Diskussion:Schwellenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alles wird gut, man sollte nicht sooo viel daran herumkritisieren, wer hier etwas falsch oder richtig geschrieben/kommentiert oder sonst was gemacht hat. Warum schreiben Sie nciht einfach selbst einen Bericht über Schwellenländer. Das einzige was ich logisch von Ihren Texten fande, bzw nötig, waren die Merkmale eines Schwellenlandes, da diese Person, einfach diesen Text verbessern wollte. Die anderen Texte sind unnötig niemand will sowas lesen, warum er sich nicht anmeldet oder sonst etwas


unklar[Quelltext bearbeiten]

Wieso ist Schwellenland ein "englischsprachiger Begriff"?!? --129.34.20.23 20:59, 14. Feb. 2007 (CET)

Ankerländer?[Quelltext bearbeiten]

Kann man nicht theoretisch die meisten Schwellenländer auch als Ankerländer bezeichnen??

  • einige sind Sicherlich auch "Ankerländer" (wobei ich das Wort nicht so toll finde aber nungut ;) ) die meisten möchte ich eher bezweifeln...Sicherlich Post 4. Jul 2005 19:46 (CEST)

einige südamerikanische Staaten, Brasilien?[Quelltext bearbeiten]

Brasilien ist so wie so ein südamerikanische Staat, ich hätte eine genauere Auslistung der südamerikanische Staaten erwartet. Ist Uruguay dabei? Und Argentinien? Wie siehst mit Chile aus? Ich fermute Bolivien nicht aber vielleicht Venezuela?--Carlesius 15:57, 23. Feb 2006 (CET)

Argentinien zählt schon seit den 1970er Jahren zur 1. Welt.--Benutzer:Dr. Manuel 17:18, 3. Mai 2006 (CEST)

Gehört China und Indien eigentlich jetzt auch schon zu den so genannten Schweellenländern?

Syrien[Quelltext bearbeiten]

Wieso und seit wann gilt Syrien als Schwellenland? Allen Anschein nach scheint das ja generell akzeptiert zu sein, da hier nur eine Auflistung der allgemein anerkannten Schwellenländer zu finden ist. Mich wundert es, dass dann andere arabische Staaten wie z.B. die Vereinigten Arabischen Emirate nicht als Schwellenland gezählt werden. tRoX 14:21, 4. Mai 2006 (CEST)

da es eh keine verbindliche liste der Staaten gibt würde ich vorschlagen, dass nur auf sehr typisch und nicht (oder zumindest wenig) umstrittene Länder abgestellt wird. Alternativ dazu angeben wer diesen Staat so einordnet (ich glaube bei Entwicklungsländer wird das so getan. Sonst gibt es nur hin und her revertiererei je nach Quelle ...Sicherlich Post 14:33, 4. Mai 2006 (CEST)
Ja da hast Du sicherlich Recht ;) Aber im Artikel wird schon deutlich, dass es keine klare Definition der Schwelle zur Industrienation gibt und auch keine Einigung über die Zuordnung. Es wäre jedoch meiner Ansicht nach interessanter, mehrere Auflistungen zu präsentieren, die verschiedene Quellen präsentieren (IWF/Weltbank, EU, ..) als nur auf die wenigen sehr typischen Länder Bezug zu nehmen. tRoX 14:53, 4. Mai 2006 (CEST)
dann aber bitte unter einer extra == Überschrift == ... wenn du dazu was hast; wie gesagt IMO ist es in Entwicklungsländer so ...Sicherlich Post 15:32, 4. Mai 2006 (CEST) (und jeweils Quellen nicht vergessen am besten mit <ref> </ref>

Merkmale eines Schwellenlands[Quelltext bearbeiten]

Die bestehende Liste der Merkmale müsste geändert werden, da sie zu wenig zum Verständnis beiträgt und einige wichtige Informationen fehlen. Folgende Liste habe ich aus den Seiten der OECD, IWF, WELTBANK etc zusammen geschrieben:

✩ tiefgreifende Reform der Wirtschaftsstrukturen

✩ große Gegensätze zwischen Arm und Reich

✩ marode Infrastruktur, Truppenpräsenz in der Hauptstadt

✩ labile Politik (ausgeprägtes Spannungsverhältnis zwischen Tradition und Moderne)

✩ ausgeprägte Monokulturen

✩ Landflucht

✩ Tourismus als einzige Zukunftsbranche

✩ Misswirtschaft und Korruption

✩ geringe Kaufkraft

✩ Abwanderung der Eliten

✩ Situation wird verstärkt durch Naturkatastrophen

✩ Interventionen des IWF

✩ Niedriglohnsektor

✩ erzielen überdurchschnittliche Wachstumsraten

✩ nutzen Nischen des Weltmarktes und auf den Export von Fertigwaren

✩ vergleichbare Arbeitsproduktivität mit OECD-Ländern bei deutlich niedrigerem Lohnniveau

✩ Pro-Kopf-Einkommen beträgt über 699 US$ pro Jahr

Man muss diese Definitionen aber klar voneinander trennen. Das eine sagt die OECD, das andere die Weltbank, usw. usf. Bei einem schwammigen Begriff wie Schwellenland gibt es nie eine eindeutige Definition. --cromagnon wearedifferent 01:22, 14. Mär. 2009 (CET)
Pro-Kopf-Einkommen kaufkraftbereinigt (PPP) oder nominal? -- 84.59.51.75 10:08, 5. Apr. 2010 (CEST)
Zum Pro-Kopf-Einkommen: In dem Wiki-Artikel über Least Developed Countries steht, dass dort das PKE zwischen 905 und 1086 USD liegt. Im Wirtschaftslexikon steht, dass das PKE für Schwellenländer 2000 USD übersteigt. Und hier steht 699 USD. Weiß jemand, woher diese Unterschiede kommen bzw. welche Angaben zuverlässig sind? Danke! (nicht signierter Beitrag von 85.180.15.67 (Diskussion) 09:02, 19. Jul 2012 (CEST))

Bild[Quelltext bearbeiten]

Wenn man den Artikel schon nicht bearbeiten kann, so würde ich mir dennoch eine Karte nach dem Vorbild des englischsprachigen Artikels wünschen, in der anschaulich und übersichtlich die gegenwärtigen Schwellenländer dargestellt werden. Ich bitte eine authorisierte Person, ebendies einzufügen.

