Diskussion:Wärmedurchgang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sollte der Temperaturverlauf in der Abbildung nich ein wenig anders aussehen? Wir haben gelernt, dass der lineare Verlauf durch die Wand/den Festkörper tangential an den nicht-linearen der Grenzschichten anschließt. Ist für das Verständnis zwar unwichtig ist mir aber aufgefallen. -- 149.226.255.199 13:30, 4. Jan. 2008 (CET)

Hmm.. ich glaube, du hast recht.in bauphysik habe ich das auch so gelernt, dass der verlauf tangential anschliesst.


Falsche Formel, Zeit fehlt:

Q = U · A · ΔT => [J] = [W · s] = [W / m^2 · K] · [m^2] · [K]

soll:

Q = U · A · ΔT · Δt => [J] = [W · s] = [W / m^2 · K] · [m^2] · [K] · [s]

--

Achtung Formel ist falsch!!!

Hier die richtige Schreibweise:

ist ein Wärmestrom, eine Wärmemenge wird erst dann daraus, wenn man ihn (wie der Vorposter schon angemerkt hat) mit einer Zeit multipliziert.

Erweiterung[Quelltext bearbeiten]

Man könnte den Hohlzylinder und die Hohlkugel, zusätzlich zur dargestellten geraden Wand, auch noch darstellen und erläutern. Dann hätte man einen besseren Überblick über das Thema. Siehe: http://www.uni-magdeburg.de/isut/TV/Download/Kapitel_2_Waerme-_und_Stoffuebertragung_WS0910.pdf --Harald321 (Diskussion) 22:34, 25. Jul. 2014 (CEST)