Diskussion:Ultraviolettstrahlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Indikationen in der Medizin[Quelltext bearbeiten]

Infektanfälligkeit, Rekonvaleszenz, Rachitis sowie Disposition dazu, Osteoporose, verzögerte Kallusbildung, Asthma bronchiale, Herzerkrankungen sowie verschiedene Hauterkrankungen. --HorstTitus 21:53, 6. Jun 2006 (CEST)

korrekteSprache+Ausdruck[Quelltext bearbeiten]

Hi, ich habe gerade einige kleinere Änderungen vorgenommen; solche Formulierungen: "Bildung einer Schutzschicht auf der Haut" gefallen mir ohne weitere Erklärungen aber gar nicht. Wo kann sich da wie eine Schutzschicht bilden, kann sie das überhaupt? (nicht signierter Beitrag von 213.39.174.124 (Diskussion) 11:30, 28. Aug. 2006 (CEST))

Ultraviolettstrahlungsquellen[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,

ich den habe den Satz mit der Erzeugung von UV-Strahlen via Quantenphysik präzisiert. Den Ausdruck "in der Quantenphysik" konnte man so einfach nicht stehen lassen. Denn Quantenphysik bezieht sich eben nicht auf einen bestimmten physikalischen Prozess oder ein bestimmtes technologisches Verfahren, welche UV-Licht erzeugen.

Thomas118 20:04, 1. Mär. 2007 (CET)

Entfernen von Tageslichtunabhängiger Beobachtung[Quelltext bearbeiten]

Warum wurde dieser Abschnitt aus dem Artikel gelöscht? Zep 20:30, 8. Mai 2007 (CEST)

Ich hoffe, ich liege richtig[Quelltext bearbeiten]

Infrarot waere drunter, Ultraviolett ist drueber.. BG 16:16, 1. Okt. 2007 (CEST)

Zweideutiger Satz unter "Entdeckung"[Quelltext bearbeiten]

Der letzte Satz im Abschnitt Entdeckung (Heutzutage werden aber nur noch die Namen „Infrarotstrahlung“ und „Ultraviolettstrahlung“ verwendet.) ist meiner Meinung nach irreführend. Ich bin mir nicht sicher, ob hier (sollte sich aus dem Kontext erschließen)Infrarotstrahlung gegen UV - Strahlung abgegrenzt werden soll (rein begrifflich), oder ob fälschlicherweise beides als richtig angesehen wird? Es wird wohl so sein, dass die beiden Strahlungsarten voneinander abgegrenzt werden sollen, deshalb hab ich das ein wenig umgeschrieben. Alle einverstanden damit? --Voland 21:20, 6. Jun. 2008 (CEST)

Bildunterschrift unter dem Foto mit dem Anwendungsbeispiel für Entkeimung[Quelltext bearbeiten]

Das Bild zeigt keinen Abzug, sondern eine Biologische Werkbank, auch Sterilbank oder Laminar-flow(-box) genannt. In einem Abzug hätte die UV-Einrichtung auch wenig Sinn. Die Originalbildunterschrift (holländisch?) ist auch eindeutig. Sollte demnächst mal berichtigt werden. (nicht signierter Beitrag von 77.186.134.10 (Diskussion) 00:39, 5. Jul. 2008 (CEST))

Kleine Korrektur[Quelltext bearbeiten]

Die NER (Nukleotid Exzision) macht nicht erst ab Placentalia UV-Schäden weg. In E.coli wurde die NER durch UV-Reparatur gefunden (daher die Gennamen UvrA etc). Die Photolyase ist vermutlich generell eher weniger wichtig als NER bei UV-Schäden (In Hefe ist die Photolyase bspw erst relevant, wenn die NER ausfällt).In den Placentalia ist die Photolyase nur nicht mehr existent (ist glaube ich zum blue-light-receptor geworden, aber ohne Gewähr, da ich die Ref nicht im Kopf hab!!!). Ausserdem macht UV nicht nur Thymindimere, sondern auch Cytosindimere und Thymin-Cytosindimere (generell Pyrimidindimere) Referenz siehe bspw. Friedberg et al. DNA-Damage and Repair, ASM Press, Washington, D.C. (nicht signierter Beitrag von 134.76.70.252 (Diskussion | Beiträge) 13:20, 11. Nov. 2009 (CET))

Pflanzenlampen[Quelltext bearbeiten]

Ich suche bislang vergebens in Wikipedia Informationen zu den "Pflanzenlampen", die in Gärtnerfachgeschäften angeboten werden. Sind das UV-Lampen ähnlich wie die in Solarien? Pflanzenlampe ist rot und UV-Lampe ist leider nur ein Redirect auf UV-Prüfgerät. --Neitram 13:41, 28. Dez. 2010 (CET)

Schwache und starke UV-Strahlung[Quelltext bearbeiten]

Hallo, sind die Bezeichnungen schwache und starke UV-Strahlung irgendwo genormt? Falls nicht würde ich sie gern aus Tabellen zur Unterteilung entfernen. --Cepheiden (Diskussion) 11:00, 7. Mär. 2012 (CET)

Ist das eine UV LED Lampe (Philipps Master Led 12W)? Ist diese gesundheitsschädlich?[Quelltext bearbeiten]

Kann mir wer das Erklären? Was versteht man unter UV-Wandlung?

