Dodge Dart (2013)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dodge
Dodge Dart (2012–2016)
Dodge Dart (2012–2016)
Dart
Produktionszeitraum: 2012–2016
Klasse: Kompaktklasse
Karosserieversionen: Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,4–2,4 Liter
(118–138 kW)
Länge: 4671 mm
Breite: 1829 mm
Höhe: 1466 mm
Radstand: 2703 mm
Leergewicht: 1456 kg
Vorgängermodell Dodge Caliber, Dodge Avenger
Nachfolgemodell Dodge Neon
Heckansicht

Der Dodge Dart ist ein Fahrzeug der Kompaktklasse der Marke Dodge, das zwischen 2012 und 2016 in Belvidere (Illinois) produziert wurde.[1] Es wurde auf der North American International Auto Show im Januar 2012 präsentiert und griff den bereits von 1959 bis 1976 verwendeten Modellnamen Dart auf.[2] Der Dart teilt sich eine überarbeitete C-Plattform von FCA Fiat Chrysler mit seinen Konzerngeschwistern Alfa Romeo Giulietta, Chrysler 200 und Jeep Cherokee.

Eine Variante des Dart wurde von GAC Fiat Chrysler Automobiles bis 2017 als Fiat Viaggio und als Schrägheckvariante Fiat Ottimo für den chinesischen Markt produziert.[3]

Dodge Dart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Entwicklung des Dart war nach der Fusion von Fiat und Chrysler primär eine politische Entscheidung, da Chrysler als Gegenleistung für Subventionen verpflichtet worden war, ein Modell mit niedrigem Kraftstoffverbrauch in seine Palette aufzunehmen.[4][5]

Für den Dart standen drei Ottomotoren mit vier Zylindern zur Auswahl. Ein 118 kW (160 PS) starker Zweilitermotor, ein ebenso starker 1,4-Liter-Turbo mit Multiair-Ventilsteuerung von Fiat und ein neuer 138 kW (187 PS) starker 2,4-Liter-Benziner, gleichfalls mit Multiair-Ventilsteuerung.

Modell 1.4 Turbo 2.0 2.4 2.4 SRT4 Turbo
Zylinderzahl R4 R4 R4 R4
Hubraum (cm³) 1368 1995 2360 2360
Max. Leistung (kW/PS) 119/160 bei 5500 119/160 bei 6400 138/184 bei 6250 ca. 220 kW
Max. Drehmoment (Nm) 250 bei 2500–4000 200 bei 4600 232 bei 4800 -
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 222 (DDCT=219) 216 (AT=215) 227 (AT=228) 250
Getriebe (Serienmäßig) 6 Gang-Schaltgetriebe oder 6 sequentielles Getriebe (DDCT) 6 Gang-Schaltgetriebe oder 6 Stufen-Automatik 6 Gang-Schaltgetriebe oder 6 Stufen-Automatik -
Beschleunigung (0–100 km/h) 8,3 s (DDCT=8,3 s) 9,4 s (AT=10,1 s) 8,8 s (AT=9,0 s) -
Verbrauch kombiniert (l/100 km) 7,6 (DDCT=8,1) 9,0 (AT=9,6) 10,6 (AT=11,0) -
Tankinhalt 50 54 54 60

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dodge Dart (2013) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sam Mc Eachern: The Dodge Dart Is Officially Dead. In: fcauthority.com. 2. September 2016, abgerufen am 11. September 2018.
  2. Uli Baumann: Fiat Viaggio auf der Auto China 2012: Stufenheck für das Reich der Mitte. In: auto-motor-und-sport.de. 13. April 2012, abgerufen am 13. September 2018.
  3. La Fiat Viaggio è un flop in Cina. In: Al volante. 25. März 2017, abgerufen am 11. September 2018 (italienisch).
  4. Larry P. Vellequette: Dodge Dart, we hardly knew ye (again). In: autoweek.com. 12. September 2016, abgerufen am 13. September 2018.
  5. Aaron Cole: The cars that Sergio Marchionne left us: the good, the bad, and the "unfit". In: motorauthority.com. 25. Juli 2018, abgerufen am 13. September 2018 (englisch).