Diskussion:Polenfeldzug

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Polenfeldzug zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Artikelthema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 10 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Angriff auf Beuthen vom 28.08.39[Quelltext bearbeiten]

Servus zusammen,

welchen Grund hat es, dass der Angriff auf die ehemalige deutsche Grenzstadt Beuthen verschwiegen wird? Ich persönlich sehe dies als erwähnenswert an, da der Leser ansonsten den Eindruck gewinnen könnte, Hitler habe sich mit seinem "...wird zurück geschossen" in seiner Rede vom 01.09.39 ausschließlich auf den Vorfall am Sender Gleiwitz bezogen.

Bin gespannt auf Antworten. (nicht signierter Beitrag von SteffenHe (Diskussion | Beiträge))

Der angegebene Beleg taugte nichts. Du kannst froh sein, dass du wegen des Edit-Wars nicht gesperrt wurdest. Gruß, Stefan64 (Diskussion) 17:28, 7. Jul. 2015 (CEST)
Warum bist du so aggressiv zu einem neuen User? Er weiß doch noch gar nicht was ein Edit-War ist. --Uranus95 (Diskussion) 17:50, 7. Jul. 2015 (CEST)
Wer bei einem solchen Thema mit obskuren Schlesier-Webseiten ankommt, hat eine steile Lernkurve vor sich. Gruß, Stefan64 (Diskussion) 17:55, 7. Jul. 2015 (CEST)
Das stimmt, sehr steil. Aber wir brauchen jeden, und sollten nicht jeden potenziellen Autor sofort vergraulen. Man muss sich die Leute auch erziehen. --Uranus95 (Diskussion) 18:10, 7. Jul. 2015 (CEST)
Neu? Der Account ist seit 2012 angemeldet und hat Sichter-Status. --Wdd (Diskussion) 18:03, 7. Jul. 2015 (CEST)
Woher hat er denn den Sichter-Status? --Uranus95 (Diskussion) 18:10, 7. Jul. 2015 (CEST)
Das frage ich mich inzwischen auch. Ist hier aber nicht erkennbar. --Wdd (Diskussion) 18:27, 7. Jul. 2015 (CEST)
Ist auch anhand seiner Edits nicht erkennbar, die sind noch nicht automatisch gesichtet. Der hat keinen Sichterstatus. --Seewolf (Diskussion) 11:00, 8. Jul. 2015 (CEST)

Beuthen ist ja nur ein einzelner Fall einer Menge derartiger Zwischenfälle vor dem Krieg. Man müsste eine Liste dieser Zwischenfälle, mit wissenschaftlicher Literatur belegt, einarbeiten. --Uranus95 (Diskussion) 17:50, 7. Jul. 2015 (CEST)

Dass Beuthen Anno 1939 mit Mörsern beschossen worden wäre, hat nicht mal die NS-Propaganda behauptet. Denen haben laut des ominösen "Weissbuchs" noch einige Pistolen- und Gewehrschüsse genügt, welche polnisches Militär in der Nähe des Zollamtes III Beuthen abgegeben haben soll. Für Granatwerfer und leichte Artillerie muß man schon zu Publikationen von Größen wie Joachim Nolywaika greifen, der von "Zeugenaussagen nach Kriegsende" weiss. Ewald Stefan Pollok ist noch mal eine Nummer weniger Niveau.
Nur "ein einzelner Fall einer Menge derartiger Zwischenfälle vor dem Krieg"? Eher einer von mehreren erfundenen "Zwischenfällen". Eine "Liste dieser Zwischenfälle, mit wissenschaftlicher Literatur belegt," dürfte sehr kurz werden, zumindest wenn man das mit dem "wissenschaftlich" ernst nimmt. Siehe dazu Jürgen Runzheimer: Die Grenzzwischenfälle am Abend vor dem Angriff auf Polen. In: Wolfgang Benz, Hermann Graml (Hrsg.): Sommer 1939. Die Großmächte und der Europäische Kneg. Stuttgart 1979, S. 107–147. Was für "Zwischenfälle" gab es denn, die nicht von der SS inszeniert wurden? --Assayer (Diskussion) 18:24, 7. Jul. 2015 (CEST)
Doch die NS-Propaganda hats behauptet: https://www.youtube.com/watch?v=z4S3U2AK6kg . --Uranus95 (Diskussion) 18:43, 7. Jul. 2015 (CEST)
Ich verweise auf die von Assayer angegebene Sekundärliteratur. Eine Liste mit erfundenen Zwischenfällen entspricht den Interessen von alten und neuen Nazis. Entsprechende Edits brauchen wir hier nicht. Wenn das der mit Sichterrechten ausgestattete Benutzer einsieht - gut. Wenn nicht, ist er hier definitiv falsch. -- Miraki (Diskussion) 19:40, 7. Jul. 2015 (CEST)
Wurde schon oben diskutiert. --Otberg (Diskussion) 19:44, 7. Jul. 2015 (CEST)
Ich korrigiere mich in dem Punkt, die NS-Propaganda hätte 1939 keinen Artilleriebeschuss von Beuthen behauptet. Das hat sie, allerdings datiert auf die frühen Morgenstunden des 1. September 1939 (so in der Edition von Hitler-Reden Der grossdeutsche Freiheitskampf (1940). In seriöser Sekundärliteratur wird das jedoch inhaltlich nicht thematisiert, sondern allenfalls als Propaganda zitiert.--Assayer (Diskussion) 21:23, 7. Jul. 2015 (CEST)

Kriegserklärung[Quelltext bearbeiten]

Laut Artikel begann der Überfall auf Polen ohne Kriegserklärung. Wann hat Deutschland Polen den Krieg erklärt? Gar nicht? --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 21:56, 31. Mär. 2016 (CEST)

@Thirunavukkarasye-Raveendran: Stimmt. --KnightMove (Diskussion) 17:38, 14. Jun. 2016 (CEST)
Es gab vor Kriegsbeginn keine Kriegserklärung, ok. Aber, gab es NACH Kriegsbeginn eine Kriegserklärung? Oder gibt es so etwas nicht? Kann man Hitlers Rede: "Seit 5 Uhr 45 wird jetzt zurückgeschossen!" als formlose Kriegserklärung werten? --Thirunavukkarasye-Raveendran (Diskussion) 19:27, 14. Jun. 2016 (CEST)
Ich täte es nicht, und mir ist auch niemand bekannt, der das so wertet. --KnightMove (Diskussion) 08:27, 15. Jun. 2016 (CEST)

Name[Quelltext bearbeiten]

der Titel "Polenfeldzug" passt nicht - "Überfall auf Polen" wäre da schon deutlich passender, oder etwas mit der gleichen Objektivität wie Deutsch-Sovjetischer Krieg. (nicht signierter Beitrag von 80.133.134.117 (Diskussion) 04:18, 2. Jul 2016 (CEST))