Diskussion:Weltnetz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Weltnetz“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 400 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte.
Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Wieso begriffsvermischendes Wort?[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen, wieso steht/stand in dem Artikel, dass Weltnetz ein begriffsvermischendes Wort sei? Was soll da genau vermischt werden? Ich halte das für falsch. Word wide web heißt weltweites Netz. Weltnetz mag etwas merkwürdig klingen und man kann sich auch gerne über Sprachpuristen aufregen, aber eine Begriffsvermischung kann ich nicht erkennen bzw. wenn tatsächlich eine existiert sollte das im Text erläutert werden. (nicht signierter Beitrag von 78.48.232.32 (Diskussion) 10:32, 2. Juni 2008 (CEST))

Internet und WWW[Quelltext bearbeiten]

Hallo, Braveheart! Im Augenblick steht auf der BKS: „Weltnetz steht für […] eine selten benutzte Eindeutschung für World Wide Web oder Internet“. Das ist falsch: Wer Weltnetz sagt, referiert dabei nicht auf eine selten benutzte Eindeutschung für World Wide Web oder Internet, sondern auf das WWW oder das Internet. Anders gesagt: Weltnetz ist kein Name für die Eindeutschung, sondern für die Sache, die es bezeichnet. Ich habe mir erlaubt, eine selten benutzte Eindeutschung rauszunehmen, und zwar mit der zugegebenermaßen etwas flapsigen Begründung: "'Weltnetz' steht für eine selten benutzte Eindeutschung für..."?? Nö. "Weltnetz" steht für das WWW oder das Internet; die s. b. Eindeutschung nennt man "Schmarrn", siehe dort. Du hast das revertiert, und zwar mit der Begründung: Beleg erstmal, dass dieser Begriff überhaupt so allgemein verwendet wird. Daß diese Begründung nichts mit dem zu tun hat, was sie begründen soll, merkst Du hoffentlich selbst: ich habe nirgendwo behauptet, daß die Bezeichnung irgendwie allgemein verwendet werde. Wieso sollte ich das also belegen? Ich habe lediglich einen logischen und sachlichen Fehler beseitigt, und das werde ich jetzt von neuem tun. Ich hoffe, Du kannst das verstehen. --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 23:46, 1. Jan. 2011 (CET)

Jo - beseitige halt einen Fehler, um einen anderen reinzuschreiben. Tolle Arbeit. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 02:15, 2. Jan. 2011 (CET)
Das hätte ich gern erklärt: welcher ist der andere Fehler -- und warum stellen wir nicht einfach eine Version rein, die weder den einen noch den andern Fehler enthält? --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 11:22, 2. Jan. 2011 (CET)
Weil du offensichtlich Partei für Randgruppen ergreifst, wenn du "Weltnetz" als gängige Bezeichnung für das Internet/WWW darstellst. Die Attributierung als "selten benutzt" war ein damaliger Kompromiss - wir können auch gern auf die Benutzung durch rechtsgerichtete Kreise hinweisen, wenn dir das lieber ist. Belege sind in Internet dafür angegeben. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:43, 2. Jan. 2011 (CET)
Deine ad personam Vermutungen sind großer Bullshit. Die Verbreitung des Wortes wird mittlerweile im Internet Artikel dargestellt. Selbst eine weitere Attributierung "selten benutzt" wäre hier nicht notwendig, auch wenn es aus pädagogischen Gründen (Achtung falsches Wort!) vielleicht Sinn macht. -- Arcy 12:53, 2. Jan. 2011 (CET)
Mensch, Braveheart, ich stelle Weltnetz nicht als gängige Bezeichnung für irgendwas dar! Auf der BKS nach meiner Version steht nur, daß Weltnetz für das Internet oder das WWW stehen kann. Das stimmt auch, und mehr tut auf der BKS nichts zur Sache. Daß die Bezeichnung nicht oft benutzt wird, steht im verlinkten Artikel Internet. Was willst Du mehr? Warum soll denn so ein Mist auf der BKS stehen wie, daß Weltnetz für eine selten benutzte Eindeutschung für das WWW oder Internet stehe, d.h. daß man die Phrase selten benutzte Eindeutschung für das WWW oder Internet mit Weltnetz substituieren könne? Das stimmt doch gar nicht! Dann müßte ja der Satz: *„Zwischennetz ist ein Weltnetz“, gleichbedeutend sein mit dem Satz: „Zwischennetz ist eine selten benutzte Eindeutschung für das WWW oder Internet.“ Ist er aber nicht. --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 13:11, 2. Jan. 2011 (CET)
Noch einmal: Weltnetz wird nur in gewissen Kreisen verwendet, deine Version suggeriert, dass dies eine allgemein anerkannte und verwendete Bezeichnung wäre. Du kannst gerne ohne mich an Substitionsregeln herumdoktorn, solange du die Bedeutung der Bezeichnung nicht verfälschst. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 19:21, 2. Jan. 2011 (CET)
Es ist für die BKS vollkommen egal, wer eine Bezeichnung benutzt und wer nicht; die BKS ist eine reine Verweisseite, suggeriert wird da gar nichts -- zumal im Zielartikel Internet auf die Benutzung von Weltnetz eingegangen wird. Die Bedeutung der Bezeichnung Weltnetz ist in diesem Fall ‚Internet, World Wide Web‘, und nicht ‚eine selten benutzte Eindeutschung für das World Wide Web oder das Internet‘. --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 19:31, 2. Jan. 2011 (CET)

Wer hier behauptet, "Weltnetz" werde zumeist im rechten Millieu verwendet, der beleidigt all jene, die dieses Wort gerne verwenden und die nicht dem rechten Millieu angehören - mich zum Beispiel, der ich von ziemlich weit links komme, und der ich durch das Vermeiden von Anglizismen meine globalisierungskritische Haltung zum Ausdruck bringe. Der "Neonazi" ist bei uns bekanntermaßen ein Schimpfwort, das werde ich so nicht hinnehmen. Ausserdem fehlt mir der statistische Nachweis, dass das Wort "Weltnetz" wirklich häufiger von rechten als von sonstigen verwendet wird. Wer die Neonazis nicht mag, der soll diese direkt bekämpen, und nicht ersatzhalber unschuldige Wörter wie "Weltnetz"! (nicht signierter Beitrag von 72.10.170.103 (Diskussion) 19:48, 28. Jan. 2014 (CET))

Tja, Werte Zahl 72.10.170.103, du begründest deine Änderung mit: Das Internet wird nicht nur "im rechten Milieu" als "Weltnetz" bezeichnet, vielmehr wird "dieses Wort gerne verwendet" um "durch das Vermeiden von Anglizismen (eine) Haltung zum Ausdruck" zu bringen. Mein Respekt vor allen doitschen Sprachpflegern, strammgestanden;-) Übrigens komm' ich gerade von einer anderen Seite, deswegen:
Apfelfront voran! Keine Chance den braunen Birnen!
Übrigens ist eine Begriffsklärung nicht nur kein Artikel, sondern nicht mal ein Wörterbucheintrag zum Sprachgebrauch. Dieser lässt sich z.B. so darstellen. Oder hier so 'rum. --grixlkraxl (Diskussion) 13:59, 29. Jan. 2014 (CET)
Unschuldig globalisierungskritisch ... ja, nee, is klarSargoth 10:26, 2. Feb. 2014 (CET)
Falls mein Kommentar vom 29. Jan. 2014 mißverständlich sein sollte: Die Formulierung "vor allem aus dem rechten Milieu"(diff) ist der für eine Begriffsklärungseite genau passende sprachliche Ausdruck. Näheres regelt der Artikel. --grixlkraxl (Diskussion) 10:50, 5. Feb. 2014 (CET)
Was ist "rechtes Milieu"? Gibt es dazu vielleicht einen Wikipedia-Artikel, der aufklärt? --Onkel Sam (Diskussion) 17:28, 5. Feb. 2014 (CET)
Der erste Treffer bei Google für "Weltnetz" führt auf eine "Plattform für linken und unabhängigen Videojournalismus". Ist das nicht "linkes Milieu"? --Onkel Sam (Diskussion) 17:31, 5. Feb. 2014 (CET)
Zitat von der Seite „Weltnetz.tv dient als Knotenpunkt verschiedener Internet-Projekte, um im Sinne unabhängiger Berichterstattung eine Gegenöffentlichkeit zu stärken und zu verbreiten“. Die Seite heißt Weltnetz, verwendet es aber nicht als Synonym/Ersatz für Internet. Grüße, ElRakı ?! 17:58, 5. Feb. 2014 (CET)

Es spricht m.E. nichts dagegen, die Verwendung bei Ernst Bloch, Karl Bertau und Weltnetz.tv wieder in die Seite aufzunehmen. Unbeschadet davon ist die Bezeichnung für das Internet nachweislich eher im rechten Milieu verbreitet, Rosenkohl (Diskussion) 18:32, 5. Feb. 2014 (CET)

Was ist "rechtes Milieu"? Das ist zu schwammig. --Onkel Sam (Diskussion) 10:17, 6. Feb. 2014 (CET)
Mach doch einen Vorschlag, wie der Abschnitt in Internet in wenigen Worten zusammengefasst werden kann. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:57, 6. Feb. 2014 (CET)
Hab ich ja gemacht, doch das wurde revertiert. --Onkel Sam (Diskussion) 15:13, 7. Feb. 2014 (CET)
Das ist kein Vorschlag, sondern eine Entfernung des strittigen Teils. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:47, 7. Feb. 2014 (CET)

Was für ein elendes Geschwafel (nebenan), ist denn „(insbesondere im rechtsextremen Milieu verbreitete)“ wirklich angemessen für eine Begriffsklärung hier in der deutschsprachigen Wikipedia oder auch allgemeiner wertfrei/ohne Wertung/neutral (siehe auch Wikipedia:Neutraler Standpunkt)? Und ohne mir das Obige hier durchzulesen, weiß ich daß es ohne solch ein dummes Zeug (..wie es etwa auch [dort] und [dort] sachlich[?] behauptet..[1]) nicht zu solch einem Aufstand hier gekommen wäre ([1] ..ja geradezu propagandaartig – behauptet/verbreitet wurde, um was zu beweisen? ..das jeder der das Wort „Weltnetz“ im Sinne der (d)englischen Wörter/Begriffe Internet oder auch World Wide Web nutzt, absofort ein Nazi ist oder dem rechtsextremen Milieu angehört/zugerechten wird/werden darf/muß?). Was kommt dann als nächstes, etwa das Wort „Netz“ als Nazisprech abzuwerten/zu diffamieren? Achnee, das hatten wir ja auch schon (siehe auch [1]) (Verstoß gegen WP:EQ entfernt CC 12:51, 6. Jun. 2014 (CEST)) Und dann die Seite (nebenan) auch noch sperren (natürlich durch die üblichen Verdächtigen die auch sonst in dieser Richtung hier aktiv mitwirken), damit wiedermal die Überlegenheit einer/eben dieser kleinen Elite (PA entfernt CC 12:51, 6. Jun. 2014 (CEST)) bewiesen ja dieses/deren Getue unter Beweis/Schutz gestellt wird oder was?! (PA entfernt CC 12:51, 6. Jun. 2014 (CEST)) Wikipedia, was ist nur aus dir geworden?! -- 92.225.63.131 09:28, 6. Jun. 2014 (CEST)

Vielen Dank für deinen Beitrag. PDD 10:21, 6. Jun. 2014 (CEST)

Sag mal FBE2005, was soll das? Editwar und PA? Weshalb regt es dich auf, wenn man die Tatsachen beim Namen genannt werden? Ist die Wahrheit so schwer zu ertragen für dich? Wiederum hat niemand dich angegriffen oder dir Rechtsextremismus vorgeworfen. Weshalb diese Seitenschläge in alle Richtungen? Dass du eine Wortwahl etablieren willst, die der von gewissen rechtsextrem Gruppierungen ähnlich sieht, ist nicht ein Problem der Wikipedia und ihrer Benutzer. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 10:46, 6. Jun. 2014 (CEST)

Da in der richtigen Version gesperrt wurde verstehe ich die Aufregung gar nicht.--Lectorium (Diskussion) 12:54, 6. Jun. 2014 (CEST)
Gegen dich war auch keiner der PAs gerichtet. Deshalb wirklich kein Grund der Aufregung für dich. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 13:22, 6. Jun. 2014 (CEST)

Regeln für Begriffsklärungsseiten und angeblicher Vandalismus[Quelltext bearbeiten]

