Dokumental

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dokumental

Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1952
Sitz Deutschland Ludwigshafen
Leitung Geschäftsführer: Christian Diehlmann
Mitarbeiterzahl > 100
Branche Chemische Industrie
Website www.dokumental.de

Die Dokumental GmbH & Co. KG ist ein Hersteller von Tinten und Schreibflüssigkeiten mit Hauptsitz in Ludwigshafen am Rhein. Mit über 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Schreibfarben ist Dokumental globaler Marktführer und exportiert seine Produkte in ca. 100 Länder weltweit.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Dokumental reicht bis ins Jahr 1952 zurück, als im bayrischen Mittenwald das Unternehmen „Mittenwald Chemie“ gegründet wurde. Die Dokumental entstand im Jahr 1992 aus der Fusion mit der in Ludwigshafen angesiedelten IKF (Industrieklebstoffe und Farben). Hierdurch entstand der global führende Anbieter von Tinten und Schreibflüssigkeiten. Die Marktstellung wurde durch die Akquisition der National Ink Ltd. im Jahr 2010 weiter ausgebaut. Im gleichen Jahr wurde die Shanghai Dokumental Ink Co. Ltd. gegründet, um Produkte speziell für den wachsenden asiatischen Markt anbieten zu können.

Im Jahre 2001 wurde Dokumental nach ISO 9001 zertifiziert. 2013 folgte die Auszeichnung als „Bekannter Versender“ und „Reglementierter Beauftragter“ des Luftfahrt-Bundesamtes. Im Februar 2014 erreichte Dokumental schließlich die Zertifizierung als zugelassener Wirtschaftsbeteiligter durch das AEO-Zertifikat "Zollrechtliche Vereinfachungen/Sicherheit" (AEO-F).

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptgebäude der Dokumental

Ludwigshafen am Rhein ist Sitz der Geschäftsführung und Standort von Produktion, Marketing, Vertrieb, technischem Service, Qualitätssicherung sowie Forschung und Entwicklung. Der Standort im bayrischen Ort Mittenwald, der über eine eigene Qualitätskontrolle und einen technischen Service verfügt, ist jedoch auch heute noch ein wichtiger Bestandteil der Produktion. Während in Ludwigshafen überwiegend Kugelschreiberpasten und lösemittelhaltige Tinten hergestellt werden, fokussiert man sich in Mittenwald auf die Produktion wasserlöslicher Tinten.

Die Shanghai Dokumental Ink beliefert den asiatischen Markts mit wasserbasierenden Lösungen. Um die Effizienz der Supply Chain im asiatischen Raum zu erhöhen, fungiert die chinesische Niederlassung außerdem als Warenlager für Tinte „Made in Germany“.

Um die Kundenbetreuung im nord- und südamerikanischen sowie südostasiatischen Raum sicherzustellen, befinden sich weitere Vertriebsniederlassungen in San Diego und Singapur.

Produktportfolio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dokumental bietet seinen Kunden maßgeschneiderte Problemlösungen für die Abstimmung von Tinten und Schreibgerätekomponenten. Das Produktportfolio der Dokumental gliedert sich in die Bereiche Writing, Marking, Highlighting und Colouring.

Zum Writing-Bereich zählen Kugelschreiberpasten sowie Tinten für Fineliner, Gelstifte, Rollerballs und Füllfederhalter.

Das Segment des Markings umfasst die Tintenproduktion permanenter Farbstifte sowie abwischbarer Whiteboard-Marker, die immer häufiger Verwendung in öffentlichen Einrichtungen und privaten Organisationen finden. Weitere Bestandteile dieses Produktbereiches sind Lösungen für Folienstifte und T-Shirt-Marker.

Im Rahmen der Highlighting-Produktlinie werden Tinten entwickelt, die man in Textmarkern wiederfindet. Textmarker werden klassischerweise verwendet, um bestimmte Elemente eines Dokumentes oder signifikante Ausschnitte eines Textes farbig hervorzuheben.

Das Colouring-Portfolio beinhaltet eine große Farbauswahl an Tinten für Faserstifte sowie ein breites Spektrum an verschiedenfarbigen Spezialtinten für die Herstellung von Schreibutensilien jeder Art, wie z. B. farbverändernde oder auslöschbare Tinteninnovationen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]