Diskussion:Walchenseekraftwerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umwelt[Quelltext bearbeiten]

http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zeit-fuer-bayern/walchensee-liebeserklaerung-tiefgang100.html Höre gerade dieses Radiofeature über den Walchensee. Darin werden auch die Veränderungen der Umwelt durch den Bau des Walchenseekraftwerks geschildert. Weiß jemand etwas darüber? Mach es Sinn das hier reinzunehmen? (Bernd.Neubauer) (12:47, 7. Jun. 2012 (CEST), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

eines der größten[Quelltext bearbeiten]

Ist die Behauptung haltbar? In Pumpspeicherkraftwerk#Liste_von_Pumpspeicherkraftwerken taucht es nicht mal auf und läge dort nur etwa auf Platz 17? --Traut 09:26, 14. Dez. 2009 (CET)

Das liegt vielleicht daran, dass es kein Pumpspeicherkraftwerk ist. --rucksack (Diskussion) 12:33, 23. Mär. 2014 (CET)

Pumpspeicher-KW?[Quelltext bearbeiten]

Gemäß der Beschreibung ist das kein Speicherkraftwerk. Was ist daran regenerativ? Blühende Phantasie?--Herbertweidner 17:15, 19. Dez. 2009 (CET)

Dem Vorredner muss ich recht geben. Das Walchensee Kraftwerk ist kein Pumpspeicher! (nicht signierter Beitrag von 88.70.44.191 (Diskussion) 17:33, 26. Jun. 2010 (CEST))

Da hatte ein Nutzer Frust und hat glatt die falsche Diskussion erwischt[Quelltext bearbeiten]

Wieviel Fässer sind nun auf dem Bild?[Quelltext bearbeiten]

Ginge es denn etwas genauer? Unter dem Bild sind 4 Fässer genannt 2 x 3125 + ....+ ...; ich sehe aber nur 3 abgebildet; solchermaßen Schlampigkeiten tun wiki nicht gut! Das gleiche bei:

  • Wasserkrraftwerk Walchensee: Es ist ein Kaplan-Turbinenläufer abgebildet- obwohl es dort keine solchen Turbinen gibt; Habe, da mir daran was unstimmig schien, extra mit dem Chef-Ing. telefoniert, der mich bestätigte. Der Turbinenläufer ist von einem anderen Kraftwerk, ca. 20km in der Nähe. Als ich den Text unter dem Foto korrigierte, hat der rechthaberische Autor diesen wieder gelöscht. Das ist Wiki-Art ? Weiter so? Wann kriegen endlich die mit Mods verfilzten Autoren einen auf die Löffel, statt nur die Kritiker hier? Oh No, sagt Dr.No!Eco-Ing, Eco-Ing. 15:53, 13. Mai 2010 (CEST)
Ich habe mal den Diskussionsbeitrag zum richtigen Lemma kopiert. --Hochachtungsvoll Ihr ergebener Paule Boonekamp - eine Silbersonne 17:56, 13. Mai 2010 (CEST)

Bahnstrom[Quelltext bearbeiten]

Als ich das Kraftwerk besichtigt habe, war noch eine Bahnstromturbine in Betrieb - ist dem nicht mehr so? --SonniWP✍ 15:22, 23. Feb. 2013 (CET)

Im Abschnitt Technischer Betrieb werden vier Pelton-Turbinen für den Bahnstrom dargestellt (die je nach Bedarf laufen). --AHert (Diskussion) 11:08, 9. Aug. 2014 (CEST)

Kein Hochpumpen?[Quelltext bearbeiten]

Als ich 2x das Wasserkraftwerk besucht (letztes Mal 1999) hatte, erklärte ein anwesender Techniker, dass das Wasser Nachts mit "Billigstrom" wieder hochgepumpt werde. Nun lese ich hier, dass dies nicht der Fall ist. Was stimmt denn nun? --rucksack (Diskussion) 12:38, 23. Mär. 2014 (CET)

Die "Aussage" des "Technikers" ist aus diversen Gründen falsch: Das in den Kochelsee ablaufende Wasser des Walchensees wird unten nicht gespeichert, sondern fließt unmittelbar über die Loisach ab. Beim Hochpumpen würde der Kochelsee also abgesenkt, so dass zeitweise gar kein Wasser in die Loisach käme (was aber in der Realität nicht der Fall ist). Entscheidend aber ist, dass das besonders reine Wasser des Walchensees als Trinkwasserreservoir der Stadt München nicht mit dem verhältnismäßig unreinen Wasser der Loisach vermischt werden darf. Deshalb sind auch alle "schlauen" Überlegungen obsolet, anstelle des geplanten PSW Jochberg das Walchenseekraftwerk zum Pumpspeicherkraftwerk umzubauen. --JostGudelius (Diskussion) 17:17, 23. Mär. 2014 (CET)
Das hat sich auch wieder erledigt, obwohl Bayern jede Mennge Speicher brauchn könnte. --Eingangskontrolle (Diskussion) 14:12, 13. Jun. 2017 (CEST)