Distrikt Río Negro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Río Negro
Der Distrikt Río Negro liegt im Nordwesten der Provinz Satipo (rot markiert)
Der Distrikt Río Negro liegt im Nordwesten der Provinz Satipo (rot markiert)
Basisdaten
Staat Peru
Region Junín
Provinz SatipoVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Río Negro
Fläche 488 km²
Einwohner 30.651 (2017)
Dichte 63 Einwohner pro km²
Gründung 26. März 1965
ISO 3166-2 PE-JUN
Webauftritt munirionegro.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcaldesa Distrital Lizeth Monica Chuquimia Velasquez
(2019–2022)
Río Negro
Río Negro

Koordinaten: 11° 13′ S, 74° 40′ W

Der Distrikt Río Negro liegt in der Provinz Satipo in der Region Junín in Zentral-Peru. Der Distrikt wurde am 26. März 1965 gegründet. Er hat eine Fläche von 488 km². Beim Zensus 2017 wurden 30.651 Einwohner gezählt.[1] Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl 18.772, im Jahr 2007 bei 25.981.[1] Sitz der Distriktverwaltung ist die 650 m hoch gelegenen Stadt Río Negro mit 5262 Einwohnern (Stand 2017). Río Negro liegt 5 km nordnordwestlich der Provinzhauptstadt Satipo.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Río Negro liegt im Nordwesten der Provinz Satipo an der Ostflanke der peruanischen Zentralkordillere. Entlang der westlichen Distriktgrenze verläuft der Río Ipoqui nach Norden, der Río Perené entlang der nördlichen Distriktgrenze nach Osten.

Der Distrikt Río Negro grenzt im Nordwesten an den Distrikt Pichanaqui (Provinz Chanchamayo), im Nordosten an den Distrikt Río Tambo sowie im Südosten und Süden an den Distrikt Satipo.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Peru: Junín Region – Provinzen und Bezirke. www.citypopulation.de. Abgerufen am 13. April 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Distrikt Río Negro – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien