Diskussion:Sockel AM3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Er soll Herbst 2008 kommen: http://www.channelpartner.de/knowledgecenter/assemblieren/242748/index.html


Abwärtskompatibilität[Quelltext bearbeiten]

Meiner Meinung nach ist in diesem Satz ein Fehler:

"AMD hat aber bereits bestätigt, dass die zukünftigen AM3-CPUs nach einem BIOS-Update sowohl auf AM3-Motherboards als auch auf den AM2/AM2+-Motherboards laufen werden."

Ich glaube nicht, dass AM3 CPUs auf AM2 Boards laufen werden. Schon die AM2+ CPUs liefen nur eingeschränkt auf AM2 Boards. AM2+ CPUs erreichen auf AM2 Boards nicht die für sie ausgelegte Taktfrequenz.

Ich kenne jedenfalls bis jetzt nicht ein AM2 Board, dass AM3 CPUs schluckt, aber einige AM2+ Boards.

Eine Quelle, die was eindeutiges aussagt, habe ich nicht gefunden. Es wird immer nur von AM+ geschrieben.

Es gibt laut AMD kein Problem in Hardware das die Benutzung einer AM3-CPU im Sockel AM2 verhindert. Es liegt vornehmlich am Willen und der Fähigkeit der Mainboardhersteller um passende Biosversionen bereitzustellen. Es würde mich nicht wundern wenn Asrock solche Biosversionen bereitstellt. Ein Hinderungsgrund könnte allerdings die Größe des verwendeten Biosflashroms sein, dies muß groß genug sein um Informationen für Prozessoren in AM2, AM2+ und AM3 und die zugehörigen Microcode-Updates beinhalten zu können. --Denniss 02:19, 13. Jan. 2009 (CET)


AM3 ist mechanisch völlig inkompatibel zu AM2(+)! Vergleicht man die beiden Sockel, stellt man fest, dass die blockierten Löcher oben links und unten rechts vertikal um ein Loch versetzt sind. Das musste ich leidlich feststellen, als ich mich auf diesen Artikel hier verlassen habe und eine AM2+ CPU (Phenom 9950) auf ein AM3 Board setzen wollte. Hierbei habe ich trotz aller Vorsicht einen Pin verbogen.

Gruß Stevie (nicht signierter Beitrag von StevieDerWikinger (Diskussion | Beiträge) 13:11, 26. Okt. 2013 (CEST))

Zwei Pins weniger als AM2(+)[Quelltext bearbeiten]

Hallo, wie man hier sehen kann, ist das ein AM2(+) Sockel, während dieser AM3 CPUs frisst, wenn man auf die Pins unten links guckt, ist da sogar ein zusätzlich. Ich habe sie jetzt nicht alle durchgezählt, aber wenn ich das richtig sehe, müsste der Sockel doch ein Pin mehr anstatt zwei Pins weniger als AM2+ haben. Abgesehen kann dann auch keine Abwärtskompatibilität sein, oder? --xZise 16:04, 29. Jan. 2009 (CET)

Hab nachgezählt, du hast Recht: Der AM2 hier hat 940 Pins, der AM3 941. Und auch deiner Logik kann ich folgen: Hätte AM3 weniger Pins, könnte man ja keine AM2-CPUs reinsetzen :) --Uncle Pain 15:59, 30. Jan. 2009 (CET)
Ich hatte befürchtet etwas übersehen zu haben ;) Aber wenn das verifiziert wird, dann bin ich beruhigt. --xZise 22:47, 8. Feb. 2009 (CET)
Mir ist gerade aufgefallen, wieso eine AM3 CPU in einem AM2+ Sockel kompatibel ist. --xZise 08:11, 9. Feb. 2009 (CET)

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

Kennt jemand Benutzername und Passwort für den 2. Einzelnachweis? --88.76.143.105 21:42, 19. Dez. 2009 (CET)

Wenn dieser gemeint ist: ↑ AMD: Model Number and Feature Comparisons - AMD Phenom™ II Processors, also bei mir gehts ohne Logindaten --xZise 10:35, 8. Jan. 2010 (CET)