Wenn man sich mal die Regeln für Begriffsklärungsseiten betrachtet, findet man dort die folgenden Aussagen:
Die Aufgabe einer BKS ist ausschließlich das Verweisen von einem Stichwort auf die Artikel zu denjenigen Sachverhalten, die mit eben diesem Stichwort bezeichnet werden. Alle näheren Erörterungen dieser unterschiedlichen Themen gehören dagegen nicht in die BKS – ihr Platz ist in den jeweiligen Artikeln, auf die in der BKS verwiesen wird.
Die Aufgabe einer Begriffsklärung besteht ausschließlich darin, mehrdeutige Wörter bzw. Ausdrücke als Stichwort mit genau denjenigen Artikeln zu verknüpfen, in denen die unterschiedlichen Bedeutungsinhalte behandelt werden.
Eine Begriffsklärung dient ausdrücklich nicht dazu, das Stichwort vollständig in seinen Bedeutungen zu klären oder die verschiedenen ihm zugeordneten Gegenstände bzw. Sachverhalte inhaltlich näher zu erklären.
Und zur Möglichkeit des Hinzufügens eines Kommentars:
Der Kommentar sollte möglichst knapp gehalten werden und weniger die Erklärung des Begriffs vorwegnehmen (denn das ist allein Aufgabe des Zielartikels), sondern primär die Einträge der BKS voneinander unterscheiden.
Wenn ich mir dann den umstrittenen Zusatz insbesondere im rechtsextremen Milieu verbreitete betrachte, handelt es sich hier für mich eindeutig um eine nähere Erörterung bzw. eine inhaltliche Erklärung. Also sollte gemäß der Regeln für Begriffsklärungsseiten eigentlich auf einen solchen Zusatz verzichtet werden, zumal eine aussagekräftige Erläuterung ja dann im Zielartikel enthalten ist. Warum sollte man daher auf der Begriffsklärungsseite darauf vorgreifen? Einige Nutzer hatten mit Verweis auf diese Regeln den Zusatz entfernt, was ohne jegliche Begründung rückgängig gemacht und bei der Halbsperrung als Vandalismus bezeichnet wurde. Wo bitte ist hier Vandalismus? Und was für einen Grund gibt es, hier von den gängigen Regeln abzuweichen? Mein Vorschlag wäre, diesen Zusatz zu entfernen, da eine Erläuterung der Verwendung des Begriffs nicht Aufgabe der Begriffsklärungsseite ist, diese Erläuterung im Zielartikel vorhanden ist und man sich hier dann auch ziemlich unnötige Diskussionen ersparen würde. Die Angabe "eine Eindeutschung des Begriffs Internet" sagt hier erstmal alles Notwendige aus, alles Weitere findet man dann im Zielartikel. Was spricht denn dagegen?--Steigi1900 (Diskussion) 16:15, 6. Jun. 2014 (CEST)

Steht alles weiter oben, das du offensichtlich nicht gelesen hast. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 17:21, 6. Jun. 2014 (CEST)
Vielen Dank, ich habe einen Großteil der Beiträge dort oben gelesen. Plausible Begründungen hab ich da aber leider nicht finden können. Es wäre nett wenn Du noch kurz auf meine Anmerkungen eingehen könntest. Danke!--Steigi1900 (Diskussion) 17:28, 6. Jun. 2014 (CEST)
Was war daran unplausibel? Dein Vorschlag wurde schon x-mal vorgetragen und jedes Mal als unzulänglich zurückgewiesen, weil er Tatsachen verschweigt. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 18:01, 6. Jun. 2014 (CEST)
Verschwiegen wird hier gar nichts, da ja alles im Zielartikel dargestellt ist, wo es auch hingehört. Zudem bezog sich ein großer Teil der obigen Diskussion auf Formulierungen, die gar nicht mehr aktuell sind und die hierzu also gar nicht herangezogen werden kann. Tatsache ist jedoch, dass hier gegen die eigenen Regeln verstoßen wird und hierfür findet sich keine plausible Begründung. Warum sollen Inhalte aus dem Zielartikel auf der Begriffsklärungsseite dargestellt sein? Zudem wird dem Begriff damit ein rechter "Touch" verliehen, der im Zusammenhang mit den Sprachvereinen gar nicht besteht. Ich bin selbst Mitglied im VDS (Verein Deutsche Sprache) und auch dort wird der Begriff verwendet. Ich finde den Begriff etwas albern, aber wie auch immer, mit rechtem Gedankengut hat der Verein jedoch nichts zu tun und ich selbst im Übrigen auch nicht. Meiner Meinung nach wird durch die derzeitige Darstellung auf der Begriffsklärungsseite der Begriff schon braun angehaucht, bevor der Leser im Zielartikel überhaupt über die Hintergründe informiert wird. Und auch um die ewigen Diskussionen zu vermeiden, sollte meiner Meinung nach hier einfach nach den gängigen Regeln verfahren werden und die nähere Deutung des Begriffs dem Zielartikel überlassen werden.--Steigi1900 (Diskussion) 18:23, 6. Jun. 2014 (CEST)
Als Mitglied des VDS würde ich dir mal Wikipedia:Interessenskonflikt empfehlen und darauf verzichten, den Feldzug der VDS für die Reinwaschung seiner misslungenen Eindeutschungen weiterzuführen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 18:33, 6. Jun. 2014 (CEST)
Schade dass Du mir hier Dinge unterstellst die gar nicht zutreffen und leider nicht auf meine Argumentation eingehst. Eigentlich kenne ich Dich als sachlichen Diskussionsteilnehmer.--Steigi1900 (Diskussion) 18:39, 6. Jun. 2014 (CEST)
Zur Erläuterung: Ich bin lediglich passives Mitglied im VDS und leiste keine aktive Vereinsarbeit. Ich bin auch Mitglied im ADAC und stehe diesem trotzdem kritisch gegenüber. Ich bin auch Mitglied des FC Bayern München und hatte trotzdem Herrn Hoeneß nicht zum Präsidenten gewählt. Aus einer bloßen Mitgliedschaft einen Interessenskonflikt und einen Feldzug herzuleiten ist schon etwas weit hergeholt. Anstatt mir hier Dinge zu unterstellen sollte vielleicht lieber eine schlüssige Argumentation erfolgen warum Du der Ansicht bist dass jener Zusatz auf der Begriffsklärungsseite dort notwendig ist. Ein Verschweigen von Tatsachen liegt jedenfalls nicht vor, da diese auf der Zielseite genannt sind.--Steigi1900 (Diskussion) 05:49, 7. Jun. 2014 (CEST)

Das grosse Problem ist, dass wenn man hier nicht auf diese im Zielartikel belegten Tatsachen hinweist, sich gewisse realitätsfremde Sprachpfleger (Wovon es mehrere in der WP gibt!) sich ermutigt sehen, "Web" oder "Internet" durch nicht etablierte oder nur umgangssprachliche gebräuchliche deutsch deutsche Wörter zur ersetzen, die oft nicht einmal wirklich Synonyme sind. Eine solche BKL wird leider nicht selten als Beweis für solche Sprachvergewaltigungen missbraucht. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 12:12, 7. Jun. 2014 (CEST)

Ist das etwa die Rechtfertigung, für deinen Feldzug gegen deutsche Wörter? Oder, um auf den eigentlichen Punkt hier zurückzukommen, für den (auch schon mehrfach genannten) strittigen Teil nebenan? -- 92.225.2.2 16:59, 7. Jun. 2014 (CEST)
Du versteht immer noch nicht: Gegen deutsche Wörter hat hier niemand etwas, aber gegen die falschen Wörter am falschen Ort. Schon im Januar wurde versucht dir dies zu erklären: hier. Dies muss nun wirklich nicht alles wiederholt werden. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 17:36, 7. Jun. 2014 (CEST)
Soso, du bist also gegen die falschen Wörter am falschen Ort. Dann beweise es, und entferne erstmal nur nebenan (um mal wieder auf die eigentliche Sache hier zurückzukommen) den unsachlichen Klammerzusatz mit dem rechtsextremen Milieu, der nebenbei (wie auch schonmal genannt) ebenso (wie der schon mehrfach genannte BKL-Hinweis, sich dort bitte auf das Wesentliche zu beschränken) dem WP-Grundsatz des sogenannten neutralen Standpunktes widerspricht. Und deine Ablenkungsversuche ziehen bei mir nicht (mehr). -- 92.225.54.64 18:00, 7. Jun. 2014 (CEST)
Eben: das Wesentliche muss rein. Darum ist der Hinweis drin. Und bleibt dort. --CC 18:02, 7. Jun. 2014 (CEST)
(Mal wieder PA entfernt --CC 18:08, 7. Jun. 2014 (CEST)) Also ist eine Wertung (der Verstoß gegen WP:NS) mit ist rechtsextrem neuerdings wesentlich für eine BKL? Wo bitte ist das beschrieben? -- 92.225.54.64 18:06, 7. Jun. 2014 (CEST)
Es ist keine Wertung, sondern eine Feststellung. Und damit völlig korrekt an der jetzigen Stelle. --CC 18:08, 7. Jun. 2014 (CEST)
Jaja, alles klar Pippi. ..(ver)dreh dir mal die Welt, wie sie dir gefällt. Nicht wahr haben wollende Tatsachen als PAs festlegen und im Gegenzug dazu aber ein sachliches und wertfreies Wort (schlicht auch eine wörtliche Übersetzung für das englische World [..] Web, die es wohl schon gab, als es dieses Web noch garnicht gab, ..was nebenbei auch schon mal belegt und ebenso durch dich einfach mal weggelöscht wurde) wertend(!) als rechtsextrem festlegen. .. erinnert irgendwie an Pofalla und ähnliche Gestalten, die gerne mal irgendwelche Dinge festlegen, wie sie ihnen gerade so gefallen. -- 92.229.105.183 18:25, 7. Jun. 2014 (CEST)
Na, in diesem Fall weißt du ja jetzt jedenfalls, was hier angesagt ist und kannst deiner Wege ziehen. Und tschüß. --CC 18:36, 7. Jun. 2014 (CEST)
Um nun mal von einem aggressiven Ton auf einen gemäßigten zu kommen: Es ist trotzdem nicht Aufgabe einer BKS, Sachverhalte festzustellen bzw. präventiven Einfluss auszuüben und irgendeine Beweisfunktion übt sie auch nicht aus. Und wesentlich ist für eine BKS allein der Verweis auf den Zielartikel, mehr aber auch nicht. Soll eine BKL weitere Funktionen ausüben sollte man evtl. eine Anpassung der Regeln in Betracht ziehen.--Steigi1900 (Diskussion) 21:05, 7. Jun. 2014 (CEST)

"...schlicht auch eine wörtliche Übersetzung für das englische World [..] Web, die es wohl schon gab, als es dieses Web noch garnicht gab..." Unsinn. "Wörtliche Übersetzungen" müssen noch lange nicht korrekt sein und schon dar nicht anerkannt. Es gibt nur eine Ideologie die, die hier diskutierte Übersetzung angerannt. Gäbe es diese Anerkennung einer kleinen Minderheit nicht, könne man den Link zu Internet gleich ganz aus der BKL entfernen. Zudem sind auch das "Web" und das "Internet" nicht einfach das Selbe. Ist das wirklich so schwierig zu verstehen? --Thomei08 ich bin ein Kiwi 11:42, 9. Jun. 2014 (CEST)

