Diskussion:Roeckl (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Roeckl[Quelltext bearbeiten]

2003 wurde die ursprüngliche Firma in 2 völlig voneinander unabhängige Firmen getrennt: ROECKL Sporthandschuhe GmbH & Co. KG - die sich ausschließlich um verschiedene Sporthandschuhe (Radfahren, Ski Alpin, Langlauf, Reitsport, Nordic Walking u.a.,) kümmert - sowie die ROECKL Handschuhe & Accessoires GmbH, die das Mode Großhandelsgeschäft und die Filialen betreut. Die Firmenzentrale von ROECKL Sporthandschuhe GmbH & Co. KG befindet sich seit Juni 2008 im Münchner Zentrum, in der Beethovenstr. 6. -- Maggie1997 12:02, 17. Jun. 2010 (CEST) Maggie1997 13:53, 2. Jun. 2010 (CEST)

Hallo Maggie, ich habe den Split - der sich durch die Websites der Unternehmen verifizieren ließ - in den Artikel eingefügt. Du kannst solche Änderungen natürlich auch jederzeit selbst vornehmen oder - wenn Du Hilfe dabei möchtest - einen der bisherigen Bearbeiter auf dessen Diskussionsseite ansprechen, das führt oft schneller zum Erfolg als ein Hinweis auf der Artikeldiskussionsseite. --Rudolph Buch 18:49, 17. Jun. 2010 (CEST)

Entwerbung[Quelltext bearbeiten]

Leider ist der Artikel in den letzten 14 Tagen mit rund 60 Bearbeitungen durch einen Benutzer, der offenbar für das Unternehmen tätig ist, werblich verschwurbelt worden. Einige Bearbeitungen mögen sinnvoll sein, viele andere - auch zwischenzeitlich gesichtete - nicht. Was ist zu machen: entweder jemand überarbeitet den ganzen Artikel, oder - falls sich niemand findet - wird auf Stand vor 10. März zurückgesetzt. Meinungen ? btw: der Familienfriedhof hat hier doch nichts zu suchen, oder ?--Wistula (Diskussion) 13:45, 25. Mär. 2020 (CET)

Ich würde das zurücksetzen. Ohne Bearbeitungssperre ist offenbar auch keine Kommunikation mit dem Benutzer möglich. Also Halbschutz oder Benutzersperre. Halbschutz für eine Woche könnte vielleicht helfen. --Mautpreller (Diskussion) 17:05, 25. Mär. 2020 (CET)
Ich würde nicht zurücksetzen, denn der Artikel war auch vorher nicht gut. Ein Familienunternehmen mit langer Tradition, das anscheinend im München des 19. Jahrhunderts eine Rolle gespielt hat, mit Brunnen und Platz mit seinem Namen. Produziert wurden und werden Handschuhe, zumindest bis in die jüngere Vergangenheit handgenäht, und saisonal auch Accessoires, also ein Unternehmen mit vergleichsweise eingeschränkter Prduktpalette, aber internationalem Export. Daraus kann man doch etwas machen. Am besten wär's, als erstes den Werbesprech zu entfernen und dann die Gliederung zu bearbeiten. Wär ein Vorschlag. --Felistoria (Diskussion) 18:08, 25. Mär. 2020 (CET)
Ich habe schon zurückgesetzt. Der neugefasste Text war nicht mehr bearbeitbar, weil der gesamte Artikel mit werblichen Formulierungen zugepflastert wurde. Ich hab den User im Übrigen dringendst gebeten, sich hier zu Wort zu melden. Gegen Aktualisierungen ist weißgott nichts einzuwenden, aber dazu braucht es Absprachen. Mir ist das Unternehmen bekannt und sehr sympathisch, ich hab dort schon mal ein sehr schönes Geburtstagsgeschenk eingekauft. Ich will ihm sicher nichts Böses. Aber es geht nicht, aus einem einigermaßen sachlichen Text ein Werbe-Elaborat zu fabrizieren. Entweder man kann darüber reden, dann ist alles gut, oder aber nicht, dann muss der Account auf Bearbeitungen des Artikels verzichten.--Mautpreller (Diskussion) 18:14, 25. Mär. 2020 (CET)
Besser erstmal so (wie von Mautpreller zurückgesetzt), als mit der dicken Werbung gleich in der Einleitung. Schon klar: daraus kann man einen schönen Artikel machen. Wer Zeit investieren will. Ich nicht. Habe soeben erstmal bei Commons Ordnung gemacht, da hatte Kollege Roeckl1939 auch nicht sauber gearbeitet. Das Vorgehen/Gliederung beim Artikel ist tatsächlich zu bedenken: es gibt a) die Familie (mit nach ihr benamten Platz und Brunnen) und mittlerweile zwei (!) Unternehmen - in der sechsten Generation trennten sich Mode und Sporthandschuh, beide beziehen sich auf die 180jährige Tradition. --Wistula (Diskussion) 18:20, 25. Mär. 2020 (CET)
+1 - Rücksetzen war unumgänglich, war schreckliche Werbung, auch mit lauter Doppelungen. --Cholo Aleman (Diskussion) 17:26, 29. Mär. 2020 (CEST)