Diskussion:Psychedelisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Psychedelisch“ zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Freakbeat und Acid Punk[Quelltext bearbeiten]

soso, die psychedelischen Musikrichtungen wie Freakbeat und Acid Punk werden hier zensiert weil: "keine Verbesserung der Artikels" ??? Ist nun mal eine Historische Tatsache dass diese Musik u.a. durch den Einfluss von psychedelischen Drogen in den 60ern entstanden ist. Acid Punk entstand sogar früher als der Acid Rock. Warum gibt es hier immer "oberschlaue" die eigentlich keine Ahnung haben, und hier ihr fehlerhaftes Halbwissen verteidigen wollen? Bei den Elektronischen Beispielen fehlt übrigens auch Minimal Techno (Basic Channel etc.) Verglichen mit diesem Goa Zeug ist das wirklich Psychedelisch. Ich werde aber meine Zeit nicht mehr damit verschwenden es hier einzufügen dass es dann wieder ein "nix-checker" rauslöscht. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag – siehe dazu Hilfe:Signatur – stammt von 62.245.168.190 (DiskussionBeiträge) 23:32, 8. Jan. 2009 (CET)) Beantworten[Beantworten]

Ich weiß nicht wer das gelöscht hat, bin aber dankbar dafür: die Behauptungen bezüglich Freakbeat und Acid Punk sind schlichtweg falsch. Die Bezeichnung Freakbeat wurde von Phil Smee dem Mann hinter dem Bam Caruso Label und dem Fanzine "Strange Things Are Happening" irgendwann in den 80er Jahren erfunden. Es gibt eine Compilation von 1989 mit dem Titel "Freak Beat Fantoms" von Bam Carouso (Katalognr.: Kiri 102) Die Bezeichnung Acid Punk hat sich Greg Sage vom Bomp Label 1978 einfallen lassen. Die Bezeichnung Acid Rock ist tatsächlich in den sechziger Jahren entstanden und tausendfach belegt. Die "Minimal Techno" Band Basic Channel hat Dub Einflüsse und von daher ist es kein Wunder das Du sie als "psychedelisch" empfindest. Dub Reggae und Acid Rock sind aber in verschiedenen kulturellen Umgebungen entstanden. Schönen Gruß von den Nix-Checkern.--<d.p> 21:18, 30. Jan. 2009 (CET)Beantworten[Beantworten]
Phil Smee und vor allem Greg Sage waren Musikarchäologen die von der Öffentlichkeit nicht wahrgenommene/ignorierte existierende Phänomene beschrieben haben! Die Musik wurde gemacht und existiert. Auch wenn die Beschreibung und Definition erst später erfolgte! Wenn klar ist, dass in verschiedenen kulturellen Umgebungen Psychedelische Musik entstanden ist, sollte es auch erwähnt werden (dub reggae, minimal techno etc.). Außerdem ist Goa auch in einer andern kulturellen Umgebung entstanden.
Btw. Wieso ist hier eigentlich Acid Jazz gelistet? Es gibt zwar auch psychedelische Acid Jazz Stücke, aber das sind Ausnahmen, grüsse an die Nix Checker (nicht signierter Beitrag von 93.104.91.139 (Diskussion) 16:23, 9. Feb. 2009 (CET))Beantworten[Beantworten]

Psychedelische bildende Kunst[Quelltext bearbeiten]

Ich stelle erneut folgenden Beitrag zur Diskussion und Frage mich welche Quellen ich noch verlinken soll, damit er nicht gelöcht wird:

Die Darstellung von psychedelischen Farben und Formen findet in der Psychedelischen Kunst zum Ausdruck. Dabei werden heute zunehmend digitale Formen des Erzeugen und Konsumieren gewählt. Typisch ist das vorherrschen von spiralen, amorphen und fraktalen Mustern in phosphoreszierenden leuchtenden Farben. In Animationen und Videos gehen diese in fliesenden Bewegungen ineinander über oder werden von stroposkopischen Effekte mit starken Kontrasten begleitet. Ausgeprägte psychedelische Formen, Farben und Musterbewegungen sind beispielsweise in dem digital animierten Film Avatar zu finden. FriedrichHerz 01:06, 2. Aug. 2010 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Im Artikel zu "Acid Jazz" steht: "Mit Acid oder Acid House hat Acid Jazz grundsätzlich nichts zu tun: vielmehr wählten Peterson und Piller die Bezeichnung nach der Überlieferung aus einer Laune heraus, als sie sich über den damaligen allgegenwärtigen Acid-House-Hype lustig machten. Nach Einschätzung des Rough Guide Jazz handelt es sich wesentlich stärker um ein Phänomen des Marktes als um einen kohärenten Musikstil" Ich plädiere also dafür, "Acid Jazz" aus der Liste der durch psychedelische Erfahrungen bereicherten Musikstile zu streichen. Klar gibt es auch psychedelischen Acid Jazz, aber kaum ein Genre ist frei von psychedelischen Einflüssen und Acid Jazz fällt in Sachen Trippigkeit gegenüber den anderen genannten komplett ab.--141.22.177.161 17:22, 21. Okt. 2015 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Steht "psychedelisch" zwingend mit Drogen in Zusammenhang?[Quelltext bearbeiten]

