Distrikt Mukono

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karte
Lage von Mukono
Lage von Mukono
Basisdaten
Hauptstadt Mukono
Geographisches Zentrum 0° 12′ S, 33° 5′ OKoordinaten: 0° 12′ S, 33° 5′ O
Fläche 1.875,1 km²
Einwohnerzahl 701.400 (Stand 2020)
Bevölkerungsdichte 374,1 Einwohner/km²
Zeitzone UTC +3
ISO 3166-2 UG-108

Mukono ist ein Distrikt (district) in Zentral-Uganda mit etwa 701.400 Einwohnern.[1] Wie fast alle Distrikte von Uganda ist er nach seinem Hauptort benannt. Er liegt am Viktoriasee und umfasst auch einige Inseln im See.

Die Ernteerträge der Landwirtschaft in Mukono sind gering, weswegen viele Bauern in Armut leben und lediglich einmal am Tag essen.[2] Früher produzierte der Distrikt 40 % des Kaffees in Uganda, was sich jedoch wegen Krankheitsbefalls der Kaffeepflanzen geändert hat. In Zusammenarbeit mit dem Exportunternehmen Mukono Cafe Africa soll der Kaffeeanbau wieder gefördert werden.[3]

In Mukono liegt der Mabira-Wald.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mukono (Bezirk, Uganda) - Einwohnerzahlen, Grafiken, Karte und Lage. Abgerufen am 10. Juli 2020.
  2. allAfrica.com: Uganda: Mukono LC5 Chairman Decries Low Crop Yields
  3. allAfrica.com: Uganda: Mukono Gets Large Scale Coffee Farmer