Disney Professor of Archaeology

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

John Disney (1779–1857) stiftete 1853 den Lehrstuhl für Archäologie an der Universität Cambridge, der nach ihm benannt wurde.

Heute ist die Stelle mit dem in den 1990er Jahren gestifteten McDonald Institute for Archaeological Research verbunden. Der Lehrstuhl wurde mit einigen der renommiertesten britischen Archäologen besetzt und genießt hohes Ansehen.

Inhaber des Lehrstuhls[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]