"Statt "weißen" LEDs, wo die UV-Wandlung direkt überm Die passiert, werden bei dieser Leuchte UV-LEDs eingesetzt und die Wandlung übernehmen die gelben Plasikteile."

http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=582731

Und hier steht doch, dass diese LED Lampe keine UV Strahlung hat: http://www.leds.de/LED-Lampen-und-Leuchten/LED-Lampen-Leuchtmittel/Philips-Master-LED-BirneGlow-MyAmbiance-E27-12W-warmweiss.html

Aber wie ist das möglich keine UV Strahlung zu haben, wenn es scheinbar doch UV-LEDs sind? (nicht signierter Beitrag von 89.144.206.149 (Diskussion) 23:18, 14. Jul 2012 (CEST))

Überarbeiten[Quelltext bearbeiten]

Der Artiekl ist voller abschnitte die im Wesentlichen nur einzelne Anwendungen oder Fakten auflisten ohne dem leser etwas zu erklären. zudem sind einige Einträge redundant oder falsch eingeordnet, wie die Diagnose von Hautproben als Materialprüfung. Bitte die Pseudoliste in erklärenden Fließtext umwandeln. --Cepheiden (Diskussion) 15:47, 10. Mär. 2013 (CET)

Bäckerei, Insektenfanglampen[Quelltext bearbeiten]

Nachts brennen in Lebensmittelindustriebetrieben UV-Lampen - in etwa Leuchtstoffröhren ohne Leuchtstoff - wohl zur Desinfektion. Insektenfanglampen für Terrasse und Camping enthalten ganz ähnliche Schwarzlicht-Lampen und davor parallele Drähte an denen - von Draht zu Draht abwechslend - eine so hohe Spannung anliegt, dass dazwischen durchfliegende Insekten per knisterndem Funkenüberschlag getötet werden. Es gibt billige, wenig wirksame Lampen mit blau eingefärbten Lampen ohne höheren UV-Anteil als Beleuchtungs-Leuchtstoffröhren und Lampen mit UV-reicheren Schwarzlicht-Röhren. Die Wirksamkeit auf die Gemeine Stechmücke wird jedoch dort betritten. --Helium4 (Diskussion) 11:09, 30. Mär. 2013 (CET)

Widersprüchliche Aussage[Quelltext bearbeiten]

Bei UV-C steht geschrieben: "Sehr kurzwellig, gelangt nicht bis zur Erdoberfläche, Absorption durch die obersten Luftschichten der Erdatmosphäre, unterhalb etwa 200nm durch Photolyse des Luftsauerstoffs ozongenerierend." Wo liegt das Problem? Bei "gelangt nicht zur Oberfläche". Nun, gehen wir von einem Ozonloch aus. Dabei absorbiert Sauerstoff alles bis ca. 240nm. Doch wenn Chlorradikale vorhanden sind und kein Ozon entsteht, dann müsste sehr wohl UV-C an die Erdoberfläche kommen, und zwar im Bereich 240-280nm! Falls nicht, dann gäbe es kein Ozonloch, denn nur Ozon absorbiert Licht bis ca. 300nm und somit das längerwelligere UV-C. Jetzt müsst ihr euch entscheiden: Entweder gelangt kein UV-C auf den Erdboden und es gibt kein Ozonloch, oder aber obige Aussage ist falsch und es gelangt bei einem Ozonloch sehr wohl UV-C zur Erdoberfläche. 178.197.235.11 23:30, 29. Mai 2013 (CEST)

Verkehrsüberwachung mit "Schwarzlicht"[Quelltext bearbeiten]

Es scheint seit kurzet Zeit die Möglichkeit zu geben die roten Biltzer unsichtbar durch "Schwarzlicht" zu machen. Das ist genauso heimtükisch wie Heckenschützen. (nicht signierter Beitrag von 91.18.153.165 (Diskussion) 14:12, 1. Aug. 2013 (CEST))

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 00:54, 25. Nov. 2015 (CET)