Diskussion:Salah Dschadid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel Salah Dschadid basiert ursprünglich auf einer Übersetzung von Salah Jadid aus der englischsprachigen Wikipedia, Version vom 9 August 2006, 16:41. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.

Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.

1966[Quelltext bearbeiten]

Er gelangte durch einen Putsch gegen Bitar an die Macht. Das hatte ideologische und sogar auch ethnisch-religiöse Gründe, die hier komplett fehlen, siehe Baathismus.

1967[Quelltext bearbeiten]

Die Niederlage im Sechstagekrieg hat er auch selbst mitverschuldet, das fehlt ebenfalls. Auch wenn es schwer ist, Belege dafür zu finden, daß dringend benötigte Truppen nicht an die Front geschickt wurden, um verbündeten irakischen Truppen nicht die Chance zu geben, in ihrer Abwesenheit in Damaskus einen weiteren baath-internen Putsch zu unterstützen... so leuchtet ja wohl jedem ein, daß der Militärmachthaber eines Landes an der militärischen Niederlage seines Landes in einem von ihm mit verursachten militärischen Konflikt auch letztlich verantwortlich für eine Niederlage ist. --Roxanna 11:52, 6. Feb. 2010 (CET)

Kurde[Quelltext bearbeiten]

Es gibt Gerüchte, er sei Kurde, nicht Alewit gewesen. Ist das den kurdischen Vertretern noch nicht aufgefallen? Wer hat bessere Quellen? --Roxanna 15:29, 14. Feb. 2010 (CET)

Nachspiel[Quelltext bearbeiten]

Die gestürzten Anhänger Dschadids und Atassis spalteten sich 1970 als Baath-Splitterpartei ab. Diese Untergrundpartei machte 1980 bzw. 1982 sowohl mit Demokratischen Nasseristen als auch mit Moslembrüdern gemeinsame Sache gegen das Baath-Regime, siehe hier: en:National Democratic Rally (Syria) --Roxanna 13:06, 27. Jun. 2010 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 21:33, 27. Dez. 2015 (CET)