Diskussion:RNA-induced silencing complex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umstellung am 20.3.10[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Erklärung mit der Ribonuklease eingefügt weil erstens ist es interessant zu wissen, dass RISC zB. nicht dadurch wirkt, indem er die Ribosomen hemmt (die erste Möglichkeit, die mir so eingefallen war als ich den Artikel las), und zweitens damit die Bemerkung mit der enzymatischen Wirkung auch Sinn bekommt. Ausserdem habe ich ein paar "also" und weitere Redundanzen bereinigt.

Der Satz "Man könnte also sagen, dass der Informationstransport gehemmt wird" finde ich nicht schön und dafür ziemlich informationsfrei, lasse aber so stehen bis mir Besseres einfällt. Vielleicht nehme ich irgendwann mal nur das "also" raus.

Ich hatte auch Probleme mit der Redewendung, die "Aktivität" eines Gens zu verringern. Für mich ist Aktivität die Transkription, die an sich schon vielfältig reguliert und auch gehemmt wird. Was nachher mit der mRNA passiert sehe ich schon ausserhalb der Genaktivität. Da aber auch hier von "Aktivität" zu sprechen möglicherweise Biologensprach ist, hoffe ich das meine "Produktion" und "Effektivität" einen akzeptablen Kompromiss darstellen.

Eigentlich fände ich schöner die englische Version zu übersetzen und den Artikel hier einfach komplett zu ersetzen, habe aber im Moment keine Lust.

217.82.177.23 10:23, 20. Mär. 2010 (CET) Marco Pagliero Berlin

23.1.07[Quelltext bearbeiten]

Hmm, die Definition sollte ganz zu Anfang gebracht werden. Der Begriff sollte in den richtigen Kontext eingeordet werden. --MauriceKA 18:59, 23. Jan. 2007 (CET)