Das mit der Ideologie kommt aber aus deiner Richtung und der zugehörigen Hetzpresse. Alles Weitere, von dir Genannte, spielt bei der Betrachtung der BKL hier nebenan nur eine untergeordnete/unwichtige/nebensächliche Rolle. Für derartige Einzelheiten sind nämlich die sogenannten „Artikel“ vorgesehen (siehe auch Hilfe:Begriffsklärung). -- 92.225.90.44 12:04, 9. Jun. 2014 (CEST)
Irrtum. Eine BKL soll deutliche Entscheidungshilfen geben, welchen der Begriffe man denn nun sucht. Und wenn es nun einmal der Begriff so zu charakterisieren ist, dann wird er es eben auch. --CC 12:09, 9. Jun. 2014 (CEST)
Entscheidungshilfen wofür denn? Etwa für präventive Zensurmaßnahmen? (..wie es Steigi1900 oben schon so trefflich ausdrückte). Oder die Umdeutung/Herabwürdigung eigentlich wertfreier deutscher Wörter? Aber wie wäre es denn damit, auch einen Feldzug gegen deine Seite loßzutreten (eben diesen Mob branntstiftend aufzuwiegeln), um das Gleichgewicht der Kräfte wieder auszugleichen? Nur ist das (also ein derartiges Werten oder Politik) wohl eigentlich nicht die Aufgabe der Wikipedia! Siehe ggf. auch Wikipedia:Neutraler Standpunkt. ..oder etwa doch?! Kann ja sein, daß da irgendein Meinungsbild (auf einer der zahllosen Hinterzimmerseiten) an mir vorbeigezogen ist. -- 92.231.87.114 12:24, 9. Jun. 2014 (CEST)
Hier übrigens mal eine (mögliche) andere Seite/Sichtweise (wohl auch nur eine unter Vielen, ..die ich eigentlich bevorzugen würde, falls der Kampf oder [Welten-]Brannt [wiedermal] so richtig losgeht), siehe auch Weltnetz 2.0, auf Mut gegen rechte Gewalt, am 23.4.2009. Dummerweise scheint eine nahezu überwältigende Mehrheit heute lieber lauthals einen anderen (weniger gemäßigten oder radikalen Ton) zu bevorzugen, so daß solche Stimmen damit (also mit der schon genannten Hetze) nur allzu leicht übertönt werden. Achja, und falls du und deine Mitkämpfer das (also die [anscheinlich] überwältigende Mehrheit im Netz) auch als Zugeständnis für deine extreme/äußerste (und durch die anscheinliche Mehrheit ligitimierte) Sichtweise sehen möchtest, dem ist nicht so, es bleibt dabei, nebensächliche Wertungen (wie sie nebenan wohl auch nicht ohne Grund nur in runden Klammern genannt wurde) gehören, jedenfalls hier in der Wikipedia, nicht in die BKLs sondern, wenn überhaupt dann möglichst sachlich in die nebenan darauf verweisenden Artikel. -- 92.225.62.179 13:01, 9. Jun. 2014 (CEST)
Wir drehen uns, wie erwartet, im Kreis. Alles Weitere erübrigt sich daher. --CC 15:52, 9. Jun. 2014 (CEST)
Stimmt, in dieser Diskussion dreht man sich seit Monaten nur im Kreis und findet nicht mal ansatzweise so etwas wie einen Konsens. Die Formulierung wofür eine BKS da ist ist eigentlich eindeutig:
Die Aufgabe einer BKS ist ausschließlich das Verweisen von einem Stichwort auf die Artikel zu denjenigen Sachverhalten, die mit eben diesem Stichwort bezeichnet werden. Alle näheren Erörterungen dieser unterschiedlichen Themen gehören dagegen nicht in die BKS – ihr Platz ist in den jeweiligen Artikeln, auf die in der BKS verwiesen wird.
Der Verweis auf den Artikel ist eindeutig und bedarf keiner weiteren Erläuterung. Die Erläuterung, wer diese Eindeutschung benutzt, erfolgt dann im Artikel, genauso wie es die Regeln für BKS vorsehen. Eine vorweggenommene Erläuterung auf der BKS ist daher weder sinnvoll noch regelkonform, daher wäre jener strittige Zusatz zu entfernen. Warum hier entgegen der Regel verfahren werden soll konnte hier bislang noch von niemandem stichhaltig begründet werden. Was wurden bisher hier für Begründungen genannt? "Verschweigen von Tatsachen" - es ist nicht Aufgabe einer BKS irgendwelche Tatsachen darzustellen, diese Darstellung erfolgt im Zielartikel. "Feststellung" - es ist nicht Aufgabe einer BKS irgendetwas festzustellen, dies erfolgt ebenfalls im Zielartikel. "BKL wird als Beweis missbraucht" - eine BKL bzw. BKS beweist überhaupt nichts, sie verweist lediglich auf bestimmte Zielartikel. Was ist denn so schlimm daran sich hier einfach an die festgelegte Regel zu halten?--Steigi1900 (Diskussion) 08:03, 10. Jun. 2014 (CEST)

Wir können den Eintrag auf "Internet" gerne ganz löschen.
Aber ihn als "etablierte" darzustellen, geht wirklich nicht. Das wäre realitätsfremd. Diesen Gefallen wollen wir den Rechten und anderen Deutsch-Puristen nicht bieten. Bei andere Begriffen wird auch in der BKL angemerkt, dass es nur "umgangssprachlich" oder in bestimmten Regionen/Ländern gebräuchlich sei. (z.B. Anmachen oder Velo) Also bitte mit gleichen Ellen messen. Werden Wörter nur von Minderheiten genutzt solle man dies deklarieren in der BKL.
Versucht bitte zurkünfig nicht etablieren Übersetzungen an einem anderen Ort als der WP zu propagieren. Die WP ist der falsche Ort dazu. DANKE! --Thomei08 ich bin ein Kiwi 10:03, 10. Jun. 2014 (CEST)

Einen kurzen Zusatz wie „umgangssprachlich“ zu nennen, wäre eine gute Übereinkunft, mit der Mensch wohl gut/friedlich (weiter)leben könnte. Das so ein Vorschlag von dir komm, ..Hut ab. :-) Du scheinst doch auch etwas Einsicht zu zeigen. Nun müßte dem Ge********/vielen Gerede hier wohl nur noch eine gute Tat folgen. -- 92.226.58.210 10:31, 10. Jun. 2014 (CEST)
Bevor du wiederholt andere "dumm" betitelst oder dich übe sie lustig machst, liest du besser mal was ich schreibe. Sollen wir bei "Velo" auch schreiben es bedeuten "umgangssprachlich" Fahrrad??? --Thomei08 ich bin ein Kiwi 10:45, 10. Jun. 2014 (CEST)
Ganz löschen wäre unsinnig, weil der Begriff ja benutzt wird. Und dass er allgemein etabliert ist behauptet ja auch gar keiner, dies ist ja im Zielartikel hinreichend dargestellt. Und wenn man hier auf den strittigen (und zudem nicht regelkonformen) Zusatz verzichtet, heißt das nicht dass man diesen Begriff irgendwie zu etablieren versucht. Das ist lediglich Deine Interpretation. Es wird nur auf den Zielartikel verwiesen, sonst nichts. Der Begriff "Eindeutschung" sagt ja nicht aus, dass dieser Begriff etabliert ist. Auf Näheres geht dann der Zielartikel ein. Genau dies besagt ja auch die Regel. Und bitte unterstell mir nicht dass ich hier irgendwas zu etablieren versuche. Das tu ich gewiss nicht. Der Zusatz "umgangssprachlich" wäre hier meiner Meinung nach auch unpassend, da der Begriff gar nicht wirklich in die Umgangssprache eingeflossen ist.--Steigi1900 (Diskussion) 11:08, 10. Jun. 2014 (CEST)
(an Thomei08) Hier (nebenan) geht es nicht um Velo oder „Fahrrad“ sondern um „Weltnetz“. Und ein kurzer (wertfreier oder wenigstens wesentlich zurückhaltender/um Welten weniger wertender) Zusatz wie „umgangssprachlich“, heißt nicht, daß es genau dieser sein soll. Wenn dir oder jemand anderen etwas Anderes (oder Besseres) einfällt, dann bitte. -- 92.229.86.121 11:10, 10. Jun. 2014 (CEST)
Ein Zusatz ist hier schlicht und einfach überhaupt nicht notwendig. Es ist ein Unterschied ob auf einer BKS auf eine sprachliche Besonderheit in der Schweiz oder Österreich verwiesen wird, schließlich ist die deutschsprachige Wikipedia auch für alle anderen deutschsprachigen Länder gültig, oder ob darauf verwiesen wird, wer alles diesen Begriff benutzt (Sprachvereine, Rechte, evtl. noch andere). Ersteres ist legitim, weil direkt eingrenzbar, Letzteres ist Definitionssache und gehört daher nicht rein, hier ist es allein Aufgabe des Zielartikels näher darauf einzugehen.--Steigi1900 (Diskussion) 11:27, 10. Jun. 2014 (CEST)

Entfernen will ich es auch nicht wirklich. Jedoch gilt, entweder vollständige Information oder keine. Aber bitte keine Irreführung: "Umgangssprachlich" wäre ebenso an den belegten Tatsachen vorbei, wie das Entfernen des Hinweise auf die "rechten Kreise." Wer noch behautet es wäre mein Vorschalg gewesen, soll zuerst genau lesen. Bei Velo verweist man auch auf die Schweiz und nicht auf "Umgangssprachlich".
@IP: Bitte das hier umgehend entfernen. WP:PA DANKE! --Thomei08 ich bin ein Kiwi 11:32, 10. Jun. 2014 (CEST)

Jedoch gilt, entweder vollständige Information oder keine. - Nein, gilt nicht, zur Information ist der Zielartikel da, nicht die BKS. Die dient lediglich der Weiterleitung, sonst nichts.--Steigi1900 (Diskussion) 11:36, 10. Jun. 2014 (CEST)

Seit 2007 wird hier immer wieder über das Selbe diskutiert, deshalb denke ich, dass es keine neue/andere Lösung braucht, da weiter oben schon alles dazu gesagt wurde, was man nun antworten könnte. Bei so vielen PA's wie in den letzten Tagen hier, vergeht mir so oder so jedes Interesse hier eine Einigung zu finden. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 13:18, 10. Jun. 2014 (CEST)

Was 2007 und 2011 diskutiert wurde hat mit dem derzeitigen Stand aber eher wenig zu tun, die aktuelle Formulierung gab es damals ja noch nicht, die ist ja erst dieses Jahr entstanden, daher sind alte Diskussionsbeiträge jetzt hierfür eigentlich ohne Bedeutung. Meiner Ansicht nach sollte man einfach den Zusatz entfernen, wie bereits oben beschrieben ist jegliche Information zum Sachverhalt allein Sache des Zielartikels, genau so steht es halt nun mal in den oben zitierten Regeln. Vielleicht würde dann auch endlich mal Ruhe einkehren, irgendwo ist es ja schon ein Witz dass hier nun über einen Zeitraum von mehreren Jahren über eine simple BKS diskutiert wird.--Steigi1900 (Diskussion) 13:39, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wie schon von mehreren dargelegt ist eine Lösung ohne Zusatz nicht akzeptabel. Welche Form dieser Zusatz annimmt ist hingegen offen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:00, 10. Jun. 2014 (CEST)
Nicht akzeptabel? Wenn Du das bitte stichhaltig begründen könntest wäre das gut. "Verschweigen von Tatsachen" ist allerdings kein Argument - hierfür ist die BKS ja nicht da, sondern der Zielartikel.--Steigi1900 (Diskussion) 14:09, 10. Jun. 2014 (CEST)
(an Braveheart) Ja, mir ist der Zusatz ehrlich gesagt eigentlich auch wurscht (der kann auch gerne weggelassen werden :-)). Um hier aber mal eine friedliche Einigung zu finden, muß ich dem oben Genannten schon irgendwo auch recht geben, da das Wort „umgangssprachlich“ wohl (leider! :-) ) mehr ausdrückt als nur ein (bezogen auf den ollen Römi- oder Anglizismus „Internet“ oder „WWW“) „selten[er] gebraucht“ oder „selten[er] genutzt“, wobei ein „ungebräuchlich“ dann aber schon wieder zu sehr von meinen Beobachtungen/[An-]Hörungen/Erfahrungen abweichen würde. Immerhin ist das Wort „Weltnetz“ tatsächlich ein [bekannter] Begriff, der (wie schonmal mit Belegen genannt und gelöscht) wohl schon vor dem heute üblicherweise gemeinten Weltnetz bekannt war (damals wohl eher für das Telegrafennetz,[2][3][4] welches heute wohl [keine oder] kaum noch ein Rolle [mehr] spielt). -- 92.225.61.150 14:27, 10. Jun. 2014 (CEST)
Ich hoffe dir ist klar, dass das "Internet" und das "Telegrafennetz" nicht das selbe sind. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:43, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wir können auch gern auf die Version von 2011 zurücksteigen, schließlich hatte dort nach dem EditWar auch keiner mehr etwas daran auszusetzen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:48, 10. Jun. 2014 (CEST)
Dagegen, weil die jetzige Lösung präziser ist. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:50, 10. Jun. 2014 (CEST)
Na dann möchte ich das aber auch gerne genauer haben. ;-) Mir wäre da aber die Technik wichtiger, als die genannte (angeblich so wichtige) [Gesinnungs-]Ausrichtung der jenigen, welche das Wort nutzen (dürf[t]en). ..genug Stoff ist ja da, ..viel Spaß dann bei der Besprechung. ;-) -- 92.225.190.244 15:00, 10. Jun. 2014 (CEST)
Das scheint mir ein vernüntiger Vorschlag zu sein, Braveheart. MfG, 92.225.190.244 15:00, 10. Jun. 2014 (CEST)
So schlecht wäre die Version von 2011 gar nicht. Präziser? Nein, eine BKS verweist nur, sie präzisiert nicht, das tut der Zielartikel. Aber das hatte ich ja irgendwie schon erwähnt...--Steigi1900 (Diskussion) 15:04, 10. Jun. 2014 (CEST)
Dann entfernen wir also mit der gleichen Argumentation auch WP-weit alle "...in Österreich" oder "...in der Schweiz gebräuchliche Bezeichnung für..."? Auch BKL's in denen steht: "in der Medizin" oder "in der Luftfahrt" müsste man ändern. Man könne ja jemandem damit zu Nahe treten, wenn man diese Wahrheiten in der BKL erwähnt... --Thomei08 ich bin ein Kiwi 15:20, 10. Jun. 2014 (CEST)
Du schweifst schon wieder ab. Hier geht es nicht um WP-weit alle BKLs sondern nur um die umseitige/nebenan. -- 92.225.118.88 15:32, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wenn ein Begriff eindeutig zuzuordnen ist, und das ist "Velo" zum Beispiel für die Schweiz oder "Jänner" für Österreich, dann gibt man das natürlich an, ebenso wenn ein Begriff in der Medizin für dies und das steht, aber hier geht es nicht um einen direkt zuordenbaren Begriff. Der Begriff "Weltnetz" kann nicht den rechten Parteien zugeordnet werden, weil er auch anderweitig Verwendung findet. Dies auf der BKS anzugeben sprengt deren Rahmen und deren Sinn, die Präzisierung der Verwendung ist Sache des Zielartikels.--Steigi1900 (Diskussion) 15:35, 10. Jun. 2014 (CEST)
Der Begriff "Weltnetz" kann nicht den rechten Parteien zugeordnet werden, weil er auch anderweitig Verwendung findet. Dafür würde ich gerne einmal Belege sehen. (Und bitte nicht schon wieder zum Telegrafennetz, sondern zum "Internet.") Sprachschützer haben noch ganz andere kaum gebräuchliche Übersetzungen für das "Internet" erfunden. "Weltnetz=Internet" wird jedoch belegtermassen (seihe Arikel Internet) vorwiegend von einer bestimmten ideologischen Richtung benutzt. Darauf soll man hier hinweisen, weil sonst der Eindruck entsteht, als wäre es eine allgemeinanerkannte Übersetzung. Diesen Gefallen wollen wir diesen extremen Partien doch nicht tun. Oder? --Thomei08 ich bin ein Kiwi 15:55, 10. Jun. 2014 (CEST)
Auch das hatten wir schon mal. Eine BKL (und eigentlich auch die Wikipedia, dachte ich mal, siehe auch WP:NS) ist keine Pateiseite (siehe ggf. auch WP:WWNI). -- 92.226.189.87 16:00, 10. Jun. 2014 (CEST)

