Diskussion:Sebastian Lüning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bitte Literaturauswahl prüfen[Quelltext bearbeiten]

Es lohnt auch hier die Literatur zu prüfen. Ganz kurz habe ich mit angeschaut, und werde skeptisch, ob hier nicht dem Leser etwas vorgegaukelt werden soll:

  • Lüning, S., F. Vahrenholt (2016): “The Sun's Role in Climate”: Hierbei handelt es sich um einen Beitrag zu einem Buch, aber nicht um einen Beitrag in einem wissenschaftlichen Journal, also kein Review (?)
  • Das Journal Frontiers in Earth Science (WP,en) ist umstritten und es stand/steht auf der Liste der predatory journals. -- Neudabei (Diskussion) 22:04, 17. Aug. 2018 (CEST)
Den Artikel hat Benutzer Polentario angelegt, da solltest du nicht zuviel erwarten. --hg6996 (Diskussion) 22:19, 17. Aug. 2018 (CEST)

Relevanz nicht dargestellt[Quelltext bearbeiten]

Was macht den Mann relevant? Derzeit lese ich hier nichts über ihn, sondern nur etwas zu einem Buch. Bequellt ist nur, dass der Mann einen Preis für talentierte Nachwuchswissenschaftler bekam. -- Neudabei (Diskussion) 22:37, 17. Aug. 2018 (CEST)

Bekannt wurde Lüning als Co-Autor des Buchs Die kalte Sonne. Das Werk wurde von der Bild-Zeitung in Teilen als Vorabdruck protegiert und fand somit ein Millionenpublikum. Anschließend folgte eine lebhafte Diskussion - meist in Form von Verrissen - auf diversen populärwissenschaftlichen Plattformen und Blogs. Öffentliche Aufmerksamkeit ist Lüning also nicht abzusprechen, allerdings würde er ohne diese spezielle Veröffentlichung unter "ferner liefen" rangieren und kaum unsere Relevanzkriterien erfüllen. --Berossos (Diskussion) 23:05, 17. Aug. 2018 (CEST)
Ich denke auch, dass er durch diese Buch und dei damit erhaltene Aufmerksamkeit relevant ist, auch wenn er die RK als Wissenschaftler und Autor nicht erfüllt. Ohne dieses Buch wäre der Artikel aber ein klarer Löschkandidat. Andol (Diskussion) 23:35, 17. Aug. 2018 (CEST)
Nachträgliches: Hier ein Beispiel für die Rezeption des Vahrenholt-Lüning-Buches. Zwischen dem Blog Die kalte Sonne und EIKE bestehen deutliche Querverbindungen, allerdings auch kein Wunder, da beide zum Netzwerk der bundesdeutschen Leugner/Skeptiker-Fraktion gehören. Und verschiedentlich versucht Die kalte Sonne, auch bei Wikipedia Einfluss zu nehmen, siehe zum Beispiel die Disk des Artikels Hamburger Forsythien-Kalender. --Berossos (Diskussion) 23:38, 17. Aug. 2018 (CEST)
Der Herr Lüning beklagt sich auf seiner Homepage ja explizit darüber, dass Wikipedia fest in Aktivistenhand ist. Wobei er damit Benutzer Man gemeint hat. --hg6996 (Diskussion) 06:46, 18. Aug. 2018 (CEST)
Dafür dass der gute Herr Lünig lange Polemiken über die Wikipedia verfasst, demonstriert der Inhalt seines Textes gruselige Wissenslücken über die Arbeitsweise die er kritisiert. Ob es sich beim Verhältnis zwischen klimatologischem Wissen und seinem Sonnenbüchlein ähnlich verhält? Also, ich würde die Seite drin lassen. Lüning ist einer der prominestesten Vertreter der (Gott sei Dank) sehr wenigen Klima"skeptiker" in Deutschland. FaktenSucher (Diskussion) 11:26, 19. Aug. 2018 (CEST)
Fachleute haben "die kalte Sonne" ja komplett verrissen. Ich verstehe den Herrn Lüning diesbezüglich echt nicht. Ein Fred Singer wird das Jahr 2040 sicherlich nicht erleben, Vahrenholt wahrscheinlich auch nicht, er wahrscheinlich schon. Da möchte ich nicht in seinen Schuhen stecken, wenn die Leute ihm seine Verzerrungen um die Ohren hauen. --hg6996 (Diskussion) 11:40, 19. Aug. 2018 (CEST)

So, ich habe mir gerade den Preis und die Filme angeschaut. Ein Preis für Absolventen und selbst produzierte Filmchen. Macht es nicht Sinn dem Buch einen Artikel zu widmen und hier zu löschen (also den Artikel zu verschieben)? -- Neudabei (Diskussion) 21:59, 23. Aug. 2018 (CEST)

Für mich hat der Typ Relevanz. Einen zusätzlichen eigenen Artikel zu "Die kalte Sonne" kann es aber trotzdem geben. das würde auch die redundante Rezeption hier und bei Vahrenholt überflüssig machen. FaktenSucher (Diskussion) 11:02, 24. Aug. 2018 (CEST)

Filme[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht es gäbe zwei Filme. Wo finde ich diese? Wo finde ich den Verlag? Ich finde online nichts Verwertbares. -- Neudabei (Diskussion) 21:34, 23. Aug. 2018 (CEST)

Sieht so aus, als wären die Filme existent, siehe hier. --Berossos (Diskussion) 21:43, 23. Aug. 2018 (CEST)
Schon, aber der Verlag wurde falsch angegeben, oder? Der Film wurden von seven continents (7C) produziert [1]. Dort finde ich Lünings Namen nicht. Nun schaue in das Impressum von 7c, als Kontakt wird Lüning und als Inhaberin Renata Lüning ausgewiesen. Das sind selbst produzierte Filmchen ohne Rezeption. Unseriös hier so zu tun, als ob der Mann Filmemacher wäre. -- Neudabei (Diskussion) 21:54, 23. Aug. 2018 (CEST)
Das mit dem Filmemacher ist sicher übertrieben, zumal es in der Einleitung auch noch explizit betont wird. Ich vermute darüber hinaus, dass die Filme ursprünglich auf VHS erschienen und später als DVD-Produktion von seven continents auf den Markt kamen. --Berossos (Diskussion) 22:16, 23. Aug. 2018 (CEST)
Die Filme gibts bei Youtube. Detailinfos dazu auf [2]. So wie es aussieht sind Lüning und ein Partner auch Inhaber der Firma. Scheint eher so ein Hobbyprojekt zu Lüning zu sein. Ist aber von Interesse und Relevanz für den Artikel.FaktenSucher (Diskussion) 11:20, 24. Aug. 2018 (CEST)
Es kommt auf die Darstellung an. Hier war das Ziel Lüning zu einem Allroundgenie aufzupumpen. Problematisch ist auch die fehlende externe Rezeption. Eine Wiederaufnahme müsste anders aussehen. -- Neudabei (Diskussion) 12:51, 24. Aug. 2018 (CEST)

Hanns-Bruno-Geinitz-Preis[Quelltext bearbeiten]

Was ist das für ein Preis? 2014 wurden dort zwei Absolventen für eine Diplomarbeit und für eine Promotion ausgezeichnet. Muss das in den Artikel? -- Neudabei (Diskussion) 21:40, 23. Aug. 2018 (CEST) ps: Der mit insgesamt 5000 Euro dotierte Preis wird in die Bereiche Dissertation/Habilitation sowie Diplom aufgeteilt. [3]. -- Neudabei (Diskussion) 21:42, 23. Aug. 2018 (CEST)

Solche Preise sind zwar in der Wissenschaft recht verbreitet, aber es bekommt auch nicht jeder einen. Aus meiner Sicht kann das drin bleiben. Im Bereich der Erdölgeologie scheint Lüning ja wissenschaftlich seriös und erfolgreich gearbeitet zu haben. Das kann man ruhig so darstellen.FaktenSucher (Diskussion) 11:13, 24. Aug. 2018 (CEST)