklopädie schreiben, aber immerhin wohl geschliffene Diskussionen führen. Warum du mich allerdings angreifst, aber gleichzeitig noch „Umgangsformen“ beklagst, erschließt sich mir jedoch nicht. Das ist dann doch nicht so nett. Und sich hinter einem nichtssagenden Benutzernamen zu verstecken und von Courage zu schreiben, das hat auch schon was. --2A02:8070:7C3:9500:E5F2:2425:83F1:6F94 22:09, 4. Mai 2021 (CEST)
Meine Bereitschaft zum sachlichen Dialog habe ich ja bereits erläutert, weitere, hier sachfremde Erörterungen sind entbehrlich. Ich wünsche mir, keinen weiteren Begegnungen dieser Art mit IPs aus 70563 Stuttgart ausgesetzt zu sein und werde zukünftig Provokationen von dort geflissentlich ignorieren. Eloquenzministerium (Diskussion) 00:15, 5. Mai 2021 (CEST)
Sachfremd sind auch deine wiederholten Hinweise darauf, dass ich als IP unterwegs bin. Meine konstruktiven Hinweise zu weiteren - nicht gekennzeichneten - Dokumentationen hast du ignoriert. Somit bleibt es was es ist. Du hast hier in vier Versuchen drei Mal gestört um einen Geschmacksedit unterzubringen. Um die Sache geht es dir nicht, sonst würdest du konsequent alle Dokumentationen als solche kennzeichnen. --2A02:8070:7C3:9500:E5F2:2425:83F1:6F94 06:28, 5. Mai 2021 (CEST)