Diskussion:Suprastruktur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ich wünsche mir eine etwas genauere Abgrenzung von Infra- und Suprastruktur. Nehmen wir einen Seehafen: Gehören wirklich nur die Hafenbecken und Kaimauern zur "Infra"struktur? Kranbrücken sind doch auch fest mit dem Untergrund verankert - gehören sie trotzdem zur "Suprastruktur"? Auch die Oberleitungen einer elektrifizierten Bahnstrecke würde ich vom Sprachgefühl her zur "Infra"struktur rechnen, da sie über Masten ebenfalls fest mit dem Boden verbunden sind und die Fahrt einer E-Lok auf den Gleisen (= "Infra"struktur) ja erst ermöglichen. Wäre es nicht auch denkbar, unter "Supra"struktur alle Elemente der Steuerung und Kontrolle zu verstehen, z.B. das Computernetz eines Hafens oder die Zugsteuerung in einem Bahnhof? Das erschiene mir logischer. (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 194.95.60.65 (DiskussionBeiträge) Philipendula)

Mir kommt das eher wie Begriffsbildung vor. Gibt es diesen Ausdruck überhaupt im Zusammenhang des Artikels? --Philipendula 09:28, 4. Apr. 2007 (CEST)
Leider ist das tatsächlich Begriffsbildung. Wird gerne bspw. von der Duisburger Hafen AG verwendet. Ist ein Kunstwort und sollte eher gelöscht werden. -- 87.234.105.99 16:37, 16. Sep. 2010 (CEST)

Supra- und Tiefenstruktur

− "[...] die Idee einer regulativen Grammatik, Supra- und Tiefenstruktur des gesellschaftlichen Lebens in einem, kurz: dass das strukturalistische Denken wesentliche Impulse von der Soziolinguistik erhalten hat" (Kröll, 2009, Einblicke. Grundlagen sozialwissenschaftlicher Denkweisen.; Hg.: Haas / Richter; Wien: Braumüller)

− Suprastruktur sollte noch mit einem soziolinguistischen Artikel ergänzt werden. (nicht signierter Beitrag von 84.114.240.178 (Diskussion) 16:51, 22. Jan. 2013 (CET))