Ich behaupte: Nein! Zu Beginn des Artikels steht "… bezeichnet einen durch den Konsum von Psychedelika … erreichbaren veränderten Bewusstseinszustand". Das lässt offen, ob der Zustand auch anders "erreichbar" ist, weshalb ich die Formulierung akzeptieren kann. Aber könnte oder sollte man darauf nicht näher eingehen? Trancezustände durch Musik, z.B.? Da gibt's doch sicher Literatur? --Max Blatter (Diskussion) 23:51, 29. Jul. 2021 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Offenbar hat man das hier streng von den Psychedelika abgeleitet, irgendwie musste der Bezug halt her. Kann man jetzt relativieren, für mich auch unstrittig, aber den Artikel machte das kaum besser. Eigentlich ein Wörterbucheintrag, zieht man mehr als die Hälfte ab, die nur den bezeichnenden Hauptartikel vorwegnimmt. Das ist in der engl. Version besser gelungen, nur entspricht die aus guten Gründen gerade unserem Hauptartikel. Und dort wissen sie, wofür es das Wiktionary gibt. -ZT (Diskussion) 00:07, 30. Jul. 2021 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Definition, die keine sein kann[Quelltext bearbeiten]

"Psychdelisch" ist ein Adjektiv. Wie kann ein Adjektiv definiert werden durch ein Substantiv ("veränderter Bewußtseinszustand")?

Im definiens kann eben wiederum nur ein Adjektiv auftauchen. Sonst würden Sätze entsthen wie: "schwarz" bedeutet "große Dunkelheit"...

Ergo ist der gesamte Artikel einer Revision zu unterziehen. Mr. bobby (Diskussion) 19:33, 31. Dez. 2021 (CET)Beantworten[Beantworten]

Jüngste Änderungen...[Quelltext bearbeiten]

waren spitzfindig und führten zu hölzernen Formulierungen. Bitte solche Geschmacksedits vorher diskutieren. 20:29, 26. Okt. 2022 (CEST) --Mr. bobby (Diskussion) 20:29, 26. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Es gibt nicht den psychedelischen Zustand. Wenn du nicht innerhalb von 24 Stunden einen Beleg für deine Behauptung lieferst, wird der Blödsinn wieder entfernt. --Saidmann (Diskussion) 20:57, 26. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Das läßt du schön bleiben. DU hast deine Edits zu rechfertigen. Was du schreibst, klingt wie frisch vom Bürokratenschreibtisch. Selbst erfunden? Ein "als psychedelisch beschriebener Bewusstseinszustand" ist eben semantischer Quark. Analog etwa zu: Es gibt keine grünen Wälder. Es gibt nur Wälder, die als grün beschrieben werden…? Nee, geht klar…Mr. bobby (Diskussion) 21:33, 26. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Man sieht, dass du hier einen Krieg für die Behauptung führst, es gebe den psychedelischen Zustand. Für diese Behauptung hast du keinen Beleg geliefert. Die ist ein Verstoß gegen WP:BLG. Solltest du diesen Krieg fortsetzen, erfolgt unmittelbar ein WP:VM.--Saidmann (Diskussion) 19:39, 27. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Darauf bist du doch aus.Mr. bobby (Diskussion) 22:52, 27. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Falsch. Ich verbitte mir derartige Unterstellungen. Ich war darauf aus, dass du deinen Krieg für eine unbelegte und unhaltbare Behauptung einstellst. --Saidmann (Diskussion) 13:15, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Gravierende semantische Defizite ausgleichend ist festzustellen: „der Zustand“ in der Einzahl bezieht sich auf diverse „Zustände“ (die übrigens ihrerseits nicht etwa abzählbar wären) und täuscht aus guten Gründen keine Exaktheit vor. Analog kann man zwanglos vom „Zustand vor dem Tod“ sprechen, ohne zu präsupponieren, es gebe nur „einen einzigen“ dieser Zustände. Eine sprachlich vernünftige facon de parler. Also gib jetzt endlich Ruhe.Mr. bobby (Diskussion) 11:09, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Ich stelle abschließend fest, dass du keinen Beleg für deine Behauptung geliefert hast, es gebe einen psychedelischen Zustand, den man als den psychedelischen Zustand bezeichnen könnte. Es gibt keine Schalter im Gehirn, die zwischen nicht-psychedelischem und psychedelischem Zustand umschalten könnten, ähnlich den Schaltern, die zwischen Wach- und Schlafzustand umschalten. Deine Behauptung ist daher nach WP:BLG zu entfernen. --Saidmann (Diskussion) 13:15, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Was denn nu? Gibt es "den" Wachszustand" (oder diverse Wachzustände???) und "den" Schlafzustand (und nicht diverse Schlafzustände???). Man drückt Komplexes einfach und prägnant aus. Und daher bleibt es bei der Einzahl. Mr. bobby (Diskussion) 13:22, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Es gibt schon versuche einen psychedelischen Zustand (psychedelic state, altered state of consciousness) zu definieren, etwa hier. Das ist schwieriges Terrain und die meisten sprechen sich eher dagegen aus, weil schon der "normale" Bewusstheitszustand schwer zu definieren ist. Kontra etwa in Empirische Untersuchung veränderter Bewusstseinszustände im Handbuch Psychoaktive Substanzen doi:10.1007/978-3-642-55125-3_65, (Volltext über Springerlink via The Wikipedia Library). Ich würde es beim Plural belassen.--Meloe (Diskussion) 16:03, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Danke für die Beteiligung. Beide der Quellen sprechen sich eindeutig dafür aus, dass hier nur ein Plural möglich ist. --Saidmann (Diskussion) 16:22, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

