Diskussion:Reit im Winkl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

es wurde ein spiel um reit in winkl durchgeführt. zweck dieses spiel war es zu endscheiden ob reit im winkl zu österreich oder zu bayern gehören sollte. So spielten der bayrische könig und der österreichische kaiser um reit im winkl. das spiel welches zur entscheidung führen sollte war vermutlich schafkopf. es wurde mit deutschen karten gespielt. der bayrische könig gewann das spiel mit der karte UNTER. von dahin gehört reit im winkl zu bayern. diese karte wurde zum wahrzeichen für reit im winkl. (nicht signierter Beitrag von 82.83.230.7 (Diskussion)) 11:04, 21. Jul. 2006 (CEST)

Vereine[Quelltext bearbeiten]

Hier ist beschrieben, wie Vereine in Ortsartikeln dargestellt werden sollen: „Eine reine Auflistung reicht nicht aus.“ Bitte ergänzen. Bitte nur wirklich relevante Vereine aufführen, den Rest löschen. --Rufus46 08:14, 5. Mär. 2008 (CET)

Fremdenverkehrsstatistik[Quelltext bearbeiten]

seit 1997/98 gibt es keine Zahlen, die letzten sind absteigend, dies steht im eklatanten Widerspruch zur behauptung, führender Höhenluftkurort zu sein.. --Hubertl 08:57, 18. Mai 2008 (CEST)

Ich werde neuere Zahlen suchen. Der Rückgang seit Anfang der 90er Jahre lässt sich aber erklären: viele ostdeutsche Urlauber, die gleich nach der Wende nach Süddeutschland kamen, kamen v. a. wegen des günstigen Wechselkurses DM - M (1:1!), hatten dieses Geld aber später nicht mehr zur Verfügugng (wg. Arbeitslosigkeit etc.). Dahingehend sind die Zahlen von Anfang der 90er Jahre nicht mit denen der 80er Jahre bzw. denen ab Mitte der 90er zu vergleichen. Ich würde daher Reit im Winkl nicht den Staus eines führenden Luftkurortes absprechen, zumal die Orte mit gleichen Voraussetzungen ebenfalls Rückgänge in ihren Übernachtungs- bzw. Gästezahlen zu verzeichnen haben. Des weiteren ist bei bayerischen Luftkurorten sowieso ein Trend in Richtung kürzerer Aufenthaltszeiten zu verzeichnen. --Jagaloisl 16:38, 20. Mai 2008 (CEST)
Bin gerade dabei, den Artikel zu übearbeiten und Belege zusammenzusuchen. Fürs erste hab ich die Fremdenverkehrsstatistik anhand der ofiziellen Daten vom statistischen Landesamt aktualisiert. (nicht signierter Beitrag von Sitnesch (Diskussion | Beiträge) 19:25, 18. Aug. 2012 (CEST))

Bahnlinie Übersee - Marquartstein - Reith im Winkl[Quelltext bearbeiten]

Bevor die RVO mit ihrer Buslinie im SCHNAF (Schienenachfolgeverkehr) den Betrieb aufnahm, gab es eine normalspurige Bahnlinie nach Reith im Winkl. Hab selbst leider derzeit noch zu wenige Infos zum Thema, um es selbst hinein zu stellen, aber vielleicht weiß ja sonst jemand über das Thema Bescheid?! -- wintelkiller 22:28, 16. Dez. 2009 (CET)

Da bist Du einer Fehlinformation aufgesessen, diese Bahnlinie hat nie existiert. Nach Reit im Winkl fuhr lediglich eine Postkutsche aus Marquartstein. Die RVO hat die Linie der Postbusse ersetzt.
Die Bahnlinie nach Ruhpolding führte von Ruhpolding her über eine Schmalspur. -- Jagaloisl 12:45, 18. Dez. 2009 (CET)