Diskussion:Wilhelm Herter von Hertneck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stammsitz der Herter von Hertneck[Quelltext bearbeiten]

Schöner Artikel! Nur ein Detail: Meinen Informationen wurden die Herter von Hertneck erstmals 1270 einer Urkunde genannt (Württembergisches Urkundenbuch (WUB), Band VII., Nr. 2155, Seite 96-100: "...dictus Herther de Herthenegge" ). Ihre Stammburg war die Burg Herteneck, heute Schloss Harteneck (Ludwigsburg). Vgl.: Karl Pfaff, Geschichte des Fürstenhauses und Landes Wirtemberg, Band 1, 1839, S. 251: "Das Stammschloss des Geschlechts der Herter war Herteneck bei Neckarweihingen (Ludwigsburg), seine verschiedenen Zweige unterschieden sich durch die Beinamen von Dußlingen, das im 12. Jahrhundert seine eigenen Edelleute hatte, von Oßweil, von Schildeck und von Herteneck.". Der Grund, weswegen Wilhelm Herter von Hertneck nicht auf Burg Hertneck saß, lag darin, dass die Herter die Burg im Jahr 1440 an die Herren von Baldeck verkauft hatten. Sie haben ihre Burg erst wieder im Jahr 1554 zurück erhalten, allerdings nur als württembergisches Erblehen. (Vgl.: Stefan Uhl: Schloss Harteneck bei Ludwigsburg. Bemerkungen zum mittelalterlichen Baubestand. In: Ludwigsburger Geschichtsblätter 44/1990, Ludwigsburg 1990, S. 51-64). Allerdings stammen die Herter von Hertneck von den Dußlinger Hertern ab und wurden später auch wieder von ihnen beerbt, so dass die Dußlinger zeitweise auf ihren beiden Stammburgen lebten und sich Herter von und zu Hertneck und Dußlingen nannten. -- Aribonus 19:41, 21. Dez. 2010 (CET)

Nun, nun, da niemand mitdiskutiert, ändere ich dieses Detail -- Aribonus 22:59, 4. Jan. 2011 (CET)

Vielen Dank für die Ergänzung zum Geschlecht der Herter. Ich habe zur Zeit viel um die Ohren. Der Artikel Herter wird jedoch sobald ich etwas Zeit habe weiter ausgebaut. --Docteur Ralph 14:39, 5. Jan. 2011 (CET)