Anscheinend haben wir hier zwei Probleme: Ein VDS-Mitglied und eine IP sehen aus ihrer Binnensicht heraus "Weltnetz" als legitimen Eindeutschungsbegriff, während er in der Öffentlichkeit weitaus anders wahrgenommen wird. Für solche Diskrepanzen können wir nicht zuständig sein, alles andere steht ohnehin im verlinkten Zielabschnitt. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:20, 10. Jun. 2014 (CEST)

Wir tun hier keinen Parteien oder sonstwem einen Gefallen, wir erläutern nur dort, wo auch erläutert werden soll, und die Regeln besagen halt nun mal dass dies im Zielartikel und nicht auf der BKS geschieht. Wer mit den derzeit gültigen Regeln nicht einverstanden ist kann ja gern eine Änderung beantragen, aber aktuell sind die Regeln halt nun mal so wie sie sind und besagen dass alles was über einen bloßen Verweis hinausgeht im Zielartikel zu behandeln ist. Dazu zählt auch wer alles diesen Begriff benutzt. Übrigens wurde weiter oben in dieser Diskussion unter dem Abschnitt "BKL Weltnetz" aufgeführt, wo überall der Begriff zu finden ist. Dies sind zwar oft irgendwelche braune Publikationen, aber auch Sprachvereine und bisweilen seriöse Zeitungen haben diesen Begriff nachweislich genutzt. Über die Etablierung eines Begriffs sagt die BKS nichts aus, auch das ist Aufgabe des Zielartikels. Das sagt der Zielartikel ja auch aus und so ist halt nun mal die Regel. Und dass ich zufällig Mitglied im VDS bin hat hier gar nichts zu sagen, aber auf den Vorwurf des angeblichen Interessenkonflikts war ich ja schon mal eingegangen. Eine bloße Mitgliedschaft schafft keinen Interessenskonflikt, auch wenn Braveheart ihn hier offensichtlich herleitet.--Steigi1900 (Diskussion) 16:33, 10. Jun. 2014 (CEST)
Hier gehts nicht mehr um Interessenskonflikt sondern schlichtweg um die Tatsache, dass dir die Prägung des Begriffs in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist, a la Der Begriff "Weltnetz" kann nicht den rechten Parteien zugeordnet werden, weil er auch anderweitig Verwendung findet.. Ausschlaggebend ist, wenn man die bisherigen Quellen heranzieht, jedoch leider die Verwendung in rechtsextremen Kreisen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 16:40, 10. Jun. 2014 (CEST)
Eine Prägung des Begriffs in der Öffentlichkeit gibt es praktisch gar nicht, weil er in der Umgangssprache so gut wie gar nicht vorkommt. Natürlich wird er oft in rechten Kreisen verwendet, aber auch anderweitig. Die genauere Erläuterung gibt dann der Zielartikel.--Steigi1900 (Diskussion) 16:47, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wieso willst du dann "Weltnetz" als etabliert darstellen in der BKL? Dafür gibt es nun wirklich keinen Grund, egal was der Zielartikel sagt. Wie schon gesagt, nach dieser Logik müsse man auch sehr viele andere Hinweise aus anderen BKL's entfernen. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 16:53, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wer sagt denn dass ich den Begriff als etabliert darstellen will? Das ist gar nicht meine Absicht, lediglich Deine Interpretation. Der Begriff ist nicht etabliert, darüber dürften wir uns einig sein und das geht auch aus dem Zielartikel hervor. Was unterstellst Du mir also? Nur weil ich mich auf die Regeln für eine BKS berufe heißt das nicht dass ich irgendwas etablieren will. Aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen kommst Du aber zu diesem Schluss.--Steigi1900 (Diskussion) 16:58, 10. Jun. 2014 (CEST)
Wollte dir nichts unterstellen. Sorry. Aber ich verstehe nicht immer noch nicht, weiso man in einer BKL nicht sagen darf, dass ein Begriff nicht etabliert ist? Wieso muss man darum ein Geheimiss machen und es aussehen lassen als wäre er etabliert? --Thomei08 ich bin ein Kiwi 07:37, 11. Jun. 2014 (CEST)
Schon in Ordnung. Bie BKS ist gemäß den Regeln halt nur dazu da um auf den jeweiligen Zielartikel zu verweisen. Eine andere Funktion hat die BKS nicht. Alle weiteren Erläuterungen folgen dann im Zielartikel. Die BKS selbst sagt nichts darüber aus ob ein Begriff etabliert ist oder nicht. Die Aussage darüber folgt dann im Zielartikel. Ein Geheimnis wird hier also nicht gemacht, es wird ja nur auf den Zielartikel weitergeleitet, wo dann alles erklärt wird. Die BKS ist ja praktisch wie ein Verkehrsschild, das in eine Richtung zeigt. Wenn man dem Weg folgt kommt man ans Ziel und erhält dort die Erklärung. Und in diesem Fall wird dann dort erklärt wer den Begriff benutzt und aus dieser Erklärung geht ja dann hervor dass der Begriff nicht etabliert ist.--Steigi1900 (Diskussion) 08:07, 11. Jun. 2014 (CEST)
Auf dem Verkehrsschild steht auch meistens drauf, wie weit das Ziel entfernt ist. Blöder Vergleich ;-) --Braveheart Welcome to Project Mayhem 09:59, 11. Jun. 2014 (CEST)
Ja, zugegeben, toll war der Vergleich wirklich nicht. Aber doch irgendwie passend.--Steigi1900 (Diskussion) 10:04, 11. Jun. 2014 (CEST)
Und wie Thomei schon geschrieben hat: Ohne Hinweis auf die seltene Benutzung des Begriffs wirkt der Eintrag, als ob es um eine gängige Wortwahl ging. Das zu verschleiern kann nicht Sinn und Zweck eines Lexikons sein. Da fährt die Eisenbahn drüber. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:08, 11. Jun. 2014 (CEST)
Verschleiert wird ja nichts. Und die BKS sagt grundsätzlich auch überhaupt nichts darüber aus ob es ein gängiger Begriff ist oder nicht. Das ist nicht deren Aufgabe. Die BKS zeigt nur in eine Richtung, mehr tut sie nicht. So ist halt nun mal die Regel. Von mir wurde die Regel nicht erfunden, aber sie ist halt nun mal da und ich finde sie durchaus sinnvoll so wie sie ist. Und selbst wenn ich sie nicht für sinnvoll halte ist sie trotzdem da. Und alles Nähere steht dann im Zielartikel...--Steigi1900 (Diskussion) 10:18, 11. Jun. 2014 (CEST)
Verschleiert wird ja nichts. - du kannst dich hier gern weiter wiederholen. Wenn du die Gegenposition nicht verstehen willst, bringt diskutieren nix. Bis dahin. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:28, 11. Jun. 2014 (CEST)
Ich verstehe schon recht gut. Aber es gibt halt nun mal eine Regelung für BKS und diese Regelung besagt eindeutig dass alles Nähere im Zielartikel abgehandelt wird. Und diese Regelung gilt halt auch nun mal für Dich, ob Dir das nun gefällt oder nicht. Und wenn Du aus dem Verweis "eine Eindeutschung des Begriffs Internet" herauslesen willst, dass damit eine Etablierung des Begriffs einhergeht, dann ist das Dein POV. Für mich ist das ein reiner Verweis auf den Zielartikel - ohne jegliche weitere Aussagekraft und im Einklang mit den hier nun einmal definierten allgemeingültigen Regeln. Wenn Dir diese Regeln nicht gefallen kannst Du gern eine Änderung beantragen, aber aktuell gilt halt nun mal die von mir zitierte Regelung - und nach dieser Regelung gehört der strittige Zusatz weg. Gern kannst Du Dir noch weitere Meinungen über WP:3M einholen. Falls Du diesen Weg in Anspruch nehmen möchtest akzeptiere ich das und werde auch ein evtl. dort erfolgendes Meinungsbild akzeptieren, anderenfalls würde ich dann den strittigen Zusatz entfernen, der ja schon mehrfach berechtigterweise entfernt wurde und trotzdem immer wieder - trotz anderslautender Regelung - eingefügt wurde.--Steigi1900 (Diskussion) 10:44, 11. Jun. 2014 (CEST)
Doch, da wird verschleiert (oder ver-/überdeckt), und zwar mit einer unsinnigen (da einseitigen) Wertung, die in einer BKL nunmal nichts verloren hat. Zudem wird der Zeiger oder Verweis (auf „Internet#Bezeichnung“) durch diese nebensächliche Wertung unötig in die Länge gezogen. Wenn die Leserschaft wissen möchte, was das Wort oder der Begriff hinsichtlich des Netzes (also Im Sinne des Internets oder wohl eher WWW), bedeuten soll, dann ist die Seite „Internet“ (oder ggf. eher „World Wide Web“) der Ort, wo weitere Einzelheiten dazu zu finden sind. -- 92.225.55.157 10:02, 9. Jul. 2014 (CEST)

Weil hier in dieser Disk. erneut durch eine IP Begriffe als synonym dargestellt werden, die eindeutig nicht synonym sind, (=Begriffsetablierung) sehe ich keine Möglichkeit der Aufweichung des Hinweises auf die belegte ideologische Verwendung des diskutierten Begriffs. Die Wikipedia stellt die Wirklichkeit dar und erfindet keine parallelen Wirklichkeiten. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 10:49, 9. Jul. 2014 (CEST)

