Diskussion:Subalternoffizier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wikipedia-Eintrag sollte richtigerweise wie folgt abgeändert werden. Bitte nehmen sie mit mir Verbindung auf, wenn Sie es mir nicht glauben:

Der Begriff Subalternoffizier ist ein Begriff der historisch in allen deutschsprachigen Armeen Verwendung fand. Subalternoffiziere sind die untersten Offizierdienstgrade der Leutnante (Unterleutnant, Seconde-Lieutenant, Leutnant, Premier-Lieutenant, Oberleutnant).

Der Begriff Subalternoffizier wird heute nur noch von der Schweizer Armee benutzt, wo er Offiziere der Dienstgrade Leutnant und Oberleutnant beschreibt.

Subalternoffiziere in der Schweizer Armee sind direkte Vorgesetzte von Unteroffizieren und Mannschaften und werden meist als Zugführer oder Spezialisten eingesetzt. Beispiele für Spezialistenfunktionen der Schweizer Armee sind Artillerie-Schiesskommandanten oder Detachementsführer der Fallschirmaufklärer. In beiden Spezialistenfunktionen führen diese Offiziere nur kleine Einheiten von ca. 3-5 Soldaten.

Siehe auch:

   * Dienstgrade in der Schweizer Armee
   * Leutnante als vergleichbare Dienstgradgruppe bei der Bundeswehr