Division of Laura Lee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Violence is Timeless
  SE 34 06.11.2008 (2 Wo.)
Tree
  SE 41 26.04.2013 (1 Wo.)

Division Of Laura Lee ist eine schwedische Punkrock-Band, die 1997 von Per Stålberg, Jonas Gustafsson, Håkan Johansson und David Ojala gegründet wurde. Der Bandname bezieht sich auf die Soulsängerin Laura Lee.

In ihrem Stil vereint die Band Punkrock mit 1960er- und 1970er Jahre-Elementen. Oft werden sie mit aktuellen Garagenrock-Bands wie den Hives oder The (International) Noise Conspiracy verglichen.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie brachten nach zwei Split-EPs („Milemaker“ und „Impel“) das Album „At The Royal Club“ (Arabesque Records) und das Album „Black City“ (Burning Heart Records) heraus. 2003 wurde eine Demo- und Singlecompilation mit dem Namen „97–99“ veröffentlicht.

2004 erschien ihr zweites Album „Das Not Compute“, welches zum Teil mit Hilfe von eigentlich veralteter Technik in den „Svenska Grammophon Studios“ entstanden ist. 2008 erschien ihr Album „Violence is Timeless“ auf dem schwedischen Label I Made This, gefolgt von Werk "Tree" auf dem Label "Oh Really!?" im Jahr 2013.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1999: At The Royal Club (Arabesque)
  • 2002: Black City (Burning Heart / Epitaph)
  • 2003: 97-99 (Lovitt Records)
  • 2004: Das Not Compute (Burning Heart / Epitaph)
  • 2008: Violence is Timeless (I Made This)
  • 2013: Tree (Oh Really!?)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: "Pretty Electric" (Burning Heart/Green Hell)
  • 2002: "Need To Get Some" (Burning Heart)
  • 2002: "Black City" (Burning Heart)
  • 2003: "Trapped In" (Burning Heart)
  • 2004: "Das Compute" (Epitaph)
  • 2005: "Dirty Love" (Epitaph)
  • 2008: "Central Park" (I Made This)
  • 2008: "LAX" (I Made This)
  • 2010: Violence Is Timeless EP (I Made This)

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: SE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]