Welche Begriffe meinst du bitte, die hier angeblich etabliert werden sollen? -- 78.52.128.7 11:09, 9. Jul. 2014 (CEST)
Durch das Einfügen von irgendwelchen Überschriften geht der direkte Zusammenhang zum vorherigen Post verloren. Unterlasse dies bitte zukünftig. DANKE.
Die Begriffe: Netz (Rechnernetz) ≠ InternetWWW (Web) ... ZeigerVerweis ... ZeigerLink ... NetzseiteWebseite ...
Einfach die entsprechenden Artikel in der WP studieren und die Unterschiede sollten klar werden. Genau weil einige Menschen diese kleinen aber wichtigen Unterscheide nicht kennen, gibt es den präzisieren Hinweis auf dieser BKL. Die WP wird nicht in der Umgangssprache verfasst, sondern in einem differenzierten und präzisen Deutsch. Dazu gehören auch präzise Fachwörter. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 15:42, 9. Jul. 2014 (CEST)
Nebenan geht es aber lediglich darum den Begriff „Weltnetz“ zu klären, alles Andere ist hier daher schlicht unerheblich. Zudem ist es nicht die Aufgabe der Wikipedia oder dessen Schreibschaft zu entscheiden, wie die Menschen den Begriff zu nutzen haben, also ob scharf oder unscharf, oder auch in welcher Weise und mit welchem Sinn hinterlegt. Ebenso ist es auch nicht an der Wikipeida zu entscheiden, welche Wörter richtig oder falsch genutzt werden (dürfen).
Und was die genannte (Zwischen-)Überschrift angeht, so war diese lediglich dazu gedacht, diese bereits sehr lange Besprechung (oder Diskussion) hier benutzerfreudlich aufzuteilen (siehe dazu ggf. auch unter Hilfe:Diskussion#Abschnitt hinzufügen). Und da du selbst deinen Beitrag nicht ordentlich den Regeln (unter Hilfe:Diskussion#Gliederung) angemessen eingerückt und/oder angeordnet hast, war hier wohl kein Problem darin ersichtlich, eben die genannte Überschrift über deinen vorn angesetzten Beitrag anzufügen. -- 92.229.109.246 16:59, 9. Jul. 2014 (CEST)
Wörter detailliert und präzise zu deferieren und erklären wie sie gebraucht werden, ist u.a. genau der Grund warum es Enzyklopädien gibt. Es ist die Aufgabe jedes WP-Autors die im Zusammenhang korrekten Wörter zu recherchieren und die meistgebrauchen zu nutzen. Werden Wörter belegtermassen nur von einer bestimmten Gruppen (z.B. den Schweizern, den Medizinern, den Militärs) verwendet, ist dies eine ebenso wichtige Zusatzinformation, wie die Bedeutung selbst.
Es ist jedoch nicht Aufgabe der WP Begreifen einen Sinn anzudichten, der belegtermassen falsch oder irreführend ist. (z.B. WWW = Internet) Dies gilt selbst denn, wenn diese Begriffe im Dialekt/Umgangssprache manchmal mangels Wissen synonym gesetzt werden. Genau dieser Mangel an Wissen, versucht ein Leser mit der Konsultation einer Enzyklopädie zu beheben. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 08:44, 10. Jul. 2014 (CEST)
Danke für die wortreiche Erklärung, warum es Enzyklopädien gibt, das könnte dann ja ggf. in die allgemeine WP-Hilfe oder unter Enzyklopädie eingearbeitet werden. Und daß angeblich WWW = Internet sei oder hier (in der WP durch einige IPs) angeblich etabliertet werden soll, ist aber deine eigene Auffassung des bisher hier (oben) Geschriebenen, welche nicht die Auffassung/Ansicht/Meinung der Urheber (des Geschriebenen) sein muß. -- 92.226.57.183 11:12, 10. Jul. 2014 (CEST)
Gut dass diese etwas eingeschlafene Diskussion wieder mal aufgegriffen wird. Leider geht es schon wieder in die Richtung dass man persönliche Maßstäbe anlegen will. Da es aber so langsam mal Zeit wird die ganze Angelegenheit endgültig zu einem Abschluss zu bringen: Bitte ein Meinungsbild einholen, warum von der gängigen Praxis abgewichen werden soll oder es wird nach den für BKS festgelegten Regeln verfahren. Sich hier ewig im Kreis zu drehen bringt keinem etwas. Wird nun in den nächsten Tagen kein aussagekräftiges Meinungsbild eingeholt oder die ganze Angelegenheit beim Fließband eingestellt werde ich den strittigen Zusatz entfernen. Wer das drinhaben will soll sich bitte darum kümmern dies hinreichend zu begründen oder weitere Meinungen einzuholen. Bislang ist dies jedoch nicht geschehen, geschieht das auch weiterhin nicht wird der Zusatz halt einfach entfernt. Im Zweifelsfall hält man sich halt einfach an die von den Kollegen erarbeitete Regelung.--Steigi1900 (Diskussion) 13:33, 10. Jul. 2014 (CEST)
Die vielen sehr persönlichen und unfreundlichen Beiträge einer IP, machen wahrsch. die Nachvollziebrakeit der Begründung nicht gerade einfach. Trotdem denke ich, dass mehrfach (z.B. von Braveheart) klar genug dargelegt wurde, warum es diesen Zusatz braucht. Ich könnte nun alles enifach wiederholen. Das ist wirklich total sinnlos. Ich finde es deshalb etwas übertrieben zu behauten, dass es keine hinreichende Begründung gebe. Wer lesen kann der lese. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:08, 10. Jul. 2014 (CEST)
Ich kann recht gut lesen. Und ich kann auch recht gut die von den Kollegen erarbeiteten Regeln für Begriffsklärungsseiten lesen und verstehen. Und die besagen dass dieser Zusatz dort nicht hingehört. Und es konnte mir bislang niemand darlegen warum es für die Navigation notwendig sein soll dass dieser Zusatz dort steht. Wenn ein Meinungsbild zu der Ansicht kommt dass dies reingehört oder wenn man beim Fließband zu diesem Schluss kommt, dann ist das ein aussagekräftiges demokratisches Meinungsbild, das man als Handlungsgrundlage verwenden kann. Aktuell ist es jedoch nur POV einzelner Personen. Und Dein und Bravehearts POV zählt hier genausowenig wie mein POV.--Steigi1900 (Diskussion) 14:23, 10. Jul. 2014 (CEST)

Dann muss ich mich also tatsächlich nochmals wiederholen:
Sollen wir den Eintrag "- das erste weltweite Vermessungsnetz, das Weltnetz der Satellitentriangulation" auch auf "- das Weltnetz der Satellitentriangulation" zusammenkürzen? Dort steht auch im Zielartikel zu lesen, dass es das Erste und ein Vermessungsnetz ist? Wenn solche Zusätze (wie z.B. auch "in Österreich gebräuchlich..." oder "in der Luftfahrt...") nicht länger erlaubt sein sollen, müsste man 90% aller BKLs überarbeiten. Ich folge nur deiner Agrumentation. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:35, 10. Jul. 2014 (CEST)

Wenn man alle Regeln immer und überall strikt anwenden würde müsste man sicherlich einen Großteil aller Artikel bearbeiten, nicht nur die BKS, da hast Du schon recht. Ich sehe hier aber schon einen Unterschied, da der Begriff "Satellitentriangulation" derart unbekannt sein dürfte, dass hier eine kurze Erklärung sinnvoll ist, um überhaupt zu verstehen was damit gemeint ist. Die Worte "Eindeutschung" und "Internet" sagen jedoch alles aus worum es geht. Zudem sollte man meiner Meinung nach auch etwas perspektivisch vorgehen. Die Diskussion um diese Zusätze zur Eindeutschung flammten immer wieder auf, wenn man hier einfach nach der Regel handelt und auf jeglichen Zusatz verzichtet könnte man hoffentlich endlich mal Ruhe hier reinbekommen.--Steigi1900 (Diskussion) 15:03, 10. Jul. 2014 (CEST)
Mir ist durchaus bewusst, dass die Richtlinien nach WP:BKL bei einer engen Auslegung wahrsch. oft nicht eingehalten werden. Wahrsch. bei ~90% aller BKLs. Betrachten man diese Richtlinien nur als Richtlinien und bezieht den WP-Usus in die Betrachtung mit ein, sehe ich zwischen dem Satellitennetz- und dem Internet-Eintrag keinen Unterschied.
Ich vermute deshalb, dass der einzige Unterschied zwischen dem strittigen Eintrag und der Aussage bei den Satelliten nur die unbequemere Ideologie dahinter ist und wahrsch. nicht die Regeln. Dies dürfte auch der Grund sein, warum hier immer wieder von Neuem darüber diskutiert werden muss. Bei anderen Artikeln die mit extremen Ideologien im Zusammenhang stehen, ist nicht selten Ähnliches zu beobachten.
Weil alles im Zielartikel belegt ist, sehe ich keine POV. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 16:25, 10. Jul. 2014 (CEST)
PS: Ich schätze keinen der hier diskutierenden als rechtsextrem ein. Nur für den Fall, dass wieder so etwas behautet oder gedacht werden würde. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 16:25, 10. Jul. 2014 (CEST)
Ich sehe zwischen beidem schon einen Unterschied und der hat nichts mit Ideologie zu tun. Aus einem geht für den Leser sofort hervor was gemeint ist (der Eindeutschung), während er mit dem Begriff "Satellitentriangulation" wohl eher wenig anfangen kann. So geht es ja auch mir. Und da eine BKS ein reiner Wegweiser ist und sonst nichts, gehört halt auch nur das rein was für die Navigation notwendig ist, völlig unabhängig von jedweder Ideologie. Und es ist auf jeden Fall POV, wenn man etwas in der BKS unterbringen möchte, was dort gemäß der Richtlinien gar nicht reingehört und für die Navigation absolut nicht notwendig ist. Und dass das alles im Zielartikel belegt ist hat nichts damit zu tun. Ein Wegweiser weist nur den Weg und stellt keine Inhalte dar. Und ich hab jetzt durch Deine Anregung mir mal 15 zufällige Begriffsklärungsseiten angeschaut. Bis auf eine waren sie alle hundertprozentig richtlinienkonform, daher zweifle ich Deine Schätzung von 90% doch etwas an.--Steigi1900 (Diskussion) 18:06, 10. Jul. 2014 (CEST)
Nur handelt es sich hier eben nicht um eine Eindeutschung (wie bspw. Handy) sondern um neorechten Schnickschnack. −Sargoth 18:39, 10. Jul. 2014 (CEST)
Natürlich handelt es sich um eine Eindeutschung. Wer diese überwiegend/teilweise/vereinzelt benutzt spielt hier keine Rolle. Das steht dann im Zielartikel.--Steigi1900 (Diskussion) 18:46, 10. Jul. 2014 (CEST)
Den Begriff der Natürlichkeit würde ich im Zusammenhang mit Sprache nicht strapazieren wollen. Grüße −Sargoth 21:01, 10. Jul. 2014 (CEST)
Musst Du ja auch nicht. Trotzdem ist es eine Eindeutschung. Ich glaube nicht dass die Formulierung "Weltnetz steht für neorechten Schnickschnack, siehe Zielartikel" sinnvoll ist... Grüße auch von mir--Steigi1900 (Diskussion) 08:35, 11. Jul. 2014 (CEST)
Ganz genau, Steigi, zumal der Begriff (im Gegensatz zu den bisherigen Behauptungen oder der einseitigen Darlegung hier in der Wikipedia) wohl auch (schon?) in der Mitte unserer Gesellschaft (siehe auch [5]), und sogar in anderen Randgruppen (siehe auch Weltnetz.tv: „[..] für linken und unabhängigen Videojournalismus.“), angekommen ist und/oder gerne genutzt wird (oder wenden würde, wenn der Begriff nicht durch Einige immer wieder einer ungeliebten Randgruppe zugeschoben werden würde). -- 78.52.149.148 12:20, 11. Jul. 2014 (CEST)
Damit schleisst sich er Kreis einmal mehr und wir sind wieder beim Versuch der Begriffsetablierung angelangt. Das hatten wir doch alles schon mal weiter oben. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 13:30, 11. Jul. 2014 (CEST)
Richtig, allerdings ist es deine Begriffsetablierung und die der Klatschpresse, welche anscheinlich den Begriff (seltsamerweise nur im Sinne des Internets) unbedingt im idiologischen Sinn etabliert haben wollen, obwohl es Belege gibt, die das Gegenteil aufzeigen. Bei der Klatschpresse kann das ja noch nachvollzogen werden, da sie so wohl besser ihre Leserzahlen erhöhen um einfach nur mehr Geld zu machen, oder sie glauben das so tun zu müssen (Andere können nämlich auch mit gutem Journalismus was erreichen, aber wenn Geld wichtiger ist als bspw. Journalismus..) ..egal, das gehört nicht hierher. Zudem erscheint das (die Wertung oder genauer die einseitige/einseitig dargelegte Wertung) hier in der Wikipedia völlig wiedersinnig, mit ihren eigentlichen Zielen zu sein, die du selbst auch schon oben genannt hast. Aber ja, auch das gehört nicht mehr hierher, da nebenan eine Begriffsklärungsseite ist, die keine erklärende sondern lediglich eine klärende Funktion hat (oder, den Regeln nach, haben sollte) und weil der (auch nicht ohne Grund, eingeklammerte) Zusatz zur (angeblich/anscheinlich alleinigen) idiologischen (Wort- oder Begriffs-)Nutzung für die eigentliche Funktion keinen ersichtlichen Mehrwert bringt. Ja im Gegenteil, der Wegweiser wird damit sogar noch (zusätzlich) überladen, was der Leserschaft was bitte bringen soll? -- 78.52.69.20 08:52, 12. Jul. 2014 (CEST)
Und, Thomei, wenn auch mal in Richtung weitergedacht wird, was die Erwartungshaltung der Leserschaft angeht, so wird hier nebenan, eigentlich auf einem schlichten Wegweiser, mit dem eingeklammernten Zusatz auch schon ein Teil der Abhandlung vorweggenommen (selbst wenn diese/deine Sichtweise so zutreffend sein mag). In den Medien, wie Film und Fernsehn, wird sowas nämlich auch Spoiler genannt, was bei den Konsumenten für gewöhnlich nicht besonders erwünscht ist. -- 78.52.171.135 09:03, 12. Jul. 2014 (CEST)
Dann nochwas, Thomei. Wenn es nebenan zwei oder mehr unterschiedliche Begriffe/Bedeutungen gäbe, die in diesem Fall hier das Internet meinen würden, dann wäre der Zusatz (falls dieser das einzige [Haupt-]Unterscheidungsmerkmal wäre, wie etwa beim Hakenkreuz) durchaus sogar sinnvoll. Da es nebenan aber nur einen Verweis gibt, der das Weltnetz im Sinne des Internets meint, ist dieser Zusatz – hier, in der BKL nebenan – schlicht überflüssig. -- 78.52.170.244 09:18, 12. Jul. 2014 (CEST)

