Diskussion:Polymorphe Lichtdermatose

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Weiterleitung "Lichtallergie" auf Polymorphe Lichtdermatose ist falsch![Quelltext bearbeiten]

Die Weiterleitung von Lichtallergie auf Polymorphe Lichtdermatose ist schlicht und einfach falsch! Nach den Lehrbüchern von Höger: Kinderdermatologie und Traupe, Hamm: Pädiatrische Dermatologie wird die Polymorphe Lichtdermatose den idiopathischen Photodermatosen (also ohne bekannte Ursache) zugeordnet, weil sie gerade eben unabhängig von irgendwelchen sensibilisierenden Stoffen entsteht. In Abgrenzung dazu wird eine Lichtallergie im Sinne einer photoallergischen Reaktion nach Sensibilierung durch unterschiedliche chemische Substanzen eine durch das Immunsystem vermittelte Reaktion auf Sonnenlicht. Davon nochmal abzugrenzen sind phototoxische Reaktionen mit Hautschädigung ohne Vermittlung des Immunsystems, aber ebenfalls Sensibilisierung durch Chemikalien. Zwischen letzteren gibt es Überschneidungen, weil verschiedene Substanzen sowohl photoallergisches wie auch phototoxisches Potenzial haben. Die Polymorphe Lichtdermatose ist davon aber eindeutig abzugrenzen - übrigens auch von der klinischen Symptomatik her!(nicht signierter Beitrag von Der Lange (Diskussion | Beiträge) 22:22, 12. Sep. 2013 (CEST))

Ich schließe mich dem an, auch die Einleitung hier muss überarbeitet werden. "Die polymorphe Lichtdermatose (PLD) – fälschlicherweise als Sonnenallergie bezeichnet – ist die häufigste Photodermatose mit einer Prävalenz von 10–20 % in Mitteleuropa, Skandinavien und den USA (2). Die Ätiologie ist ungeklärt."[1] Gruß -- Christian2003·???RM 22:36, 12. Sep. 2013 (CEST) Die Verschiebung von Lichtallergie hier her muss wohl wieder rückgängig gemacht werden. -- Christian2003·???RM 22:39, 12. Sep. 2013 (CEST)

Pschyrembel unter "Lichtdermatosen" ... 6. Polymorphe Lichtdermatose (sogenannte Sonnenallergie) ... Die sogenannte Sonnenallergie ist also eine Polymorphe Lichtdermatose. Die polymorphe Lichtdermatose/Photodermatose steht in der Systematik der Lichtdermatosen/ Photodermatosen als selbständige Photodermatose da, ohne weitere Einordnung. Eine Lichtallergie/ Sonnenallergie gibt es nicht. Allenfalls eine durch Licht vermittelte Allergie auf bestimmte Stoffe, eine Photoallergie. Da der Begriff Sonnenallergie/ Lichtallergie aber so weit verbreitet ist, muss er irgendwohin geleitet werden und die Weiterleitung auf Photoallergie ist falsch, weil es sich bei der sogenannten Sonnenallergie ja gerade nicht um eine Reaktion auf bestimmte Stoffe handelt, sondern um eine pathologische Hautreaktion ohne weitere Ursache auf Sonnenlicht.--Ururalte (Diskussion) 23:12, 12. Sep. 2013 (CEST)
Hallo Ururalte, der Pschyrembel ist ein tolles Buch, ohne Frage. Definitionen und Klassifikationen in diesem Buch können aber nicht vorbehaltlos übernommen werden. Die Auswertung der Fachliteratur ist entscheidend. Im Zweifel müssen Widersprüche im Artikel dargestellt werden. Du sagst ja selbst, dass es "Lichtallergie/ Sonnenallergie" nicht gibt, dann sollte das auch den Lesern irgendwie mitgeteilt werden. Im Moment werden Lichtallergie und Sonneallergie undifferenziert als Synonym bezeichnet. Grüße -- Christian2003·???RM 07:12, 13. Sep. 2013 (CEST)
Die Lichtallergie und die Sonnenallergie sind jetzt auf Photoallergische Dermatitis weitergeleitet.--Ururalte (Diskussion) 09:03, 1. Okt. 2013 (CEST)