Distrikt Afrin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Außer Verwaltungssitz(e) fehlt noch fast alles.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Distrikt Afrin im Gouvernement Aleppo

Der Distrikt Afrin (arabisch منطقة عفرين) ist einer von elf Distrikten (Mintaqa) des syrischen Gouvernements Aleppo im Norden Syriens. Er wird von Afrin aus verwaltet. Die weiteren Hauptorte sind Bulbul, Dschindires, Maabatli, Rajo, Scharran und Schaich al-Hadid. Er grenzt an die syrisch-türkische Grenze.

Koordinaten: 36° 31′ N, 36° 52′ O