Verdrehe bitte nicht die Tataachen! Und drehe mir bitte nicht die Worte im Mund um. Der der hier versucht einen Begriff als etabliert darzustellen ist eine IP und nicht ich.
Würdest du den Blog von Manfred Kleine-Hartlage auch als Klatschpresse bezeichnen wollen? Die Ansicht, dass der Begriff hauptsächlich im rechten Milieu verwendet wird, wird auch im Blog von Manfred Kleine-Hartlage belegt: "Die rechtsextreme Szene benutzt bekanntlich schon lange das Wort “Weltnetz”, ... selbst wenn er aus dieser dubiosen Quelle stammt, .... Dort wird dafür plädiert, den Begriff den Rechenten zu entreissen: "Und so warte ich nun schon seit Jahren sehnsüchtig wie vergeblich darauf, dass die Herren Giordano, Broder oder Wolffssohn der rechten Szene das “Weltnetz” entreißen." Dies ist bisher offensichtlich noch nicht geschehen und deshalb ist es Begriffsetablierung, wenn hier nicht auf die ideologische Minderheit hingewiesen wird. Danke für diese zusätzliche Quelle.
Auch der VDS benutzt das Wort "Weltnetz" nicht als Eindeutschung von "Internet". (suche hier) Die haben ganz andere Vorschläge, die zwar meist auch nicht besser akzeptiert und verbreitet sind.
Die Aussage, dass diese ungewöhnliche Eindeutschung von Internet "insbesondere im rechtsextremen Milieu verbreitete" ist, ist also korrekt und mehrfach belegt. Auf die Belege, die das Gegenteil beweisen sollen warte ich immer noch.
Ja, es gibt andere (nicht rechte) Bedeutungen von "Weltnetz". Die werden in der BKL ja auch alle korrekt genannt. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 12:03, 12. Jul. 2014 (CEST)

Also ich sehe dennoch keine Begriffsetablierung, wenn auf einer BKL nicht darauf hingewiesen wird, in welchem Umfeld oder Milieu ein Wort oder Begriff genutzt wird, welche es zudem beide wohl schon lange vor der Wikipedia gegeben hat. Zudem wird dieser Sachverhalt auf der zugehörigen Abhandlungseite beschrieben, wo er auch hingehört. Und dieser nebensächlich Zusatz wird nunmal schlicht und einfach für die eigentlich Funktion der BKL nebenan auch nicht benötigt, und, (vom Spoiler mal abgesehen) wie auch schon mehrfach genannt (aber bisher nicht weiter darauf eingegangen), macht dieser nebensächliche Zusatz den Wegweiser nur unnötig lang und schwer leserlich. -- 92.226.185.187 11:26, 13. Jul. 2014 (CEST)
Und um das mal auf den Punkt zu bringen, ist dieser eingeklammerte für die BKL nunmal nebensächliche Zusatz in der Tat nicht mehr als eine Randbemerkung, die genauso gut „ist eine (seltene oder weniger gebräuchliche) Eindeutschung für das Internet lauten könnte und diese nebensächliche oder damit für die BKL sogar unwichtige Randbemerkung (zum rechten Umfeld) so auch mal ganz außen vor lassen könnte, zumal es auch viele Quellen gibt die sehr deutlich eben nicht dem rechten Umfeld zuzuordnen sind, wie etwa auch Politik und Recht (nicht zu verwechseln mit Rechts), Zeitschrift der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft, Sonderheft 36, August 2006, Seite 207, mit „Das elektronische Weltnetz, das Internet, birgt überdies ein hohes Demokratiepotenzial.“ oder Computerspiele programmieren: Künstliche Intelligenz für künstliche Gehirne, Klaus Breuer, 2012, mit „Domain (Internet-, Web-) [..] Domäne, (Internetz-, Weltnetz-) [..]“, um nur mal zwei Belege zu nennen, welche eben (aus meiner Sicht, neben vielen Anderen) deutlich aufzeigen, daß hier in der Wikipedia dießbezüglich einseitig gewertet oder eine besondere (auch für das Internet und erst Recht für das Weltnetz! angenehmerweise eher unbedeutende) Randgruppe hervorgehoben wird, die dann wie in einer selbsterfüllenden Vorhersage immer wieder sich selbst, eben auch wie in einem Kreiß- oder Zirkelschluß, sich selbst befeuernd bestätigt. ..was nebenbei bemerkt auch was von dem sogenannten Streisand-Effekt hat, also auch widerwillig eine Art Werbung für die Rechten mitsichbringt, welche ohne diese nebenan unwichtige Randbemerkung (oder Werbung) auch mal zum Versiegen kommen oder ausgetrocknet werden könnte. -- 92.226.57.20 13:06, 13. Jul. 2014 (CEST)
Bitte Diskussionen um die Verwendung des Begriffs im entsprechenden Artikel durchführen, auch wenn sich hier wieder mal gut zeigt, wie etliche Benutzer nicht zwischen reputabler Sekundärliteratur und eigener Forschung anhand von Textfunden unterscheiden können. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:54, 13. Jul. 2014 (CEST)
Ach, wenn deine Meinung nicht mehr gestützt wird, dann sind die Belege nicht mehr reputabel und die damit wiederlegte Aussage/Behauptung (oben) nur eigene Forschung, ja? Schonmal was von Erfahrung oder Empirie gelesen/gehört? Wobei auch mal zu klären wäre, wieviele Belege nötig sind, damit sie in ihrer Gesamtheit anerkannt werden oder die gegenteilige oben und woanders immer wieder hervorgehobene Behauptung wiederlegt oder wenigstens (im Vergleich zueinander) null und nichtig erscheinen läßt. Übrigens, um auch wieder auf den eigentlichen Nutzen dieser Besprechungsseite hier zurückzukommen, was diese Aussage angeht, daß Deutsche und besonders die Rechten ihre Sprache (sofern sie sich dieser überhaupt bewußt sind) bevorzugen, so ist diese sowas von nebensächlich für die BKL nebenan.., ..da könnte genauso gut jedes deutsche Wort mit solch einer/m Randbemerkung/Zusatz erweitert oder bereichert werden, oder in anderen Sprachen entsprechend. Für die eigentliche Funktion der BKL nebenan bringt das aber rein garnichts, wenn der Zusatz selbst kein Unterscheidungsmerkmal bildet. -- 92.229.53.235 10:52, 14. Jul. 2014 (CEST)
Ich weiss zwar nicht, wieso du ständig die Diskussion wieder von vorne beginnst, aber es gab auch alternative Vorschläge für den Zusatz. Ohne Zusatz wird das hier garantiert nicht ausgehen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:13, 14. Jul. 2014 (CEST)
Und wieder wurden etliche Zeilen mit dem immer gleichen Inhalt gefüllt... Tatsache ist, dass der strittige Zusatz nicht für die Navigation benötigt wird. Tatsache ist, dass dieser Zusatz nicht im Einklang mit den Richtlinien für BKS steht. Tatsache ist, dass eine BKS nur für die reine Wegweisung gedacht ist und nicht um Inhalten des Zielartikels vorzugreifen. Tatsache ist, dass bislang keine dritte Meinung vorgetragen wurde. Tatsache ist auch, dass keiner der Befürworter des strittigen Zusatzes sich bislang darum bemüht hat, diese Frage beispielsweise beim Fließband zur Diskussion zu stellen. Somit spricht exakt nichts für diesen Zusatz. Die Ansicht einiger Benutzer, dass der Zusatz trotz der anderslautenden Richtlinien unbedingt reingehört und dies obwohl er für die Wegweisung gar nicht notwendig ist, ist POV und damit unerheblich. Bislang habe ich den Zusatz vorläufig nicht entfernt, aber da von Seiten der Befürworter des Zusatzes hier außer POV nichts kommt, werde ich den Zusatz dann einfach entfernen, sofern nicht endlich mal von Seiten der Befürworter mehr kommt als immer wieder nur POV.--Steigi1900 (Diskussion) 13:31, 14. Jul. 2014 (CEST)
Für dich ist doch alles POV, was nicht deiner Position entspricht. Ein Konsens ist also ausgeschlossen? Wieso muss ich mir eigentlich POV von einer Person vorwerfen lassen, die als VDS-Mitglied ganz offensichtlich einem Interessenskonflikt unterliegt? Und wie würde das bloß in einer entsprechenden VM aussehen? --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:39, 14. Jul. 2014 (CEST)

Ich habe den Stand von 2011 wiederhergestellt, der für die Beteiligten ganz offensichtlich drei Jahre lang kein Problem war. Wenn das als Konsens nicht reicht, können sich die Admins per VM damit auseinandersetzen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 13:44, 14. Jul. 2014 (CEST)

Verstehe zwar nicht was an der Erwähnung der Ideologie falsch/schlecht sein soll? Habe einige wirklich Angst vor der Wahrheit? Wenn wirklich alle mit dem Stand von 2011 leben können, belassen wir es vorerst mal dabei. Dem Frieden zuliebe. Kommt es jedoch erneut in einem anderen Artikel zum Versuch der Begriffsetablierung oder im Zielartikel zur Löschung der Hinweise auf die rechte Verwendung, (wie erst kürzlich) werden wir hier zurückstellen müssen, weil scheinbar die Zusammenhänge nun zuwenig klar dargestellt werden. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:08, 14. Jul. 2014 (CEST)
(BK, Antwort Braveheart) Falsch, für mich ist keineswegs POV, was nicht meiner Position entspricht. Aber POV ist es, wenn einzelne Personen ohne jegliche Notwendigkeit hier von gängigen Richtlinien abweichen wollen. Dein Vorwurf des Interessenskonflikts ist total abwegig und an den Haaren herbeigezogen. Die Richtlinien sprechen eine deutliche Sprache, nur weil Dir diese Richtlinie offenbar nicht so recht in den Kram passt versuchst Du mir hier einen Interessenskonflikt zu unterstellen. Ich bin beim VDS lediglich passives Mitglied, eine reine Karteileiche. Aber das ist völlig egal, selbst wenn ich dort aktives Mitglied wäre würde das an der Sachlage hier überhaupt nichts ändern. Die Frage wie es bei einer VM aussehen würde stellt sich tatsächlich, da wir den Vorwurf des Vandalismus hier ja schon mal hatten, obwohl es gar keinen Vandalismus gegeben hatte. Und wenn ich den Zusatz "selten benutzte" entfernen würde wäre das selbstverständlich rechtens, weil ja Wertungen auf Begriffsklärungsseiten eigentlich nichts verloren haben (siehe Formatvorlage). Das mit dem "drei Jahre lang kein Problem" stimmt in meinem Fall aber nicht, das ich erst kürzlich auf diese Diskussion gestoßen war. Wie das bei einer VM gesehen werden würde? Es kommt halt immer darauf an, wer die VM abarbeitet... Ich werde jetzt erstmal gar nichts tun und das so lassen, auch um zu honorieren dass Du Dich jetzt wenigstens überhaupt mal bewegt hast.--Steigi1900 (Diskussion) 14:27, 14. Jul. 2014 (CEST)
Thomei08, irgendwie scheinst Du den Sinn und Zweck von BKS (und die dazugehörenden Richtlinien) vollkommen zu ignorieren. Auf einem reinen Wegweiser hat Ideologie einfach nichts zu suchen. Und "Angst vor der Wahrheit" hat damit auch rein gar nichts zu tun. Für die Darstellung der Wahrheit ist der Zielartikel da, und nur der und nicht die BKS. Und der unterstellte Versuch von Begriffsetablierung ist auch abwegig. Ein reiner Wegweiser etabliert nichts und sagt rein gar nichts darüber aus was etabliert ist und was nicht. Und er ist nicht dazu da Zusammenhänge darzustellen, sondern nur um in eine Richtung zu weisen.--Steigi1900 (Diskussion) 14:35, 14. Jul. 2014 (CEST)
Steigi1900, wie gesagt, kommt es zur erneuten Begriffsetablierung, werde ich hier zurück stellen. Ich werde nicht zulassen, dass diese belegtermassen rechte Eindeutschung als etabliert dargestellt wird. Der jetzige, faule Kompromiss hängt aus meiner Sicht nur an einem seidenen Faden. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 14:41, 14. Jul. 2014 (CEST)
Nirgendwo wird hier die Eindeutschung als etabliert dargestellt. Im Zielartikel ist ja erwähnt dass sie nicht etabliert ist. Und nur weil der Begriff häufig von Rechten benutzt wird, ist der Begriff an sich nicht rechts, sondern neutral, auch wenn Du ihn offenbar als grundsätzlich rechts darstellen möchtest. Er wird grundsätzlich auch von Sprachvereinen und bisweilen auch in der normalen Presse benutzt. Und vielleicht wird er auch noch von anderen benutzt, was wir vielleicht gar nicht wissen.--Steigi1900 (Diskussion) 14:50, 14. Jul. 2014 (CEST)
Wie gesagt, dass mit der Verbeitung ausserhalb der Rechten ist bisher alles nur WP:TF. Eine Schwalbe macht keinen Frühling. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 15:07, 14. Jul. 2014 (CEST)
Falsch, es sind sowohl im Zielartikel als auch hier in der Diskussion einzelne Fälle der Benutzung des Begriffs außerhalb des rechten Spektrums dokumentiert. Somit handelt es sich hier nicht um Theoriefindung.--Steigi1900 (Diskussion) 15:19, 14. Jul. 2014 (CEST)
Im Gegenteil, Thomei, das was du hier machst ist Begriffsetablierung und Theorie-er-findung! Bisher ist jedenfalls nicht ein einziger Beleg dazu erbracht worden, daß das Wort eine rechte Eindeutschung ist, lediglich daß es von den Rechten lieber genutzt wird (was aber hier, bei der BKL, völlig unwichtig ist), und das wars dann aber auch schon. Warum du hier immer wieder deswegen einen Aufstand machst, und es als oho die Wahrheit darstellen willst, ist und bleibt bisher völlig unklar. -- 92.225.189.132 15:46, 14. Jul. 2014 (CEST)
Auf die Belege, die belegen sollen, dass dies ein etablierter Begriff ausserhalb der Rechten sein soll warte ich schon lange. Im Zielartikel ist meine Sicht belegt und in diese Disk. wurden neue Belege (wahrsch. ungewollt) genannt.
Ich muss euch nicht verstehen und ihr mich auch nicht. Besser ein Komptomiss der niemandem gefällt, als gar keiner.
Können wir deises Thema nun englich schlissen und als erledigt ansehen? --Thomei08 ich bin ein Kiwi 16:17, 14. Jul. 2014 (CEST)
Bevor man das als erledigt betrachtet sollten alle Missverständnisse erstmal ausgeräumt sein, ansonsten flammt das eh alles irgendwann wieder auf. Es ist kein etablierter Begriff, das ist ja im Zielartikel hinreichend dargestellt. Ich weiß daher nicht auf welche Belege Du daher "schon lange" wartest. Und was im Zielartikel belegt ist hat mit der Begriffsklärungsseite nichts zu tun. Die Begriffsklärungsseite dient nur der Wegweisung zum Zielartikel. Sonst hat sie keine Funktion.--Steigi1900 (Diskussion) 16:45, 14. Jul. 2014 (CEST)
Richtig, Steigi und Thomei, soweit ich das übersehe hat hier (auf dieser Besprechungsseite) niemand behauptet, daß es ein etablierter Begriff sei, ja das Gegenteil ist der Fall (siehe auch Vorschlag oben, wo diese Randgruppenbemerkung einfach weggelassen wurde). Und die bisher genannten Belege zeigen lediglich auf, daß die (mittlerweile endlich mal nebenan entferne) Behauptung, es sei „eine (insbesondere im rechtsextremen Milieu verbreitete) Eindeutschung“[6] so einfach nicht (mehr?) stimmt (falls es überhaupt mal wirklich zutreffend war). Nicht mehr und nicht weniger! Wenn du, Thomei, oder sonstwer solche Behauptungen in die Welt setzten, dann seid ihr es das, an geeigenter Stelle(!), zu beweisen oder zu belegen (siehe auch Wikipedia:Belegpflicht), und nicht die Zweifler.
Zudem möchte ich noch einmal anmerken, da das ja anscheinlich wieder durch Einige hier vergessen wird (obwohl es schriftlich schon mehrfach genannt wurde), daß auch weiterhin(!) ebenso der Zusatz „eine selten benutzte Eindeutschung des Begriffs“ für die eigentliche Aufgabe der BKL nebenan schlicht unwichtig, unnötig und/oder verzichtbar ist. Wenn es einen Zusatz geben soll, welcher eine möglichst kurze Beschreibung des Ziels bieten soll (siehe auch Hilfe:Begriffsklärung: „Begriffsklärungen sind keinesfalls Sammlungen von Definitionen“), dann sollte es eben das Ziel nur, um es von den anderen Wegweisern zu unterscheiden, kurz beschreiben, wie es in diesem Fall hier in der Einleitung zum Internet beschrieben ist (siehe auch eben dort „Dieser Artikel stellt das Netzwerk von Rechnern dar. [..]“), und nicht irgendeine willkürlich herausgegriffene und zudem auch noch (für den Begriff insgesamt) völlig unbedeutende Einzelheit. Daher folgender Vorschlag:
.. bitte mal durch ..
  • ein weltweites Rechner- und Telekommunikationsnetz, siehe Internet
.. ersetzen. Dann könnte, nur so nebenbei bemerkt, nämlich ggf. auch mal das Telegrafennetz und Telefonnetz (siehe auch [7], [8], [9]) und auch das World Wide Web nebenan sachlich, also ohne zu werten, genannt werden. Aber das sollte dann wohl besser jeweils in einem eigenen Abschnitt (siehe auch Hilfe:Diskussion#Abschnitt hinzufügen) abgeklärt werden, falls es dazu noch Klärungsbedraf gibt.
-- 78.52.1.178 07:31, 15. Jul. 2014 (CEST)

Das "Telegrafennetz" und "Telefonnetz" kann man gerne ergänzen. Kein Problem. Beim Eintrag zum Internet sehe ich jedoch keinen Spielraum mehr. Ich bin schon von meiner Maximalforderung abgerückt. Der nach meiner Meinung leider nötige Hinweis auf die Ideologie wurde entfernt und nun werden sofort neuen Forderungen gestellt. (habe ich leider befürchtet)
Die Eindeutscher-IP sollte sich wirklich überlegen, ob sie den gefunden Kompromiss damit gefährden will. Wir können gerne auch wieder zurück auf Feld eins. Wenn die Eindeutscher-IP und Steigi1900 nicht von ihrer Maximalforderung abweichen wollen, wird es hier sicherlich keine Einigung geben. Wahrsch. wäre es wirklich an der Zeit auch einen Schritt auf die Gegenseite zu zu machen.
Zum inhaltlichen habe ich mich nun mehr als genug geäussert und es sind auf beiden Seiten keine neuen Argumente aufgetaucht.
Kann man nun diese Disk. nun endlich beeneden? Ich mang micht nicht länger im Kreis drehen. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 08:01, 15. Jul. 2014 (CEST)

Auch ich würde gern diese Diskussion ein für alle mal beenden, aber leider besteht hier offenbar noch immer Diskussionsbedarf. Wir sind hier nicht auf dem Basar oder in einem Vergleichsverfahren, wo man sich langsam annähert und irgendwann dann irgendwo mal in der Mitte einigt. Die einen sagen, dass man sich hier nach den gängigen Richtlinien richten sollte, die anderen möchten zusätzliche Inhalte einbringen, die aber weder für die Navigation notwendig sind noch mit den Richtlinien im Einklang stehen. Da der Zusatz nicht benötigt wird, wurde er halt in der bisherigen Form endlich mal entfernt. Die aktuelle Version entspricht zwar noch immer nicht den Richtlinien, aber ist schon mal deutlich besser als der ideologiebehaftete Vorgänger. Persönliche Meinungen sind hier völlig unbedeutend, egal von wem sie kommen. Dies ist ein Gemeinschaftsprojekt, da gelten halt nun mal gewisse Richtlinien als Grundlage, die hier offenbar von manchen als für sie nicht gültig betrachtet werden.--Steigi1900 (Diskussion) 08:51, 15. Jul. 2014 (CEST)
EOD, weil einige leider nicht von ihren Maximalforderungen abrücken wollen. Begriffetablierung ist regelwidrig. Die ganze Disk. nochmals zu wiederholen bingt uns auch nicht weiter. Schade. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 09:02, 15. Jul. 2014 (CEST)
Hier wird keinerlei Begriffsetablierung betrieben, es geht um einen reinen Wegweiser. Es geht hier auch nicht um Forderungen irgendwelcher Leute, hier hat keiner irgendwas zu fordern. Es gibt hier Richtlinien und die gelten für uns alle. Man kann in Einzelfällen davon abweichen, hier ist aber weit und breit keine Notwendigkeit dafür erkennbar. Persönliche Sichtweisen spielen hier keine Rolle. Schade dass manche dies offenbar nicht verstehen wollen.--Steigi1900 (Diskussion) 09:30, 15. Jul. 2014 (CEST)
Thomei08, anscheinend hast du hier auch etwas Grundsätzliches sehr mißverstanden. Die Wikipedia ist nämlich (auch wenn Steigi das schon nannte) kein Basar oder Marktplatz und auch kein politisches Forum, wo jeder einfach mal seine eigene Sicht der Dinge und Wünsche, je nach Lust und Laune oder Gutdünken/Willkür oder Tages-/Mondlage .., vortragen kann, und sich dann die Welt (so ala Pippilangstrumpf) so drehen kann wie er/sie/es gerade gefällt. Wenn du soetwas wünscht, dann gehe bitte in die Politik oder in eine Partei deiner Wahl. Und im Gegensatz dazu ist die (tatsächliche und mit Belegen gestützte) Wahrheit hier, in der Wikipedia, nicht verhandelbar! -- 92.225.187.213 15:21, 15. Jul. 2014 (CEST)

Aktuell im Zielartikel Internet gar keine Angaben zur NPD[Quelltext bearbeiten]