PS: Tippfehler hier "Eine besondere From des Schwellenlandes ist das Ankerland"

IWF und Weltbank[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine offizielle Liste der Schwellenländer der IWF und der Weltbank im Internet? --Diwas 11:47, 14. Okt. 2007 (CEST)


Die Weltbank benutzt den Ausdruck "Schwellenland" gar nicht. Ich hatte dort per Email angefragt, um eine Liste zu erhalten, bekam aber eben nur die Antwort, dass sie den Begriff nicht verwenden, demnach gibt es auch keine Liste der Weltbank! --Miniji 15:09, 17. Mär. 2009 (CET)

Quelle für folgenden Absatz?[Quelltext bearbeiten]

Ich zweifle den Inhalt folgenden Absatzes an:

Ein solcher Umbau ist meist nur mit Hilfe repressiver Staatsstrukturen und einem sehr tiefen Lohnniveau möglich. Deshalb sind Schwellenländer meist geprägt durch einen starken Gegensatz zwischen Arm und Reich und anfällig für politische Unruhen. Unterschiede zwischen konservativen Kräften und Parteien, die eine Modernisierung erreichen wollen, führen zu zusätzlichen Spannungen.

Bitte eine Quelle bringen, sonst lösche ich ihn. Es hat meines Erachtens nichts, aber auch garnichts mit der Industrialisierung eines Landes zu tun, ob es eine repressive oder demokratische Regierungsform hat.--cromagnon wearedifferent 01:20, 14. Mär. 2009 (CET)

Liste von Ländern???[Quelltext bearbeiten]

In der Liste von Ländern tauchen Staaten auf welche ebenso in dem Artikel " Industriestaat" als Industriestaaten aufgeführt werden??? wäre dankbar für Klärung (nicht signierter Beitrag von 78.50.239.151 (Diskussion | Beiträge) 20:16, 7. Jan. 2010 (CET))

Schaut euch englische, russische, spanische, italienische Version usw. kein Wort über Russland. Entweder muss man Artikel entfernen oder jemand setzt sich damit auseinander und schreibt einen richtigen Artikel, basiert auf Daten aus aktuellen Bücher usw. und nicht weil er in Deutschland einige Länder abstufen möchte, um Meinung zu bilden. (nicht signierter Beitrag von 2003:60:925:1327:20BF:A055:CA48:406 (Diskussion | Beiträge) 11:35, 13. Aug. 2014 (CEST))

Vorteile[Quelltext bearbeiten]

Was hier in dem Artikel nicht gesagt wird. Warum wollen manche Länder keine Industrieländer sein? Gibt es dadurch finanzielle Vorteile oder besondere Hilfen? Ich mein, je nach Definition (OECD, EG) und damit "angeschlossenem Tropf", variiert die Anzahl und die Namen und auch das Veto gegen eine Neudefinition hat sicher Hintergründe. --79.249.101.174 20:21, 26. Nov. 2012 (CET)

Volksrepublik China[Quelltext bearbeiten]

Die Volksrepublik China immer noch als Schwellenland einzusortieren, muss mittlerweile als schlechter Witz aufgefasst werden. Längst ist China in die erste Liga der Industriestaaten aufgestiegen und wer das noch immer nicht gemerkt hat, ist blind. 178.3.30.47 02:37, 18. Apr. 2013 (CEST)

Die Volksrepublik China (rund 3.331 Milliarden Dollar) hat 50 mal mehr an Devisenreserven als Deutschland (rund 67,4 Milliarden Dollar) 178.3.30.47 02:44, 18. Apr. 2013 (CEST)

Quellen Fehlen[Quelltext bearbeiten]

Wo ist die Quelle für diesen Abschnitt?

"Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und die Europäische Union unternahmen gemeinsam den Versuch, auch soziale und politische Indikatoren zur Bestimmung von Schwellenländern durchzusetzen. Der Versuch wurde auf internationaler Ebene abgewiesen. Daraufhin zog das BMZ seine 30 Schwellenländer umfassende Liste, die unter anderem auch Ecuador und Nicaragua enthielt, wieder zurück." (nicht signierter Beitrag von 2A02:1205:5039:8EF0:A43C:D3A1:36CC:664F (Diskussion | Beiträge) 09:59, 14. Mai 2013 (CEST))

Tabellenform[Quelltext bearbeiten]

Würde eher eine Tabellenform statt der Liste empfehlen, siehe. Zusätzliche Erklärungen zu potenziellen Kandidaten etc. können darunter. -- Horst-schlaemma (Diskussion) 22:54, 13. Jan. 2014 (CET)

"Wachstumskrise"[Quelltext bearbeiten]

Der weit größte Teil des Artikels besteht der Beschreibung einer aktuellen kurzen Episode. Das sollte nicht sein und muss eignetlich ausgelagert werden.--Antemister (Diskussion) 15:41, 21. Jan. 2017 (CET)

Seidenstraße[Quelltext bearbeiten]

Es werden hier ein paar asiatische Länder genant. Dabei vergibt China weltweit Kredite in enormer Höhe! (nicht signierter Beitrag von 79.239.119.37 (Diskussion) 15:19, 18. Aug. 2019 (CEST))