Es geht hier nicht um Plurale und Singulare. Es geht um Sprachverwendung. Man kann von Tod sprechen, aber es gibt viele Tode, man kann vom Menschen sprechen, aber es gibt viele davon...Es gibt die Rede vom Bewußtsein, aber es gibt offenbar viele Bewußtseine - und das macht sprachlich Mühe. Würde man von "den psychedelischen Zuständen" sprechen, dann will ich mindestens zwei (!) klar umrissene und voneinander getrennte belegt bekommen.

Und wir vergessen nicht: "Eine Reihe von Musikrichtungen nimmt Bezug auf einen als psychedelisch beschriebenen Bewusstseinszustand." Das war die erste Änderung von Saidmann. Da verwendet er selbst den Sigular - in hölzernster und schiefer Manier. Ihm ging offenbar zunächt darum, daß das Adjektiv "psychedelisch" diskrediert wird und als Hippierede anzusehen sei. Erst im Laufe meiner Reverts ging er stillschweigend dazu über, seiner tiefgreifenden Erkenntnis Ausdruck zu verleihen. Mr. bobby (Diskussion) 16:55, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]

"auf einen als psychedelisch beschriebenen Bewusstseinszustand" ist einer von vielen und schließt den als psychedelisch beschriebenen Bewusstseinszustand definitiv aus. Möchtest du uns provozieren, einen Kommentar zu deinen Deutschkenntnissen zu schreiben? --Saidmann (Diskussion) 20:23, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Das ist alles so schief formuliert, daß man nicht drauf antworten kann. Mr. bobby (Diskussion) 20:34, 28. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Können wir uns darauf einigen, dass die Formulierung im Plural (Zustände) hier zu bevorzugen ist? Wenn ansonsten Umformulierungen aus stilistischen Gründen, d.h. ohne Änderung des Sinngehalts, erwünscht sein sollten, bitte ich um konkrete Vorschläge. Wer vorher mal was wann warum zuerst gesagt hat oder nicht, interessiert mich ehrlich gesagt nicht besonders.--Meloe (Diskussion) 08:45, 29. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Mein vorheriges Statement gibt darauf eine klare Antwort. Mr. bobby (Diskussion) 10:15, 29. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]
Dein jünstes Statement sagt, darauf könntest Du nicht antworten und bezieht sich auf einen Beitrag von Benutzer:Saidmann. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht. was das mit meiner Anfrage zu tun hat. Hättest Du die Güte, Deinen Standpunkt genau dazu nochmal in klaren Worten zusammenzufassen? Danke.--Meloe (Diskussion) 11:36, 29. Okt. 2022 (CEST)Beantworten[Beantworten]