Distrikt San Agustín de Cajas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt San Agustín de Cajas
Lage des Distrikts in der Provinz Huancayo
Lage des Distrikts in der Provinz Huancayo
Basisdaten
Staat Peru
Region Junín
Provinz HuancayoVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz San Agustín de Cajas
Fläche 23,1 km²
Einwohner 15.281 (2017)
Dichte 662 Einwohner pro km²
Gründung 20. März 1940
ISO 3166-2 PE-JUN
Webauftritt munisanagustin.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Distrital Victor Jorge Chipana Carrasco
(2019–2022)
COSTUMBRES DE MI DISTRITO (SAN AGUSTÍN DE CAJAS).jpg

Koordinaten: 11° 59′ 22″ S, 75° 14′ 39″ W

Der Distrikt San Agustín de Cajas liegt in der Provinz Huancayo der Region Junín im zentralen Westen Perus. Der Distrikt wurde am 20. März 1940 gegründet. Er hat eine Fläche von 23,09 km². Beim Zensus 2017 lebten 15.281 Einwohner im Distrikt.[1] Im Jahr 1993 betrug die Einwohnerzahl 7709, im Jahr 2007 10.267.[1] Verwaltungssitz ist die gleichnamige 3250 m hoch gelegene Stadt San Agustín de Cajas mit 14.310 Einwohnern (Stand 2017).

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt San Agustín de Cajas liegt im Norden des Ballungsraums der Provinz- und Regionshauptstadt Huancayo am Westrand der peruanischen Zentralkordillere. San Agustín de Cajas liegt am östlichen Flussufer des nach Süden strömenden Río Mantaro 9,5 km nordnordwestlich vom Stadtzentrum von Huancayo. Der Distrikt hat eine Längsausdehnung in SW-NO-Richtung von 9 km sowie eine Breite von knapp 4,5 km. Im Norden grenzt der Distrikt San Agustín de Cajas an den Distrikt Hualhuas, im Nordosten und Süden an den Distrikt El Tambo sowie im Westen, auf der gegenüberliegenden Uferseite des Río Mantaro, an den Distrikt Sicaya.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Peru: Region Junín – Provinzen & Bezirke. www.citypopulation.de. Abgerufen am 5. März 2020.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]