Derzeit führt die Weiterleitung zum Zielartikel bezüglich der Aussage zur NPD total ins Nichts, daher hab ich den strittigen Teil erstmal entfernt, bitte so belassen zumindest bis wieder ein sinnvoller Hinweis auf die Verwendung rechtsgerichteter Gruppen im Zielartikel vorhanden ist. Danke!--Steigi1900 (Diskussion) 11:24, 11. Jun. 2014 (CEST)

Usinn... bleibt an beiden Orten drin. --Thomei08 ich bin ein Kiwi 12:29, 11. Jun. 2014 (CEST)
Unsinn ist das ganz gewiss nicht, dass ich zumindest für die Zeit, an dem rein gar nichts zur NPD im Zielartikel stand, den strittigen Zusatz hier entfernt hab. Und wer entscheidet was drinbleibt? Du? Die Regeln (bzw. Richtlinien) besagen etwas anderes. Wenn man von diesen abweichen will, sollte man das hinreichend begründen oder ein aussagekräftiges Meinungsbild bei WP:3M einholen. Eine schlüssige Begründung ist bislang weder von Dir noch von Braveheart erfolgt, also bitte die dritte Meinung einholen oder es kommt wieder raus. Hier ewig rumzudiskutieren bringt ja nichts, offenbar interessieren Euch die Regeln (oder Richtlinien...) nicht.--Steigi1900 (Diskussion) 12:43, 11. Jun. 2014 (CEST)
Sorry, muss ich alles wiederholen? Lese doch einfach oben oder mache eine 3M. DANKE --Thomei08 ich bin ein Kiwi 12:45, 11. Jun. 2014 (CEST)
Jetzt gemeinsam mit Benutzer:Suricata in ungestümen Aktionismus zu verfallen macht die Situation garantiert nicht besser. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:46, 11. Jun. 2014 (CEST)
Ich darf zitieren: Die Pflicht, Informationen zu belegen, liegt bei dem, der sie im Artikel haben möchte, nicht bei dem, der sie in Frage stellt. Ihr wollt das drinhaben, also kümmert ihr Euch bitte um eine dritte Meinung. Leider muss ich mich hier immer wiederholen, da ihr ja etwas drinhaben wollt, was aber den Richtlinien entgegensteht. Und in ungestümen Aktionismus verfalle ich ganz gewiss nicht.--Steigi1900 (Diskussion) 12:54, 11. Jun. 2014 (CEST)
Die Informationen sind im Zielartikel belegt, die Sache wird immer bizarrer. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 12:58, 11. Jun. 2014 (CEST)
Sind sie ja auch. Aber ihr wollt das drinhaben, die Richtlinie sagt nein, also kümmert ihr Euch drum dass die Abweichung von der gängigen Praxis entweder hinreichend begründet wird (bislang jedoch nicht erfolgt) oder ihr holt eine dritte Meinung ein. Erfolgt beides nicht, dann kommt das eben raus. Eure persönlichen Sichtweisen haben da jedoch keine Bedeutung, im Zweifelsfall verfährt man halt nach den Richtlinien.--Steigi1900 (Diskussion) 13:21, 11. Jun. 2014 (CEST)
Es gibt gute Gründe, die Erwähnung nicht ohne Zusatz stehen zu lassen. Was haben diese Gründe mit der Richtlinie zu tun? Hirn ausschalten und Regeln befolgen oder wie? Das ist ja für dich nur ein Vehikel, um den ungeliebten Zusatz zu entfernen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 14:15, 11. Jun. 2014 (CEST)
Gute Gründe? Bislang hab ich leider noch keine vernehmen können. Bislang handelte es sich nur um persönliche Schlussfolgerungen und geradezu groteske Unterstellungen, man wolle etwas verschweigen, etwas versuchen zu etablieren und dergleichen. Ihr interpretiert nach Belieben alles Mögliche hinein und lasst dabei leider völlig außer Acht wofür die BKS eigentlich da ist - nämlich nur zur Weiterleitung. Sonst hat sie überhaupt gar keine Funktion. Leider versucht ihr aber dort Inhalte unterzubringen die ohne jegliche Notwendigkeit für eine simple Weiterleitung sind.--Steigi1900 (Diskussion) 14:38, 11. Jun. 2014 (CEST)
Anscheinend bist du nicht willens, die Gegenargumente nachzuvollziehen, insofern sehe ich hier keinen weiteren Diskussionsbedarf. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 15:04, 11. Jun. 2014 (CEST)
+1 --Hubertl (Diskussion) 15:06, 11. Jun. 2014 (CEST)
Wir drehen uns ohnehin die ganze Zeit nur im Kreis. Für Argumente bin ich immer offen, nicht aber für persönliche Interpretationen und Unterstellungen. Es geht hier nur um eine Weiterleitung, mehr ist eine BKS nicht. Aber Du hast halt Deine eigene Interpretation was eine BKS ist.--Steigi1900 (Diskussion) 15:25, 11. Jun. 2014 (CEST)
Ein kurzer inhaltlicher Hinweis ist Teil jeder BKL-Seite.--Hubertl (Diskussion) 18:04, 11. Jun. 2014 (CEST)
Nur soviel wie zur Unterscheidung der einzelnen Bedeutungen notwendig ist. Alles andere wird dann im Zielartikel dargestellt.--Steigi1900 (Diskussion) 18:13, 11. Jun. 2014 (CEST)
Das entspricht genau dem, was vor deinem/euren Löschungsversuchen gestanden hat.--Hubertl (Diskussion) 21:42, 11. Jun. 2014 (CEST)
Es ist auf einem Wegweiser schlicht und einfach nicht notwendig und nicht sinnvoll irgendwelche Inhalte anzugeben. Und eine BKS ist nichts anderes als ein Wegweiser. Die Richtlinien sind eindeutig, auf der entsprechenden Formatvorlage ist auch noch mal deutlich angegeben was nicht hineingehört. Es handelt sich hier um gemeinsame Grundlagen für ein Gemeinschaftswerk, vielleicht sollte man einfach mal die von den Kollegen erarbeiteten Grundlagen respektieren und akzeptieren und seine persönlichen Maßstäbe hintenanstellen. Eine weitgehende Gestaltungsfreiheit hat man im Artikel selbst, nicht aber auf reinen Funktionsseiten wie der BKS. Dass Wegweiser hier ebenso wie zum Beispiel im Straßenverkehr möglichst einheitlich und nur mit dem zur Orientierung auch wirklich Notwendigen gestaltet werden hat schon so seinen Sinn. Und Wegweiser zeigen nur in eine Richtung, stellen aber keine Inhalte dar. Leider sind einige Herrschaften hier offenbar nicht willens die hier gültigen Grundlagen zu akzeptieren und versuchen, obwohl völlig unnötig, Aussagen aus dem Artikel auf einer reinen Funktionsseite unterzubringen.--Steigi1900 (Diskussion) 08:26, 12. Jun. 2014 (CEST)
Oh, jetzt wirds unterhaltsam: Welche der Grundlagen akzeptieren wir nicht? Und was ist an der Version von 2011 derart unerträglich, dass es nicht in der BKL stehen kann? Bei einem Kompromiss müssen sich beide bewegen, da seh ich bei dir überhaupt nix. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 10:37, 12. Jun. 2014 (CEST)
Du setzt gerade Grundlagen mit Grundprinzipien gleich. Jene hab ich gar nicht gemeint, sondern die Richtlinien. Auch diese sind Grundlagen für unsere Tätigkeit hier. Gut, die Version von 2011 ist sicherlich um Längen besser als die aktuelle, aber im Grunde gehört die Wertung "selten" ja auch nicht rein - siehe WP:Formatvorlage Begriffsklärung - und sie ist auch nicht notwendig, um zum Zielartikel zu verweisen. Und die Frage wer sich hier nicht bewegt lassen wir mal dahingestellt. Bislang fehlt nämlich noch immer eine plausible Begründung dafür, warum hier auf einer reinen Funktionsseite Inhalte aus dem Zielartikel dargestellt werden sollen, obwohl diese für die Navigation gar nicht notwendig sind. Und komm mir bitte nicht wieder damit dass hier ansonsten etwas verschleiert wird oder der Eindruck entsteht es würde etwas als etabliert dargestellt was nicht etabliert ist - dies darzustellen ist allein Sache des Zielartikels und das tut er ja auch. Ein Wegweiser weist nur den Weg - mehr tut er nicht und mehr soll er auch nicht tun. Du willst diesem Wegweiser aber unbedingt noch andere Funktionen übertragen, nämlich eine Informationsfunktion. Für die reine Navigation ist es jedoch vollkommen ausreichend, wenn dort einfach steht: "Eine Eindeutschung des Begriffs Internet, siehe..." Welche Gruppierungen diesen Begriff benutzen, ob er häufig oder selten benutzt wird, das ist für die Navigation zum Zielartikel völlig ohne Bedeutung. Und wenn der strittige und für die Navigation überflüssige Zusatz weg wäre, würde vielleicht diese Diskussion ein für alle Mal beendet sein. So flammt sie ja immer wieder auf. Und ich glaube jeder von uns hat Besseres zu tun als hier ewig rumzudiskutieren und sich nur noch im Kreis zu drehen - nichts anderes tut sich hier nämlich.--Steigi1900 (Diskussion) 11:16, 12. Jun. 2014 (CEST)
Solange du hier Richtlinien und Formatvorlagen wie heilige Gesetzestexte ansiehst, werden wir auf keinen grünen Zweig kommen. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 11:23, 12. Jun. 2014 (CEST)
Als das betrachte ich sie ja gar nicht. Natürlich kann man in begründeten Ausnahmefällen davon abweichen. Aber in unserem Fall liegt noch immer keinerlei Begründung vor, warum es für die Navigation zum Zielartikel notwendig sein soll anzugeben, wer alles diesen Begriff benutzt oder wie häufig er benutzt wird. Solange hier keine Begründung erfolgt drehen wir uns halt für den Rest unseres Daseins hier im Kreis. Gut, ich könnte mir auch Schöneres vorstellen, aber dann machen wir es halt so.--Steigi1900 (Diskussion) 11:32, 12. Jun. 2014 (CEST)

Weltnetz.tv[Quelltext bearbeiten]

gudn tach!
"weltnetz.tv" scheint mir nicht die relevanzkriterien zu erfuellen. in der history habe ich darueber auch nix gefunden. deswegen halte ich den eintrag in dieser BKL fuer zu viel. -- seth 16:00, 15. Jun. 2014 (CEST)

unsachliches entfernt. -- seth 15:10, 6. Jul. 2014 (CEST)
Seth, dir ist aber schon klar, daß die relevanzkriterien keine Aus- sondern Einschlußkriterien sind, oder? Und daß die Netzseite Weltnetz.tv, in der Google-Suche (mit der Suche nach „Weltnetz“ bei rund 124.000 Treffern) ganz oben steht,[10] kümmert dich nicht? -- 92.225.185.135 13:33, 4. Jul. 2014 (CEST)
@92.225.185.135: Sei versichert, das nicht nur seth et. al. die Erwähnung von "weltnetz.tv" hier für überflüssig erachtet. Insbesondere müsste ein den Sender-RKs (genauer Wikipedia:Richtlinien Websites) entsprechender Artikel die Relevanz im Artikel weltnetz.tv nachweisen! Als Anhaltspunkt:
> "Gegründet von Daniela Dahn, Diether Dehm, Sabine Kebir, Manfred Maurenbrecher, Albrecht Müller, Wolfgang Pieper, Jürgen Roth, Hermann Scheer, Eckart Spoo, Konstantin Wecker, Jean Ziegler u.a." abgerufen 2014-07-05 20:21
Wie einfach oder schwierig das ist, weiß ich nicht. Interessant wäre es schon. Mit Artikel steht übrigens einer Erwähnung in der BKSBKL nichts entgegen.
Ansonsten bin ich zwischen diesen beiden Formulierungen unentschieden. --grixlkraxl (Diskussion) 20:49, 5. Jul. 2014 (CEST)
Nur mal so als Anmerkung, grixlkraxl, die Netzseite „Weltnetz.tv“ hat zwar die TLD „.tv“, das muß aber nicht bedeuten, daß das ein TV-Sender ist. Und nur so zum Vergleich, ist beispielsweise dieses YouTube ja auch kein TV-Sender, macht aber wenigstens auf mich eher den Eindruck eines Solchen, als die hier (in der Überschrift) genannte Netzseite, dessen Macher diese Seite wohl eher als „Portal“ oder „eine Plattform“ sehen.[11] LG, 92.225.46.26 10:21, 9. Jul. 2014 (CEST)