Diskussion:Sagittarius A*

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Sagittarius A*“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 10 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Masse[Quelltext bearbeiten]

80.136.183.163 hat die Angaben zur Masse von 2,6 auf >3 Millionen Sonnenmassen modifiziert. Gibt es dazu eine Quelle? Mir sind nur Angaben von 2,6 Millionen bekannt. --Wolfgangbeyer 20:56, 11. Mai 2005 (CEST)

The ESA webseite [1] behauptet, die derzeit beste Schätzung sei 2.6+-0.2 millionen Sonnenmassen. --Jochen 01:26, 30. Okt 2005 (CEST)

In der aktuellen (12|2006) Ausgabe der Sterne und Weltraum steht ein Artikel von Reinhard Genzel und Stefan Gillessen (beide MPI Garching) über die Beobachtung von Sgr A* und seine unmittelbare Umgebung (besonders S2) mit SINFONI und NACO am VLT. Die beiden geben einen Wert von ca. 4 Millionen Sonnenmassen für Sgr A* bei einer angenommenen Entfernung von 25,000ly. Scheint wohl der aktuellste Wert zu sein --Skygazer 18:50, 27. Nov. 2006 (CET)

10000-20000 schwarze Löcher[Quelltext bearbeiten]

Kennt jemand eine Quelle zu dem Gerücht, "dass sich im Umkreis von ca. 70 Lichtjahren um Sgr A* 10000 bis 20000 Schwarze Löcher befinden"? So ganz ohne Referenz scheint das irgendwie verdächtig. --Jochen 01:45, 30. Okt 2005 (CEST)

http://chandra.harvard.edu/photo/2005/gctr_bin/index.html
oder auch das dazugehörige Pressrelease [2] -- srb  18:28, 17. Jan 2006 (CET)
in dieser Quelle steht sogar, die stellaren schwarzen Löcher befänden sich in nur 3 LJ Radius um Sgr A*. 134.155.36.20 19:38, 27. Jun. 2007 (CEST)

Abstand S2[Quelltext bearbeiten]

Die angegeben Zahlen bezüglich S2 in Abstand und oder Umlaufgeschwindigkeit können nicht stimmen. Ich habe es nachgerechnet. Entweder stimmt der Abstand von S2 zu Sagittarius A von 17 Lichtminuten nicht (was lediglich dem zweifachen Abstand Erde Sonne entspräche) oder die 5000 km/s Umlaufgeschwindigkeit sind falsch oder aber beide Angaben stimmen nicht. Daher fordere ich hiermit den Author dieses Artikels auf, diesen bitte entsprechend zu berichtigen und mich darüber zu benachrichtigen, damit ich diese Fußnote wieder entfernen kann. (nicht signierter Beitrag von Benutzer:Harmon (Diskussion | Beiträge) und wurde um 14:05, 10. Mär. 2007 versehentlich in den Artikel eingetragen srb  15:35, 10. Mär. 2007 (CET))

Bin leider kein Spezialist, was die astonomischen Informationen angeht. Der Abstand von S2 zu Str A* wird an anderen Stellen - so auch in S2 (Stern) mit 17 Lichtstunden angegeben, nicht in Lichttagen wie in diesem Artikel. Eine erste Überschlagsrechnung ergibt dann auch, die etwa 5000km/s. Die Distanz bei der der Zerfall des Sternes erwartet wird, ist mit 16 Lichtminuten angegeben. Die Bahngeschwindigkeit wäre dann deutlich größer als 10% der Lichtgeschwindigkeit. -- Werner65 17:58, 23. Jul. 2011 (CEST)

WO ist Sgr A?[Quelltext bearbeiten]

Gibt's auch Koordinatenangaben zu diesem Objekt? --84.176.8.52 17:52, 2. Aug. 2007 (CEST)

