Diskussion:Souveräner GrossOrient von Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Souveräner GrossOrient von Deutschland“ wurde ab dem 27. April 2005 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Diskussion:Souveräner GrossOrient von Deutschland/Archiv1


verwaistes Bild[Quelltext bearbeiten]

Bijou Lessing.jpg

Ist auf den Verwaisten aufgetaucht, falls noch benötigt. --Gruß Crux 11:22, 31. Mai 2006 (CEST)

Anzahl der Logen und Zirkel[Quelltext bearbeiten]

Auf der Internetseite des SGOvD (http://www.sgovd.de/) finden sich nur Hinweise zu drei aktiven Logen in Deutschland, einer ruhenden Loge in Deutschland und einer Loge im Aufbau (ohne weitere Informationen) in Autralien. Zu dem bei Wikipedia angegebenen Zirkel gibt es keinen Hinweis, daher sollte dieser wohl gelöscht werden. 10:19, 20. Mai 2008 (CEST) (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 88.70.80.22 (DiskussionBeiträge) 2:19, 20. Mai. 2008 (CEST))

Ist ohnehin eine Frage, wo bei dieser kleinen Organisation die Relevanz liegt. Es gibt keinen Hinweis auf Mitgliederzahlen, keine bekannten Mitglieder, keine gesellschaftliche Relevanz, die ich sehe. Hat es eigentlich mal einen LA gegeben? --TTsearch 14:33, 11. Feb. 2009 (CET)
Siehe oben. Der SGOvD vertritt unter Beteiligung des Grand Orient de France die liberale Freimaurerei in Deutschland, die in Frankreich im Vergleich zur VGLvD in Deutschland etwa zehnmal so viele Mitglieder hat. Ein Alleinvertretungsanspruch gibt es sowieso nicht. --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 14:51, 11. Feb. 2009 (CET)
Also die genannten Logenzahlen können nicht stimmen; Siehe http://www.koelner-freimaurer.de/, Punkt Tagebuch, "15. April 2010: Wie wir zur Kenntnis nehmen, besteht der SGOvD nur noch aus einer Loge, die allerdings - wenn überhaupt! - nur sporadisch arbeitet:

Zwar lesen wir auf seiner Website immer noch von Logen und Zirkeln (welche Zirkel?), stellen aber auch fest, dass 75% der dort genannten Logen gar nicht arbeiten und offenkundig nur auf dem Papier existieren: "Mehr Licht" schläft, "Glück Auf!" hat niemals über längere Zeit gearbeitet, "Southern Star" gibt es lt. Konvent-Protokoll vom 10.03.2007, das vom jetzigen Großmeister ebenso unterschrieben wurde wie vom Großsekretär, schon seit über drei Jahren nicht mehr. In den letzten dreieinhalb Jahren haben den SGOvD zwei Logen und zwei Zirkel verlassen, mehrere Interessierte Gruppierungen haben ihr Interesse an einer Mitgliedschaft aus den gleichen Gründen wie wir schnell wieder aufgegeben und sind erst gar nicht beigetreten. Somit ist der SGOvD heute eher ein Mini-Verein von rund zehn Personen, die in Personalunion die Loge Phoenix als auch den ganzen SGOvD bilden. Die an sich sehr gute Idee, die seinerzeit zur Gründung führte, wurde durch die jetzt noch amtierenden Beamten derart ignoriert, dass ein drastischer Mitgliederschwund die Folge war. Der SGOvD wird von kaum einem Freimaurer oder einer freimaurerischen Institution noch als ernst zu nehmende Vereinigung bzw. Großloge anerkannt." Wenn das zutrifft, muss sich das zumindest im Text niederschlagen, sollte der Artikel noch weiter bestehen bleiben. --93.195.48.104 14:34, 24. Mai 2010 (CEST)

Ok, solche neuen Infos sollten ergänzt werden. --NT Ipsum 14:38, 24. Mai 2010 (CEST)
Das sind keine neuen Informationen, sondern Schmähschriften eines unehrenhaft ausgeschlossenen Mitglieds, das zu keinen Zeitpunkt Einblick in Großlogeninterna hatte. 84.61.97.110 04:49, 23. Aug. 2010 (CEST)

Sieben[Quelltext bearbeiten]

Warum ist das Wort "sieben" (sieben Meister) im Artikel verlinkt? --79.214.227.206 16:54, 14. Jun. 2008 (CEST)

Auf Grund der dort dargelegten Symbolik. --Liberaler Freimaurer (Diskussion) 17:28, 14. Jun. 2008 (CEST)