Dokuz Eylül Üniversitesi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dokuz Eylül Üniversitesi
Logo
Gründung 1982
Trägerschaft staatlich
Ort Izmir, Türkei
Rektor Mehmet Füzün
Studenten 44488 (September 2008)
Mitarbeiter 3000
Website www.deu.edu.tr

Die Universität des 9. September (türkisch: Dokuz Eylül Üniversitesi) ist eine staatliche Universität in Izmir in der Türkei mit rund 43.000 Studenten und 3.000 wissenschaftlichen Angestellten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität des 9. September entstand 1982 aus einer Abspaltung der Ege-Universität in Izmir. Ihr Name bezieht sich auf das Ende der griechischen Besetzung von Izmir am 9. September 1922 während des Türkischen Befreiungskrieges. Die Universität ist aufgrund ihrer analytischen Forschungsarbeit im Bereich der Sozialwissenschaften bekannt. Die Universität ist Mitglied im Netzwerk der Balkan-Universitäten,[1] hat eine umfangreiche Universitätsbibliothek und ist eine der großen Universitäts-Lehrforschungseinrichtungen weltweit.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Universität des 9. September gliedert sich in 10 Fakultäten:

Bekannte Absolventen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Konferenz der Balkan Universitäten Mai 2010 in Edirne

Koordinaten: 38° 25′ 50″ N, 27° 8′ 14″ O