Dolcan Ząbki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dolcan Ząbki
Vereinslogo von Dolcan Ząbki
Basisdaten
Name Miejski Klub Sportowy Dolcan Ząbki
Sitz Ząbki
Gründung 1927
Farben weiß-rot-blau
Präsident Jerzy Szczęsny
Website www.dolcanzabki.com
Erste Mannschaft
Trainer Robert Podoliński
Stadion Stadion Dolcanu
Plätze 2.100
Liga 4. Liga
2015/16 18. Platz (1. Liga)
Heim
Auswärts

Dolcan Ząbki (offiziell Miejski Klub Sportowy Dolcan Ząbki) ist ein polnischer Fußballklub aus Stadt Ząbki in der zentralpolnischen Woiwodschaft Masowien.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1927 gegründet und verweilte bis zum Jahre 1995 im unterklassigen Fußball, ehe er in der Saison 1995/96 zum ersten Mal in seiner Vereinshistorie in der zweithöchsten polnischen Klasse vertreten war. Nach dem sofortigen Abstieg konnte der Verein 1999 wieder aufsteigen, stieg jedoch wieder nach nur einer Spielzeit ab. Seit der Saison 2008/09 war man jedoch fester Bestandteil der 1. Liga in Polen und konnte in der Saison 2013/14 mit dem 3. Tabellenplatz den größten Meisterschaftserfolg der Klubgeschichte feiern. Größter Erfolg im polnischen Pokalwettbewerb war der Achtelfinaleinzug 2009/10 im Puchar Polski, wo Ząbki dem Favoriten Korona Kielce nur denkbar knapp mit 3:4 nach Verlängerung unterlag. In der Saison 2015/16 zog sich der Verein nach der Winterpause aus der 1. Liga zurück und stand somit als erster Absteiger fest. In der nächsten Saison startete man in der fünftklassigen 4. Liga.

Der Sportklub, der zuvor schon die Namen Ząbkovia Ząbki, Związkowiec Ząbki, Budowlani Ząbki, Beton-Stal Ząbki, Ząbkovia Ząbki und Dolcan Ząbki trug, heißt seit dem 6. März 1994 Dolcan Ząbki.

Die bekanntesten ehemaligen Spieler sind die langjährigen polnischen Nationalspieler Jan Karaś, Tomasz Cebula sowie Artur Boruc.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]