Diskussion:Typ 001A

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Name bekannt gegeben?[Quelltext bearbeiten]

Der Name des Flugzeugträgers wird wohl Shandong lauten. South China Morning Post, Reuters Hab keine Primärquelle gefunden, gibt es vermutlich nur in chinesisch. --Jensibua (Diskussion) 01:44, 8. Feb. 2017 (CET)

Letzte Woche war Stapellauf bzw. erstes Aufschwimmen und ausdocken. Bei der Zeremonie wurde anscheinend kein Name oder eine Schiffskennung, wie zum Beispiel CV-17, bekannt gegeben. Die Meldung der Tagesschau zum Namen ist mit Vorsicht zu genießen. --Jensibua (Diskussion) 23:15, 30. Apr. 2017 (CEST)
Hab als Vorschlag die Angabe des Namens abgeschwächt. --JuergenKlueser (Diskussion) 11:06, 1. Mai 2017 (CEST)

Fertigstellung[Quelltext bearbeiten]

Der Flugzeugträger nähert sich endlich seiner Fertigstellung und wird damit den aggressiv auftretenden Amerikanern Einhalt gebieten können. - http://www.news.com.au/technology/innovation/china-is-about-to-launch-its-second-aircraft-carrier-001a/news-story/ce97a88eba53b00ea37892698b12504c (nicht signierter Beitrag von 94.220.84.59 (Diskussion) 09:09, 6. Mär. 2017 (CET))

Politische subjektive Statements sollten auch in der Diskussion unterbleiben. Es geht hier um rein Fachliches.

Klasse[Quelltext bearbeiten]

Nachdem in der Liste der Flugzeugträger meine Anmerkung zur Klassenbezeichnung rückgängig gemacht wurde, möchte ich es hier erst diskutieren, bevor es zu einem Edit-War kommt. Keine der Quellen sagt IMHO, dass 001A explizit ein Schiff der Admiral-Kusnezow-Klasse sei. Es gibt Aussagen wie auf Basis der Admiral-Kusnezow bzw. der Liaoning, aber nach chinesischen Plänen. Nun kann man den Klassenbegriff sicher weit fassen. Chinesische Pläne heißt für mich aber etwas anderes. Vielleicht sehe ich das aber zu eng oder liege halt falsch.
Was aber inkonsistent ist: Das Schiff als Mitglied der Admiral-Kusnezow-Klasse anzugeben und dann zu schreiben, es sei das erste Schiff der Klasse. --JuergenKlueser (Diskussion) 18:47, 19. Mai 2017 (CEST)

Da das schiff gerade erstmal zu Wasser gelassen wurde, sind - zumal bei einem Kriegsschiff - noch zu wenig detaillierte Informationen verfügbar. Die werden aber ganz sicher schrittweise öffentlich werden. Was aber bekannt ist, ist, dass der über 30 jahre alte entwurf modernisiert wurde. Das betrifft hauptsächlich die Ausstattung mit modernster Elektronik und die daraus resultierenden Änderungen, um diese aufzunehmen (größere Brückenstruktur). Was die Tonnage angeht - abwarten. 50000 t netto und 70000 einsatzbereit ist kaum anders als bei der Liaoning mit 67500. Quellen dazu habe ich ausreichend eingefügt, du mußt sie nur lesen. Im übrigen sei der Hinweis gestattet (auch wenn andere wikis nicht als Quellen dienen), dass in der en-wp der Typ 001A als Kusnetzow-Subklasse geführt wird. Ob eine eigene Klasse gerechtfertigt ist, wird erst die Zeit zeigen. -- Glückauf! Markscheider Disk 20:34, 19. Mai 2017 (CEST)
Danke für Deine Darstellung - habe die Quellen gelesen und Deine Angaben zu den technischen Neuerungen treffen sicher zu. Mir geht's nur um den Klassenbegriff. Mit dem Begriff der Unterklasse könnte ich aber gut leben. Vorschlag: Entweder die engl. Sprachweise Unterklasse übernehmen oder falls nicht, dann zumindest den Satz "Der erste Flugzeugträger dieser Klasse" rausnehmen. Der Satz würde bei Kusnezow-Klasse ja eben nicht zutreffen. Schönen Abend --JuergenKlueser (Diskussion) 20:47, 19. Mai 2017 (CEST)
Die Liaoning der Admiral-Kusnezow-Klasse ist bei der PLAN der Typ 001. Die Shandong (wenn das Lemma dann mal umbenannt wird) ist als Typ 001A eine modifizierte Version der Admiral-Kusnezow-Klasse, aber gleichzeitig auch der erste in China selbst gebaute Träger. Siehe dazu Type 001A Shandong. --Ein Dahmer (Diskussion) 22:32, 19. Mai 2017 (CEST)

Ob der Flugzeugträger ein eigene "Unterklasse" darstellt oder nicht müssen wir letztlich den verfügbaren Quellen entnehmen. Wir bilden hier ja nur etabliertes Wissen und Informationen aus allgemein zugänglichen Quellen ab und ziehen keine eigenen Schlüsse, das wäre sonst TF. Wenn es dazu unterschiedliche Quellenlagen gibt schreiben wir es halt einfach in den Artikel (...ist ein Träger der Admiral-Kusnezow-Klasse, bildet aber nach anderen Angaben eine eigene Unterklasse...). --Jensibua (Diskussion) 23:53, 19. Mai 2017 (CEST)

Bis jetzt ust es so, daß lediglich geschrieben wir, daß es einige Veränderungen gegenüber der Liaoning gibt. Von anderen Schiffen/Schiffsklassen wissen wir, daß es mal so und mal so gehandhabt wird. Deshalb bin ich der Ansicht, daß wir solange das Schiff der Kusnezowklasse zuordnen, bis es ernsthafte Quellen gibt, die eine eigene Klasse postulieren. Also sowas wie Jane's etc., und nicht der Stern oder Spiegel. -- Glückauf! Markscheider Disk 05:58, 20. Mai 2017 (CEST)
Vielen Dank für Eure Einschätzung! So wie es jetzt im Artikel steht, passt es gut. --JuergenKlueser (Diskussion) 08:41, 20. Mai 2017 (CEST)
Es gibt keine Quelle, die diesen Träger der Admiral-Kusnezow-Klasse darstellt ( Wenn doch, möge man mich eines besseren belehren.) Jetzt einfach so behaupten, dass ein brandneues Schiff einfach in eine Klasse gehört, die 35 Jahre alt ist, da melde ich jetzt einmal berechtigte Zweifel an. Die Angabe in der Infobox muss raus, bis das Zweifelsfrei belegbar ist. Im Moment klingt das eher nach Theoriefindung. Und wenn es tatsächlich so sein sollte, muss es im Schiffartikel und im Klassenartikel einheitlich dargestellt werden.--Resqusto (Diskussion) 10:33, 10. Nov. 2017 (CET)
Globalsecurity.org schreibt mittlerweile von einer "Type 001A class" [1]. Viel mehr oder bessere Quellen dafür gibt es aber nicht. Military Today beispielsweise stellt 001A zwar in den Gegensatz zur Kusnezowklasse, spricht aber nicht von einer 001A-Klasse. Auf Janes360 gibts zu dem Thema Klasse noch nichts. -- Glückauf! Markscheider Disk 11:56, 10. Nov. 2017 (CET)
Dann gibt es wohl keine Belege für diese Behauptung. Wenn du dann so freundlich wärst, meinen Edit zu sichten, damit das nicht noch länger im Artikel steht, wäre das sehr lieb.--Resqusto (Diskussion) 12:35, 10. Nov. 2017 (CET)