Diskussion:Zeugen Jehovas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Zeugen Jehovas“ zu besprechen. Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Icondarstellung des Buttons zur Erzeugung einer Signatur oder --~~~~.
Nuvola apps important.svg Erledigte, höchst umfangreiche Diskussionen zum Thema „Sektenmerkmale bei den Zeugen Jehovas“ befinden sich im Archiv. Bitte eröffne hier keine Diskussionen mit Argumenten, die bereits diskutiert wurden.
Auf dieser Seite werden Abschnitte ab Überschriftebene 2 automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=--~~~~}} versehen sind.
Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Beleg wofür?[Quelltext bearbeiten]

@Alexander Leischner: Hi - Danke für die Quelle. Ich frag mich nur gerade in Hinblick auf das Zitat was Du belegen möchtest? Warum Sie sich ZJ nennen oder christliche oder chiliastisch oder das nicht-trinitarische? Gerade die letzten 3 wären durch das Zitat nicht ohne weiteres ableitbar oder? Oder steht in dem Kapitle im Buch noch mehr? Dann könnte man das Zitat auch wieder entfernen... --Calle Cool (Diskussion) 11:49, 4. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

„Ihre Absicht ist es, Zeugnis von Gott und seinen Absichten für die Menschheit abzulegen und Gottes Willen zu tun, wie er in der Bibel offenbart ist. Gemäß den Zeugen wurden in der Bibel alle treuen Anbeter wie Abel, Noah, Abraham und Jesus Zeugen Gottes genannt (Hebräer 11,1–12:1; Offenbarung 3:14).“ Das Zitat als Beleg passt natürlich auch und ggf. besser zur Aussage des zweiten Absatz des primären Religionsziels und Auffassung. Α.L. 12:05, 4. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Zitate sind als Belege überflüssig. Ich kann auch keinen inhaltlichen Zusammenhang zwischen dem Zitat und der Aussage feststellen, die es belegt. --Φ (Diskussion) 15:17, 4. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Ärzteblatt[Quelltext bearbeiten]

Das Ärzteblatt ist hier nicht einschlägig. Dass die Zeugen Jehovas Blutransfusionen ablehnen, lässt sich besser belegen mit Robert Schmidt: Zeugen Jehovas. In: Christoph Auffarth, Jutta Bernard, Hubert Mohr (Hrsg.): Metzler-Lexikon Religion. Gegenwart – Alltag – Medien. Bd. 3, J.B. Metzler, Stuttgart/Weimar 2005, S. 710.

Benutzer:Georg Hügler, bevor du hier weiter auf eigene Faust am Artikel herumwerkelst, schlage ich vor, du sorgst für deine Vorhaben erst einmal für Konsens hier auf der Diskussionsseite. Wie wäre das?

MfG --Φ (Diskussion) 13:30, 6. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Das Ärzteblatt ist hier einschlägig, zumal der Abschnitt Blutransfusion unter der Überschrift Kontroversen steht, und eben diese behandelt der relativ aktuelle Ärzteblattartikel Zeugen Jehovas: Kritik am Transfusionsverbot nimmt zu. --Georg Hügler (Diskussion) 13:48, 6. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
Wieso sollte eine medizinische Fachzeitschrift einschlägig sein für die Ethik einer Religionsgemeinschaft? Das ist abwegig. Die Angabe, dass die Religionsgemeinschaft Transfusionen ablehnt, lässt sich mit einem religionswissenschaftlichen Standardwerk belegen, das reicht völlig aus. Von Kontroversen ist in dem Abschnitt übrigens keine Rede. --Φ (Diskussion) 13:52, 6. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
ProΦ - Das Ärzteblatt hätte nur Mehrwehrt wenn man mehr von der dort geführten Kritik hier einbringt (wenn es die gibt - habs ehrlich gesagt noch nicht gelesen). Um allein die Tatsache zu Belegen das sie es Ablehnen, reicht der alte. --Calle Cool (Diskussion) 13:57, 6. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
PS: Die Einbringung von Kritik würde ich begrüßen - Also wenn das Ärzteblatt das hergibt, dann trau Dich. Aktuell ist es ja eher keine Kritik/Kontroverse als mehr ein Hinweis. Denn Absatz könnte man so auch zu "Lehren" verschieben...--Calle Cool (Diskussion) 14:00, 6. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

aspetos.com[Quelltext bearbeiten]

ist keine zuverlässige Informationsquelle: Dort wird als Quelle eben dieser Wikipedia-Artikel angegeben, da beißt sich die Schlange in den Schwanz. --Φ (Diskussion) 22:44, 8. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

mpf - mann sollte halt ganz nach unten scrollen... Hatte sonst unter den ersten Googletreffern nur Sektenaustieg und Jw.org gefunden... Jetzt hatte ich mich mal gefreut was anderes zu finden... Zumindest ist dort der Text abgewandelt. Bei andern ist es gleich aufgefallen wenn die Wikipedia kopiert haben.... Ich schau heute nachmittag nochmal nach was besseren. Sie geben auch eine Zeitung als Quelle an. Vieleicht steht da ja noch was interessantes zu den Namen drinnen... --Calle Cool (Diskussion) 07:06, 9. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
Gut wäre wissenschaftliche Fachliteratur. „Ernste Bibelforscher“ und „Russeliten“ ließe sich z.B. mit der TRE belegen.Grüße --Φ (Diskussion) 07:19, 9. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
Auf das habe ich kein Zugriff oder ist das öffentlich zugänglich? Was wäre damit?--Calle Cool (Diskussion) 20:56, 9. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]
Marx ist hier m.E. nicht einschlägig. Den TRE-Artikel gibts bei de Gruyter in der Wikipedia Library. Schreib mir doch mal ne Mail, OK? Grüße --Φ (Diskussion) 21:09, 9. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]

Verwirrende Begründung[Quelltext bearbeiten]

@Niki.L: ich Verstehe diese Änderung nicht ganz da die Begründung "wenn hier nicht stehen soll, dass das der umstrittenste Punkt ist, dann hat der Beleg dafür hier ja auch nichts mehr verloren" für mich auch nicht zur Änderung passt... Georg Hügler hat meiner Meinung nach zurecht das Wort "Kontrovers" in den Satz wieder eingebracht. Somit steht hier doch das es umstritten ist... Im Gegenteil, da er im Bereich "Kontrovers" ist sollte man das eher noch ein Bischen mehr ausführen. Sprich sowas wie das 90% der Mediziner der Meinung ist das man mit Bluttransfusion Lebenretet und sie so evtl. in Konflik mit dem Hipkratischne Eid kommen oder sowas (Einfach mal was aus der Lufgegriffen - keine Ahnung ob das Realität ist... hab da keine Kenntnisse). Mann könnte auch noch auf die Kombi Kind + Bluttransfussion + Glaubensmeinung + Verhalten der Glaubensgemeinschaft im Ernstfall + Rechtslage eingehen. Kind ist meistens ja ein ganz sensibles Thema... Also wer Mutig ist kann gerne den Punkt noch weiter zu Kontrovers ausarbeiten. Somit müsste nach deiner Begründung der Beleg wieder rein oder habe ich was falsch verstanden? --Calle Cool (Diskussion) 16:10, 10. Nov. 2021 (CET)[Beantworten]