Zu wo ist Sgr A fällt mir auch was ein, ich finde nämlich kein schwarzes Loch auf dem vorhandenen Foto, zumindest kein Objekt was dem Bild auf der Seite Schwarze Löcher ähnlich sieht. Für mich (einen Laien) ist hier jedenfalls nicht viel von einem solchen Loch zu erkennen.-- Jorumpl 18:06, 2. Nov. 2009 (CET)

Schwarze Löcher sind nicht direkt beobachtbar, sondern lediglich durch ihre Wirkung auf ihre Umgebung nachweisbar. Die bilderbuchhafte schwarze Scheibe ist erst aus unmittelbarer Nähe erkennbar (und stellt selbst auch nicht das Schwarze Loch sondern lediglich eine optische Verzerrung durch dieses dar). Die gezeigte Illustration zeigt ein Schwarzes Loch aus ca. 600km Entfernung. Die schwarze Scheibe hat damit einen geringeren Winkeldurchmesser (laut Beschreibung entsprechend mit 75km) als die Erde in gleicher Entfernung. Es verblüfft daher auch nicht, dass man aus 40.000 Lichtjahren Entfernung keine Planeten ausmachen kann. Für eine praktisch unsichtbare, schwarze Scheibe mit einem Durchmesser von 75km gilt dies erst recht. Zudem erwartet man, dass Schwarze Löcher von dichten, glühenden Gasakkretionsschreiben umkreist werden. Der "freie Blick" auf die schwarze Scheibe eines Schwarzen Lochs dürfte somit die Ausnahme darstellen. Kleinalrik 20:52, 31. Dez. 2009 (CET)

Radius 1711 Erdradien[Quelltext bearbeiten]

Ich finde unter "1711 Erdradien" können sich die wenigsten Leute etwas vorstellen.

Evtl. ist eine Ergänzung "ca. 152 Jupiterradien" oder "ca. 27 Sonnenradien" sinnvoll.

Wirklich vorstellen wird sich auch das keiner können, aber einen Faktor von 1700, egal wozu tut man eher als "unvorstellbar gross" ab, was es ja nicht wirklich ist. Evtl. hat noch einer Lust, das in Astronomische Einheiten (AE) umzurechnen oder in Merkur-Bahn-Radien-Anteil oder sonstwelche "besser vergleichbare" Verhältnisse mit kleinen Zahlen.--Markus 16:09, 14. Mär. 2010 (CET)

Woher der Name?[Quelltext bearbeiten]

Der * entspricht doch nicht den üblichen Benamungsregeln für Sterne oder Radioquellen. Von wem kommt der Name? --RokerHRO 20:37, 7. Jan. 2011 (CET)

Ich möchte diese Frage gerne aufgreifen und erweitern: Wie ist generell der Name entstanden? Für eine Fachperson sicher glasklar, aber einen Satz dazu fände ich hilfreich. -- Hgulf Diskussion 15:08, 26. Jun. 2012 (CEST)

Der Schütze, fachsprachlich aus dem Lateinischen Sagittarius, astronomisches Zeichen ♐, ist ein Sternbild der Ekliptik. Das Objekt befindet sich im Sternbild Schütze (nicht signierter Beitrag von 178.190.95.218 (Diskussion) 20:39, 9. Apr. 2014 (CEST))

Info in den Artikel mit aufgenommen. Ggf. solle der Namensgeber noch nachgetragen werden. --Liebe Grüße aus Darmstadt! Rolf29 (Diskussion)
Woher "SAgittarius" kommt, war mir klar. Aber woher kommt das "A stern"? Oder ist das irgendeine Namenskonvention für Schwarze Löcher? Dann sollte die erwähnt/verlinkt werden. --2A02:2028:26:8B20:8475:90CE:9F39:244B 12:21, 23. Jul. 2014 (CEST)

Literaturangaben[Quelltext bearbeiten]

Ein ganzer Abschnitt zum Stern S 2 ohne Hinweis auf die Literaturstelle oder der beteiligten Astronomen. Was soll man mit der Angabe vor kurzem mehrere Jahre danach anfangen?--Claude J 11:43, 2. Apr. 2011 (CEST)

Fütterung?[Quelltext bearbeiten]

Im letzten Abschnitt des Artikel ist von "Fütterung" von Sagittarius A* die Rede. Gibt es dein kein passenderes Wort um diesen Vorgang zu beschreiben? (nicht signierter Beitrag von 195.185.218.220 (Diskussion) 14:05, 15. Apr. 2011 (CEST))

Objekte im Umfeld[Quelltext bearbeiten]

Zitat: 'S2 ist bis jetzt das einzige Objekt, das bei einem so geringen Abstand von Sgr A* beobachtet worden ist'
Hinweis: das sntspricht nicht ganz der Wahrheit. Vielmehr gibt es S0-102, der Sagittarius A* in noch geringerem Abstand umkreist. Quelle: http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article109633817/Stern-stellt-Theorie-Einsteins-auf-die-Probe.html
-- S. Dobrick 77.185.187.72 21:14, 10. Okt. 2012 (CEST)

Dann sei mutig und bau' es ein! Gruß --Cvf-psDisk+/− 21:21, 10. Okt. 2012 (CEST)

Weiterleitung "verhungerndes schwarzes Loch"[Quelltext bearbeiten]

Ich bin über das Stichwort "verhungerndes schwarzes Loch" hierher umgeleitet worden. Leider steht dazu gar nichts im Text, lediglich etwas über die "Fütterung" eines solchen. Kann da mal jemand, der sich auskennt, etwas dazu schreiben? (nicht signierter Beitrag von 81.210.202.43 (Diskussion) 11:51, 28. Aug. 2014 (CEST))

Die Weiterleitung verstehe ich nicht, es verlinkt keine Seite auf Verhungerndes Schwarzes Loch und Google findet nur 12 Treffer. Halte ich nicht für notwendig. --mfb (Diskussion) 15:01, 28. Aug. 2014 (CEST)
Das war nur eine Redewendung eines Wissenschaftlers zur Beschreibung in Zusammenhang mit Messungen des Chandra X-ray Observatory. Ich habe SLA gestellt. ÅñŧóñŜûŝî (Ð) 16:42, 28. Aug. 2014 (CEST)

Also, um die Redewendung nur eines Wissenschaftlers handelt es sich mit Sicherheit nicht. Der Ausdruck "starving black hole" ist ein oft genutzter Begriff (The Case of the Disappearing Quasars, Explosions Starve Black Holes, Are Black Holes the Architects of the Universe, Inward Bound---The Search For Supermassive Black Holes In Galactic Nuclei, Supermassive Black Holes in Early-Type Galaxies etc.). Eine Weiterleitung auf Sagittarius A* ist allerdings nicht sinnvoll. --Don Minestrone (Diskussion) 21:34, 16. Feb. 2016 (CET)

Firefox[Quelltext bearbeiten]

Die Firefox-Suchstartseite hat mich hergeleitet, aber hier steht nichts von einer Theorie mit Karamell. --94.217.102.134 11:22, 23. Mai 2017 (CEST)

Das liegt bestimmt daran, dass die von Firefox sich nur einen Scherz erlaubt haben, um die "Milch" der Milchstraße mit Karamell in Verbindung zu bringen. #NowYouKnow δεινόςRaubdinosaurierσαῦρος 16:37, 18. Jul. 2017 (CEST)

Durchmesser?[Quelltext bearbeiten]

Was ist mit dem Durchmesser von 22,5 Mio.km gemeint? Es scheint mir nahezuliegen, dass damit die Schwarzschildsphäre von Sagittarius A* gemeint ist. Das sollte so dann aber auch im Artikel hervorgehoben werden, um dem falschen Eindruck entgegenzuwirken, Schwarze Löcher hätten einen Durchmesser. Kleinalrik (Diskussion) 17:58, 30. Nov. 2017 (CET)