Diskussion:Widmanstätten-Struktur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo

Wie passt eigentlich ...nur in meteoritischem Material... und ...entsteht auch im Stahl... zusammen??? Ich will hier jetzt nicht einen bestimmten Roman der letzten Jahre erwähnen, aber wie sieht es denn nun aus? Sind die Widmanstätten-Strukturen nun ein Indiz für eine extraterrestrische Herkunft des Gegendstandes oder reicht auch ein terrestrischer Metallurg aus um solche Strukturen zu erzeugen? fragender Gruß --77.4.89.204 15:55, 25. Mai 2007 (CEST)

  • Der Unterschied liegt in den Dimensionen: Das Widmanstätten-Gefüge in Stahl ist nur im Mikroskop zu sehen, während die Widmanstätten-Sruktur Zentimeter Dimensionen hat, die nur bei der sehr langsamen Abkühlung der Eisenmeteorite über Millionen von Jahren wachsen können. --Fratz 15:48, 23. Jan. 2011 (CET)

Thomson[Quelltext bearbeiten]

Hi! Please take a look at the english page about this topic because it should be mentioned that the actual discoverer of these figures is G.Thomson. - Basilicofresco 16:11, 24. Jun. 2008 (CEST)

  • Ist jetzt geschehen.--Fratz 15:21, 11. Sep. 2009 (CEST)