Diskussion:Rocciamelone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dem Gipfel steht keine Kapelle, sondern eine Biwakschachtel.

Nein, es handelt sich um die steinerne (allerdings meist verschlossene) Kapelle 'Santa Maria'. Die hat allerdings einen immer offenen Biwakraum mit 8 Plätzen. --MAYA 18:57, 2. Okt. 2008 (CEST)

Vermeintlich höchster Berg[Quelltext bearbeiten]

"Dadurch galt er lange Zeit als höchster Berg der Alpen."" - ab wann und bis wann glaubte man dies ? --Zipferlak 23:49, 3. Feb. 2009 (CET)

Grammatikalisches Geschlecht des Bergnamens[Quelltext bearbeiten]

Die Frage des grammatikalischen Geschlechts sollte bei Gelegenheit mal geprueft werden. Nicht wenige Autoren betrachten diesen Bergnamen im Deutschen als Femininum (die "Rocciamelone"), so etwa Walter Pause (1986): Leichte Bergtouren in den Alpen - Bergwandern Band 1, neubearb. v. Michael Pause; München BLV Verlagsgesellschaft. (nicht signierter Beitrag von Gkasperek (Diskussion | Beiträge) 23:58, 24. Jul 2010 (CEST))

Diese Prüfung hat längst stattgefunden: als der Artikel im Jahr 2005 angelegt wurde, war der Berg nämlich noch „weiblich“. Italienische Endungen auf „e“ verwirren immer wieder. Ein Blick auf it. Quellen hilft: Der Rocciamelone („il Rocciamelone“) stimmt. --MAYA 09:47, 25. Jul. 2010 (CEST)