Dober (Kremnitz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dober

BW

Daten
Gewässerkennzahl DE: 2414462
Lage Thüringen, Bayern (Oberfranken); Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Kremnitz → Kronach → Haßlach → Rodach → Main → Rhein → Nordsee
Quelle im Frankenwald südlich vom Wetzstein, südwestlich von Brennersgrün
50° 25′ 48″ N, 11° 27′ 35″ O
Quellhöhe ca. 688 m
Mündung nordwestlich von Wilhelmsthal-Lahm in die KremnitzKoordinaten: 50° 21′ 7″ N, 11° 23′ 5″ O
50° 21′ 7″ N, 11° 23′ 5″ O
Mündungshöhe 422 m [1]
Höhenunterschied ca. 266 m
Länge 11,8 km

Die Dober, auch Doberbach genannt, ist ein etwa zwölf Kilometer langer linker und östlicher Zufluss der Kremnitz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dober entspringt im Frankenwald südlich des Wetzsteins und südwestlich von Brennersgrün. Nordwestlich von Wilhelmsthal-Lahm mündet sie in die Kremnitz.

Zuflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schwarze Sutte (rechts)
  • Dorfbach (links), Tschirn

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. TOP 10 Bayern Nord