Doktor Allwissend (YouTube)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doktor Allwissend

Doktor Allwissend in der Kölner Lanxess Arena (2013)

Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Entertainment
Gründung 30. August 2011 (Hauptkanal)
8. November 2011 (Zweitkanal)
Kanäle Doktor Allwissend (Hauptkanal)
Borja (Zweitkanal)
Abonnenten über 400.000 (Hauptkanal)
über 60.000 (Zweitkanal)
Aufrufe über 40.000.000 (Hauptkanal)
über 1.000.000 (Zweitkanal)
Videos über 150 (Hauptkanal)
über 20 (Zweitkanal)
Netzwerk Endemol beyond[1]

Doktor Allwissend (bürgerlicher Name Borja Schwember; * 7. Mai 1976[2][3] in Berlin) ist ein deutscher Komiker, der durch seine Webvideos Bekanntheit erlangte. Im Jahr 2014 gewann er den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie „FAQ“ („Häufig gestellte Fragen“) für sein Video „Woher Schüchternheit kommt“.[4]

Webvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit blauer Hornbrille, hellblauem Hemd und Krawatte kommentiert Schwember unter dem Pseudonym Doktor Allwissend Kommentare von Nutzern seines Kanals auf der Videoplattform YouTube. Ironisch werden so etwa die Peinlichkeit der eigenen Eltern oder die Eigenart des Selbstgesprächführens verpackt. Zudem produziert Schwember auch Videos, in denen er mehrere Fragen beantwortet, wobei diese eher selten sind.

Schwembers Doktor-Allwissend-Videos finden nach einer wechselnden Anfangsphase immer vor dem gleichen Hintergrund statt. Im Greifswalder Appartement wurden die Videos vor einem weißen Expedit-Regal gedreht. Das Regal wurde je nach Thema mit unterschiedlichen Inhalt bestückt. Oft waren alte Kameras, zum Thema des Videos passende Bücher oder auch Schilder und Stofftiere (Brauner Affe und die Katze Wollknäuel) zu sehen. Seit dem Jahreswechsel 2013/2014 wurde in einer Berliner Wohnung gedreht. Hier bestand der Hintergrund aus einem weißen Schreibtisch vor einer weißen Wand. Auf dem Schreibtisch stand ein dunkelgraues Buch mit dem Aufdruck Café, ein iMac und eine kleine Kiste mit Verschluss. Später drehte er seine Videos wieder vor einem Regal.

Während Schwember seine Clips anfangs mit einfachen Mitteln in der eigenen Wohnung drehte und kein Produktionsteam hinter ihm stand,[5] wird er mittlerweile durch das YouTube-Netzwerk Endemol beyond unterstützt, dem er Dezember 2013 beigetreten ist[1] und in dessen Berliner Studio seit September 2014 auch seine Videos gedreht werden.[6]

Auf Fantreffen, wie dem VideoDay, war Schwember Gast und gab Autogramme. Sein Hauptkanal zählt über 40 Millionen Aufrufe und wurde von über 400.000 Nutzern abonniert. Der ausgebildete Koch und Kommunikationswissenschaftler verdient seinen Lebensunterhalt unter anderem mit eingeblendeten Werbeanzeigen.[7] In seinem Zweitkanal Borja veröffentlicht Schwember u. a. Vlogs und Outtakes zu seinen Videos im Hauptkanal. Auf Trigger.tv moderierte er bis Dezember 2013 die Reihe Die Kriminalität von A bis Z[8] und darüber hinaus mehrere an Eltern gerichtete Videos für den YouTube-Kanal „Survival Guide“.[9] Seit 2014 moderiert er für die DAK-Gesundheit die Reihe „DAK-Startklar: Werde Allwissend!“, für die die Zuschauer Fragen zu Ausbildung, Studium und Karriere stellen können.[10] Außerdem betreibt er seit November 2014 zusammen mit der Youtuberin Die Klugscheisserin (bürgerlich Lisa Ruhfus) den Comedy-Kanal Zirp & Zirp.[11]

Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Dezember 2013 ist Schwember im Wissensmagazin Yps – Die Sendung zu sehen, in dem er als Dr. Allwissend eine eigene Rubrik erhält.[12][13] Anfang Februar 2014 übernahm er eine Rolle in einer noch unbekannten Serie, die in den Bavaria-Filmstudios gedreht wird.[14]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buchveröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dr. Allwissend: Was Morgenmüdigkeit mit Vögeln zu tun hat - Antworten auf Alles. Piper Verlag, München 2014, ISBN 978-3-492-30516-7.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwember erhielt für sein Video "Woher Schüchternheit kommt" den deutschen Webvideopreis 2014 in der Kategorie "FAQ".[15]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lars Gräßer, Aycha Riffi (Hrsg.): Einfach fernsehen? Schriftenreihe zur digitalen Gesellschaft NRW (Band 2). kopaed, München/Düsseldorf 2013, ISBN 978-3-86736-402-7, S. 65–72.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Dr. Allwissend goes beyond. Abgerufen am 28. Dezember 2014.
  2. Altersangabe bei einem Bild-Interview
  3. Erwähnung des 7. Mai als Geburtsdatum
  4. Webvideopreis 2014: Das sind Deutschlands beste Netzvideos. Spiegel Online, abgerufen am 30. Mai 2014.
  5. Interview bei dcptTV
  6. Neues Studio! Voll Kommerz! Und Outtakes! Video auf dem Zweitkanal Borja. 21. September 2014, abgerufen am 28. Dezember 2014.
  7. Artikel im Tagesspiegel
  8. Playlist Die Kriminalität von A bis Z auf YouTube. Abgerufen am 4. März 2014.
  9. Kanal „Survival Guide“ auf YouTube. Abgerufen am 1. März 2014.
  10. youtube.com
  11. Kanal „Zirp & Zirp“ auf YouTube. Abgerufen am 7. Januar 2015.
  12. Artikel zu „Yps – Die Sendung“
  13. Yps-Artikel auf WELT ONLINE
  14. YouTube-Video auf echtallwissend
  15. Blog-Artikel mit allen Gewinnern des Webvideopreises 2014