Diskussion:Piers Anthony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich bezweifle jetzt mal hier Zweckmäßigkeit dieser Listenaufzählungen, warte eine Woche und wenn kein Widerspruch oder ein anderer Lösungsvorschlag kommt, werde ich sie löschen. Das hat so keinen Zweck. --buecherwuermlein 15:10, 10. Dez. 2007 (CET)

Natürlich lässt sich die Arbeit anderer problemlos löschen. Das ist ja auch viel einfacher, als einen sinnvollen Beitrag zu leisten. Wie wäre es denn stattdessen mit ein bisschen konstruktiver Kritik, beispielsweise durch das Hinzufügen von Kurzbeschreibungen zu den Büchern? --Pirandot 21:50, 10. Dez. 2007 (CET)

Hi, Pirandot, entschuldige die späte Antwort bitte. Gut da kam also Widerspruch ;-) Natürlich würde ich das nicht sofort löschen wollen (bin ja selbst ein Qualitätssicherer) aber alle Bücher aufzulisten ist einfach unzweckmäßig. Vielleicht könnte man besser einige für den Autor wichtige Bücher heraussuchen und diese sehr ausführlich beschreiben. Ich bin übrigens auf diese Seite nur gestoßen, weil ich die NurListe-Kat aufräume - keineswegs will ich anderer Leute Arbeit zunichte machen. --buecherwuermlein 22:42, 23. Dez. 2007 (CET)

Jetzt meinte doch tatsächlich jemand die Auflistung der Werke löschen zu müssen. Dass der Betreffende damit die Arbeit von Tagen zerstört, ist demjenigen vermutlich völlig egal. Es ist ja auch so viel einfacher, etwas kaputt zu machen, als selbst einen echten Beitrag zur Verbesserung des Artikels zu leisten. Es hätten beispielsweise kurze Inhaltsangaben zu den deutschen Ausgaben der Bücher hinzu gefügt werden können …

Selbstverständlich gibt es auch andere Quellen, an denen man die vorher gelisteten Informationen erfahren kann. Nur dauert das wieder recht lange, diese zu ermitteln, denn die Frage »Welches Buch eines ausländischen Autors ist unter welchem Titel auf Deutsch erschienen?« wird in der Regel nur unzureichend beantwortet. Das gilt insbesondere auch für die Deutsche Nationalbibliothek, da dort ja für gewöhnlich nur die typischerweise unvollständigen Verlagsangaben gespeichert werden.

Hauptsache ein paar Regelkundige haben ihren Spaß dabei, die Einhaltung dieser Regeln auf Gedeih und Verderb zu erwzingen. Wo kämen wir denn dahin, wenn die Wikipedia-Artikel darüber hinaus auch noch eine echte Hilfe für die Suchenden wären … Pirandot 13:15, 4. Mai 2008 (CEST)

Ich fände es besser, wenn die Bücherliste wieder im Artikel drin wäre. Das Argument, warum die Liste gelöcht wurde ("...dafür gibt es DNB"...), kann ich nicht nachvollziehen. Dann könnte man auch gleich alle Wiki-Artikel löschen, mit der Begründung, schließlich gebe es dafür ja den Brockhaus (o.ä. Lexika). Bisher waren diese Bücherlisten sehr praktisch bei der Katalogisierung meiner Bibliothek (privat). Sollen alle diese Listen jetzt verschwinden? Dann "freue" ich mich schon auf das mühsame Zusammenklauben dieser Infos auf einer Unzahl an Webseiten... --85.93.198.146 13:54, 19. Mai 2008 (CEST)

Im Übrigen gibt es auch für Anne Rice eine Liste ihrer Bücher. Was ganz gut ist, wenn man keine Ahnung hat, welche Bücher zu welcher Serie gehören. Ich steh nämlich gerade genau vor diesem Problem.

Ich jedenfalls musste grad in den alten Versionen gucken, um endlich herauszufinden, welche Bücher zur Reihe 'Inkarnationen der Unsterblichkeit' gehören. Die Liste der Nationalbibliothek war wenig hilfreich und die englischen Titel helfen mir auch wenig bei meiner Suche der deutschen Bücher. 91.42.102.103 10:19, 15. Feb. 2009 (CET)

Die Formulierung "Umso erstaunlicher ist, dass aus ihm ein Schriftsteller wurde,..." geht so nicht--89.182.83.239 21:36, 31. Okt. 2010 (CET)