Dmitry Svetushkin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Svetushkin Dmitry (29642551915).jpg
Dmitry Svetushkin, 2016
Verband Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau
Geboren 25. Juli 1980
Gestorben 4. September 2020
Chișinău
Titel Internationaler Meister (1997)
Großmeister (2002)
Beste Elo‑Zahl 2621 (November 2011)

Dmitry Svetushkin (* 25. Juli 1980; † 4. September 2020 in Chișinău[1]) war ein moldauischer Schachspieler.

Die moldauische Einzelmeisterschaft konnte er 2000 in Chișinău gewinnen. Er spielte für Moldau von 2000 bis 2018 bei zehn Schacholympiaden und nahm dreimal an den europäischen Mannschaftsmeisterschaften (2011, 2015 und 2017) teil.

In Deutschland spielte er für die SG Trier und den SK Heidelberg-Handschuhsheim, in Frankreich für Metz Fischer und in Spanien für Magic Extremadura (bis 2013 Magic Mérida).

Im Jahre 1997 wurde ihm der Titel Internationaler Meister (IM) verliehen, 2002 der Titel Großmeister (GM). Seit 2014 trug er den Titel FIDE-Trainer.

Elo-Entwicklung[2]

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The Ultimate Anti-Grünfeld: A Sämisch Repertoire. Chess Stars, Sofia 2013. ISBN 978-9548782944.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dmitry Svetushkin – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Погиб один из ведущих гроссмейстеров Молдавии Дмитрий Светушкин. Artikel vom 5. September 2020 auf chess-news.ru (russisch)
  2. Zahlen gemäß Elo-Listen der FIDE. Datenquellen: fide.com (Zeitraum seit 2001), olimpbase.org (Zeitraum 1971 bis 2001)