Diskussion:Smombie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Smombie“ wurde ab dem 13. November 2015 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.
Eine mögliche Redundanz der Artikel Generation Kopf unten und Smombie wurde von Januar 2016 bis September 2016 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

bekanntheit zweifelhaft[Quelltext bearbeiten]

es schein fast so, als ob das wort eine erfindung der jury ist.... [1] --Dirk <°°> ID 30601 18:49, 13. Nov. 2015 (CET)

Rechtfertigt das einen ganzen Artikel? Alle Jugendwortkandidaten haben ja keinen Artikel und bisher ist außer dem Jurryurteil und Zeitungsartikeln, die über die tatsächliche Herkunft des Wortes spekulieren ja nichts veröffentlicht worden. Ich finde der Artikel wurde etwas verfrüht vom Gast angelegt und bietet dem Wiki-Leser keinen Mehrwert gegenüber der Tabelle auf Jugendwort des Jahres (Deutschland). --Moruwin (Diskussion) 20:27, 13. Nov. 2015 (CET)

Trollerei beenden und Artikel behalten! 79.243.209.160 14:49, 7. Dez. 2015 (CET)

Dann wird also jetzt ein Artikel über etwas behalten, dass aus Werbezwecken vom Langenscheidt-Verlag erfunden wurde, und in der Jugendsprache nicht etabliert ist. Toll.
Den Göffel gibt es wenigstens, aber der hat keinen eigenständigen Artikel. --87.153.126.44 13:29, 23. Dez. 2015 (CET)

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Am Anfang steht immer noch die Erklärung des Begriffes. Wortherkunft etc. kommen danach. Es geht nicht, dass man erst im zweiten Abschnitt erfährt, was das überhaupt ist! Das Revert ist nicht gerechtfertigt! --e π a – Martin KreuzwortKreuzstreit 16:54, 27. Mai 2016 (CEST)

a) momentan hat der artikel noch gar keine echte, den inhalt zusammenfassende einleitung per definition. im ersten absatz dann etwas hinzuzufügen, das zwei sätze später nochmals erklärt wird, ist nicht sinnvoll.
b) dass der artikel nicht mit einem "ein smombie ist ein fußgänger..." beginnt, ist ergebnis ausführlicher diskussionen darum, ob dieses lemma überhaupt behalten werden sollte, da es sich ja ganz offensichtlich um eine erfindung langenscheidts handelt(e). mit dem geraderaus formulierten "ein smombie ist ein fußgänger..." würden wir uns die definition zueigen machen und wären damit schnell in der WP:KTF-bredouille. --JD {æ} 18:46, 27. Mai 2016 (CEST)
a) Es gibt keinen Artikel, der "per Definition" keine den Inhalt zusammenfassende Einleitung hat. Der Artikel hat sein Lemma zu erklären und im ersten Satz zu sagen, was das ist. Wenn das erst im zweiten Absatz kommt, muss es eben in den ersten Satz verschoben werden oder dort anders formuliert werden.
b) Diese Diskussion sehe ich hier, wo sie hingehört, nicht. Wenn der Artikel besteht, muss er sein Lamma erklären. Wenn der Artikel nicht weiß, was das Lemma ist, ist der Artikel fehl am Platze. --e π a – Martin KreuzwortKreuzstreit 18:59, 27. Mai 2016 (CEST)
a1) falsch verstanden. bitte lies WP:WSIGA. a2) gemäß dem in (b) ausgeführten wäre wohl maximal ein "smombie ist ein kofferwort..." im ersten satz denkbar. wenn wir behaupten, "smombie _ist_ ein fußgänger...", machen wir uns die langenscheidt'sche begriffserfindung zueigen und beteiligen uns an der möglichen begriffsetablierung.
b) du findest eine der einschlägigen diskussionen oben schon verlinkt: [2] --JD {æ} 19:21, 27. Mai 2016 (CEST)

Überholt[Quelltext bearbeiten]

Dieser Begriff ist vielleicht im Jahr 2015 durch die Medien gegangen, aber auch dort geblieben. Zwar zeigt Google rund 120000 Fundstellen für diesen Begriff, diese beziehen sich aber alle auf den - kleinen - Medienhype, der um dieses (angebliche) Wort gemacht wurde. Bekanntlich schreiben Medien voneinander ab und verwenden für ihre Berichterstattung Agenturmeldungen, die häufig nur leicht umgeschrieben oder gekürzt werden. Daß es irgendwo in die Alltagssprache Eingang gefunden hätte, ist nicht zu erkennen. Ich halte daher diesen Artikel für überholt und daneben für reichlich sinnfrei. In diesem Artikel und den Kommentaren dazu wird die zweifelhafte Herkunft des Begriffs thematisiert. Es ist zwar eine Glosse, inhaltlich scheint sie mir jedoch einwandfrei zu sein: http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/jugendwort-des-jahres-smombie-gibt-es-nicht-es-ist-eine-erfindung/12586028.html Interessant dazu auch folgender Kommentar eines jungen Lesers: Leope0301 13.11.2015, 18:18 Uhr Smombie!? Ich weiß zwar nicht wer auf die Idee kam. Ich bin 13 Jahre alt gehe auf die Realschule,da bekommt man eigentlich so etwas mit wenn es ein neues wort gibt so wie damals "Yolo". Ich habe schon mehrere Leute aus meinem Bekanntenkreis gefragt aber alle sagten dass sie das Wort noch nie zuvor gehört haben... Daß das "Wort" irgendwo in die Alltagssprache Eingang gefunden hätte, oder aus ihr stammen würde, ist somit nicht zu erkennen. Ich halte daher diesen Artikel für überholt und daneben für reichlich sinnfrei. Er sollte gelöscht werden. - Oder stammt er aus der Feder der Öffentlichkeitsarbeit eines gewissen Verlags? - CJB --2001:4C50:E1B:8500:9533:B04A:DC8C:2F18 13:53, 17. Sep. 2016 (CEST)